Neuling - ziemlich am Schwimmen ... oder doch nicht ?

Anzeige

RS Controlling-System: Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist- Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalflussrechnung analysieren. Im Rahmen der Vorschaurechnung (Forecasting) können Sie neben Ihren Plan- und Ist-Werten auch das auf Basis der derzeitigen Erkenntnisse basierende Jahresergebnis hochrechnen.  

Preis: 238,- EUR  Alle Funktionen im Überblick >>.

Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
Neuling - ziemlich am Schwimmen ... oder doch nicht ?
Hallo Community,

wie ihr dem Treadtitel ja bereits entnehmen könnt, bin ich ein Newbie hier im Forum. Aber nicht nur das. Ich habe auch vor etwa sechs Wochen meinen ersten festen Job im Bereich Steuern/WP/ReWe begonnen. Und genau das ist auch mein „Problem“. Aber der Reihe nach ...

Hintergrund: Masterabschluss, wenig Praxiserfahrung (ein eher mau verlaufenes Praxissemester und ein Praktikum bei der Kanzlei – mittelständisch – wo ich jetzt bin).

Wie gesagt, bin ich jetzt seit etwa sechs Wochen dort und gerade vorwiegend damit beschäftigt, Jahresabschlüsse zu erstellen.
Kurz gesagt habe ich das Gefühl, keinen blassen Schimmer zu haben, was ich eigentlich wie tun muss/soll. Ich weiß zwar, dass ein gewisses „Schwimmen“ am Anfang normal ist, aber trotzdem gehe ich jeden Tag irgendwie mit etwas schlechtem Gefühl in die Arbeit.
Klar, man hat vieles im Studium mal gehört (!) (nicht unbedingt auch gemacht), aber wie es halt so ist: man vergisst Sachen wieder, bestimmter Stoff wird vor Prüfungen ausgegrenzt (und deshalb eher weniger gelernt, wenn überhaupt), das Curriculum ist teilweise eine Mogelpackung, Vorlesungen fallen aus – ihr kennt das vielleicht. Letztlich ist man dann zwar mit einem gutem Masterabschluss rausgegangen, aber sehr viele Kenntnisse fehlen halt einfach.
Dazu dann noch der Praxisschock (x-verschiedene Zwischenkonten, Sammelkonten, Nachbuchungen, dubiose Abgrenzungen, Blätterchaos, DATEV-Software auf der ich bisher auch noch keine Schulung hatte) und voilà hat man relativ schnell das Gefühl ziemlich im Wald zu stehen. So geht es mir zur Zeit speziell mit den Steuerrückstellungen, wo man das ganze Zeug mühsam aus den einzelnen Bescheiden raussuchen und genau nachvollziehen/verstehen muss, was da gelaufen ist.

Meine Kollegen sagen zwar, dass man da „schon reinfindet“, aber irgendwie kann ich das nicht so richtig glauben. Schließlich ist ja jeder Abschluss ein bisschen anders und mir ist zwar z.B. vom Prinzip klar, dass man Rückstellungsverbrauch, Abschreibungen o.ä. buchen muss, andererseits kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass man es einer Buchhaltung irgendwann „ansieht“ oder „anfühlt“, was gemacht werden muss. Das Vorjahr ist zwar ein guter Indikator, aber auch nicht immer verlässlich. Wie kann da überhaupt eine Routine entstehen ? Ohne meine Kollegen, die mich wirklich sehr unterstützen, wäre ich im Moment doch relativ aufgeschmissen, das gebe ich zu.

Manchmal denke ich wirklich, dass ich einfach zu blöd für das alles bin und meine ganzen guten Noten im Studium nur Makulatur waren. Und natürlich ist mir auch klar, dass meine Chefs nicht ewig hinter mir aufräumen werden (wie es kürzlich mal notwendig war) ... ich befürchte fast, dass sie mich viel besser eingeschätzt haben, als ich wirklich bin und mich daher jetzt mit relativ hohen Erwartungen konfrontieren.
Sie lassen mich insofern auch erst mal wursteln, ohne besondere Anweisungen oder weitergehende Erläuterungen (und wenn dann mit Erläuterungen wie zu einem Mitarbeiter, der schon vier Jahre dabei ist).
Auch werden z.B. Umbuchungen von mir gar nicht richtig (intensiv) angeschaut/kontrolliert und dann werde ich – nach extrem kurzer Einführung durch eine Azubi im zweiten Lj. – selbst in DATEV reingeschickt. Einmal habe ich so schon Chaos verursacht, was aber nicht allein meine Schuld war und natürlich fühlt man sich dann schlecht, weil der Chef dann natürlich auch nicht amused ist, wenn er 1 ½ irgendwelchen Zahlen nachrennen muss.
Andererseits sollte er den Anfänger vielleicht auch etwas genauer im Auge haben und sich abends auch mal eine halbe Stunde Zeit nehmen, um z.B. die Arbeit des Tages mit ihm genau durchzusprechen. So sehe zumindest ich das ...

Na ja ... das schlimmste was mir passieren kann ist, dass sie mich nach der Probezeit im Frühjahr abschießen. Dann hätte ich zwar ein ernstes Problem (und würde sicher auch die Branche wechseln), aber ich bin niemand, der dann aufgibt. Irgendwo würde sich dann schon wieder was auftun. Aber wir wollen ja den Teufel nicht gleich an die Wand malen, oder ?!

Was denkt ihr ? Übertreibe ich ? Ging es euch am Anfang auch so ? Wie habt ihr euch reingefunden ? Habt ihr gute Literaturtipps o.ä. ?

Viele Grüße und Danke für’s Lesen. Ich freue mich über jede Antwort/Ermunterung.

Newbie78
Hey Hey,

was ist denn los??? Wo lese ich etwas von Motivation es geschafft zu haben als Neuling in die Buchhaltung zum kommen und das noch mit fundiertem Hintergrundwissen???

Ich habe 2009 (auch als absoluter Neuling) aber mit IHK-Abschluss die Buchhaltung einer Anwalts-Sozität, einer Hotelanlage (drei Teilunternehmungen), einer Vermietung und Verpachtung und einer Firma aus dem PR-Bereich übernommen... Dennoch bin ich Angestellter-Buchhalter.

Zum Anfang war es alles andere als einfach für, wobei heute ists nicht anders  ;), Ich hatte gute Ergebnisse in der Prüfung zum Buchhalter habe aber ganz schnell festgestellt, dass die Praxis dann doch irgendwie ganz anders ist und die Chefs alles schnell abgearbeitet haben wollen was nicht immer möglich war bzw. ist.

Grade in dem Hotelbetrieb gab es zum Anfang mit der Geschäftsleitung erhebliche Verständigungsprobleme, da unter anderen meine Vorgängerin, gelernte Hotelfachfrau ist und ein großes Chaos hinterlassen hat. Weil irgendwie hier alle der Meinung sind: "Das bischen Buchhaltung und so"...

Naja so blieb ich am Ball und bin jetzt ein gestandener Teil eines Projektes, dennoch mache ich auch Fehler aber wer macht das nicht.

Hey einfach am Ball bleiben... *Daumendrück*


aber nach gut drei jahren gehts jetzt...
Hey,
also ich kann nur folgendes sagen:

Ich hatte mal eine Datev Schulung und war auch ziemlich neu im Bereich Rewe. Ich bin immer der letzte gewesen der mit seinen aufgaben fertig gewesen ist. Alle anderen waren immer vor mir fertig zum Teil aber auch nur weil die einfach falsch gebucht haben und dann nur die Ergebnisse genannt haben die die besten gehabt hatten.

Das war jedes mal ein echt beschissenes Gefühl. Nun bin ich in einer Steuerkanzlei tätig und habe mich nach 3 Monaten sehr gut in Datev zurecht gefunden.

Ich habe noch nie ein größeres Programm gesehn, aber Datev ist so ausgelegt dass es einem viel Arbeit abnimmt.

Mein Vorschlag:
1. Bleib mal ab und zu etwas länger auf der Arbeit. Nicht um weiterzuarbeiten, sondern um die Arbeit des Tages nochmal nachzuvollziehen.

2. Bornhofen Bücher zum Bereich Rewe lesen - die sind sogar auf den Datev Kontenrahmen SKR 03/04 abgestimmt. 2 Dicke Bände a 400 Seiten.

3. Sprich offen mit deinen Chefs über die Probleme und frag ob sie dich über den Betrieb in eine Datev Schulung schicken würden.

4. Viel Glück

Bomber
Seiten: 1
Antworten
User, die dieses Thema lesen. (1 Gäste, 0 registrierte User, 0 versteckte User):

News


BFH: Alte manipulierbare Kasse rechtfertigt keine Vollschätzung BFH: Alte manipulierbare Kasse rechtfertigt keine Vollschätzung Alte Registrierkassen lassen sich in vielen Fällen manipulieren. Wegen dieses erheblichen formellen Mangels ist der Finanzverwaltung grundsätzlich eine Hinzuschätzungen erlaubt. Eine Vollschätzung ist......

Lohnsteuerpauschalierung: Betriebsveranstaltung muss nicht allen Beschäftigten offenstehen Lohnsteuerpauschalierung: Betriebsveranstaltung muss nicht allen Beschäftigten offenstehen Um als Betriebsveranstaltung zu gelten, muss ein Event nicht für alle Angehörigen eines Betriebes ausgerichtet werden. Das hat der Bundesfinanzhof entschieden (Az. VI R 5/22). Das Urteil bezieht sich ......

Hays: Finance-Experten besonders gefragt Hays: Finance-Experten besonders gefragt Trotz der aktuellen wirtschaftlichen Schwäche zieht die Nachfrage nach Fachkräften branchenübergreifend an und lag im ersten Quartal 2024 deutlich über dem letzten Quartal 2023. Das zeigt der aktuelle......


Aktuelle Stellenangebote


Lohnbuchhalter (m/w/d) Jeden Tag sind über 500 Diebel-Züge auf Europas Straßen unter­wegs. Wir sind ein mittel­stän­disches Familien­unter­nehmen. Modern. Hungrig auf Neues. Mit dem Mumm, Ent­schei­dungen zu treffen. Einem ......

Financial Accountant (m/w/d) Ihre Aufgaben: Erstellung der Monats-, Quartals- und Jahresabschlüsse nach HGB, Selbstständige Betreuung und Kontrolle von in- und ausländischen Tochtergesellschaften, Bearbeitung des Hauptbuchs und d......

Fachbereichsleitung Controlling (w/m/d) Gestalten Sie als Führungs­kraft im Controlling die Finanz­planung und ‑steuerung in einem hoch inno­vativen Umfeld aktiv mit! Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im Fors......

Financial Accountant International (m/w/d) Ihre Aufgaben: Erstellung der Monats-, Quartals- und Jahresabschlüsse nach HGB, Selbstständige Betreuung und Kontrolle von in- und ausländischen Tochtergesellschaften, Bearbeitung des Hauptbuchs und d......

Accountant / Mitarbeiter im Rechnungswesen (m/w/d) Die Forum B + V Oil Tools GmbH ist eine Gesellschaft des Forum-Energy-Techno­logies-Konzerns mit Sitz in Houston, TX, der mit den Geschäfts­feldern Drilling & Subsea, Completions und Produc­tions ......

Mitarbeiter in der Buchhaltung (m/w/d) Als Mitarbeiter in der Finanz- und Kreditorenbuchhaltung (m/w/d) bei der BÄKO Süd-West Bäcker- und Konditorengenossenschaft eG in Edingen-Neckarhausen sind Sie für die korrekte Bearbeitung unt......

Reisekosten leicht abgerechnet

Reisekostenabrechnung_152px.jpgEinfach zu bedienendes, anwenderfreundliches Excel-Tool zur rechtskonformen Abrechnung von Reisekosten für ein- oder mehrtägige betrieblich und beruflich veranlasste In- und Auslandsreisen. Das Excel-Tool kommt vollständig ohne Makros aus und berücksichtigt alle derzeit geltenden gesetzlichen und steuerlichen Richtlinien. Preis 59,50 EUR  .... Mehr Informationen  hier >>
Anzeige
Excel-Vorlagen-Markt.de

Stellenanzeigen

Spezialist*in (w/m/d) Anlagenbuchhaltung
Jenoptik ist ein global agierender Photonik-Konzern mit Präsenz in über 80 Ländern. Optische Technologien sind die Basis unseres Geschäfts. Weltweit beschäftigen wir ca. 4.000 Mitarbeiter. Zur Verstärkung suchen wir Menschen, die mit Begeisterung gemeinsam zu unserem Erfolg beitragen wollen. Werd... Mehr Infos >>

Finanzbuchhalter (m/w/d)
HARRY'S ist ein innovatives, stark wachsendes Unternehmen für Rasier- und Pflegeprodukte mit Headquarter in New York und traditionsreichem Werk in Eisfeld. Hier fertigen wir seit 1920 Rasierklingen auf Weltniveau. Neben der HARRY’S Produktserie sind wir Spezialisten für Handelsmarken und prod... Mehr Infos >>

Abrechner §301 (w/m/d) – in Vollzeit (40 Std./Woche) / Teilzeit möglich
Die Dr. Lubos Kliniken sind ein familien­geführter Klinikverbund. Wir betreiben zwei Spezial­kliniken und mehrere hoch­spezialisierte MVZ. Wir sind in den Bereichen Adipositas­chirurgie, Becken­boden­erkrankungen und Endoprothetik bayernweit, im Bereich geschlechts­angleichende Operationen weltwe... Mehr Infos >>

Lohnbuchhalter*in
Wir suchen Persönlichkeiten mit großer Begeisterung für die Payroll. Sie können sich gut organisieren und suchen eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe in einem modernen Sendeunternehmen? Dabei mögen Sie die Herausforderung, sich mit permanent neuen Themen auseinanderzusetzen, un... Mehr Infos >>

Kaufmännischer Sachbearbeiter (m/w/d) Buchhaltung
Wir ver­bin­den Tra­di­tion und Inno­va­tion in einem Fa­mi­lien­un­ter­neh­men. Seit über 60 Jahren sind wir auf den Straßen un­ter­wegs, um Men­schen zu ver­sor­gen. Dank des En­ga­ge­ments un­se­rer 170 Mit­ar­bei­ter ge­hören wir zu den erfolg­reichsten Un­ter­neh­men un­se­rer Branche. Wir s... Mehr Infos >>

Kaufmännischer Mitarbeiter (m/w/d) Buchhaltung / Controlling
In unserem inter­disziplinären Team entwickeln und realisieren wir innovative, schlüssel­fertige Wohn- und Gewerbe­immobilien. Als Projekt­entwickler und Bau­träger decken wir das breite Leistungs­spektrum ab. Was als Idee entstand, planerisch weiter­entwickelt wurde und schließlich konkrete arch... Mehr Infos >>

Head of Accounting, Reporting & Tax (m/w/d)
Der Bikeleasing-Service ist als Dienstrad-Anbieter auf steilem Erfolgskurs und befindet sich in einer spannenden Phase des Umbaus und des rasanten Wachstums. Ganz getreu unseres Slogans "Mehr als Dienstrad" sind wir durch den neuesten Zusammenschluss mit Probonio einen weiteren wichtige... Mehr Infos >>

Steuerfachangestellte (m/w/d)
Seit unserer Gründung im Jahr 1988 leben wir in unserer Klinik die stetige Entwicklung. Mit einer Kapazität von über 250 Betten gehören wir zu den führenden Rehabilitationskliniken in Nordbayern. Wir verfügen über Fachbereiche für Orthopädie, Neurologie und Arbeitsmedizin sowie eine Intensivstati... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>

Veranstaltungs-Tipp

290-10.jpg     
ChatGPT im Steuer- und Rechnungswesen sinnvoll nutzen
ChatGPT & Co. bieten revolutionäre Einsatzmöglichkeiten im Bereich Finance. Das Potenzial der Datenanalyse und Texterstellung mit KI ist enorm und bietet viele Möglichkeiten zur Automatisierung und Effizienzsteigerung. Lernen Sie im Online-Seminar, wie Sie den Zeitaufwand für Routineaufgaben massiv reduzieren können.  Mehr Infos >>

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Rechnungswesen- Experten finden Sie in der Rechnungswesen-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
Tipp-Anzeige ab 100,- EUR buchen. Weitere Infos hier >>

Software-Tipps

Diamant.PNG
Diamant/4 ist mehr als nur eine Standardsoftware, die Ihre Anforderungen des betrieblichen Rechnungswesens erfüllt. Sie vereinfacht Ihren Buchhaltungsalltag – auch bei mehreren Mandanten. Denn die Software reduziert zahlreiche Routinen und macht dezentrales Arbeiten einfach. Mehr Informationen >>

Candis-logo-black-beige.png

Effizienter, schneller, intuitiver: das Rechnungsmanagement mit Candis 
Vom automatischen Rechnungseingang, über reibungslose Freigabeprozesse und ein GoBD-konformes Rechnungsarchiv zur nahtlosen Übertragung in die Buchhaltung – mit Candis erleben Sie ein digitalisiertes Rechnungsmanagement, genau nach Ihren Bedürfnissen. Intuitiv und ohne Handbuch. Mehr Informationen >>

ed_Logo_300DPI.jpg
Die Lohn- und Gehaltssoftware für Steuerberater und Buchhaltungsbüros mit dem Hintergrund von 50 Jahren Erfahrung: Unsere sichere Cloud-Lösung verbindet die Vorteile einer Rechenzentrumslösung mit dem Komfort einer Vor-Ort-Lösung. Mehr Informationen >>

Weitere Rechnungswesen-Software-Lösungen im Marktplatz >>

Excel Mauspad
50 deutsche Excel-Shortcuts

  • über 50 Excel-Shortcuts für das Büro
  • Keine Suche mehr über das Internet und damit Zeitersparnis
  • Gadget für das Büro
  • Keine Zettelwirtschaft mehr auf dem Schreibtisch
  • Schnelle Antwort auf einen Shortcut wenn Kollegen Sie fragen
  • Preis: 17,95 EUR inkl. MWSt.
Jetzt hier bestellen >>

Excel TOP-SellerRS Liquiditätsplanung L

PantherMedia_pannawat_B100513902_400x300.jpg
Die RS Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Kleinunternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Detailplanungen können auf extra Tabellenblättern für z.B. einzelne Projekte oder Produkte vorgenommen werden. 
Mehr Informationen >>

Rollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis

Dieses Excel-Tool bietet Ihnen die Grundlage für ein Frühwarnsystem. Der erstellte Liquiditätsplan warnt Sie vor bevorstehenden Zahlungsengpässen, so dass Sie frühzeitig individuelle Maßnahmen zur Liquiditätssicherung einleiten können. Gerade in Krisensituationen ist eine kurzfristige Aktualisierung und damit schnelle Handlungsfähigkeit überlebenswichtig. Mehr Informationen >>

Strategie-Toolbox mit verschiedenen Excel-Vorlagen

Die Strategie-Toolbox enthält 10 nützliche Excel Vorlagen, die sich erfolgreich in der Strategie bewährt haben. Alle Tools sind sofort einsatzbereit und sind ohne Blattschutz. Damit können die Vorlagen individuell angepasst werden.
Ideal für Mitarbeiter aus dem strategischen ManagementMehr Informationen>>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung

Excel-Training und -Auftragsarbeiten

controlling_Dashboard_pm_ml12nan_290px.jpg

Sie möchten in Excel fit werden oder möchten ein individuelles Excel-Tool erstellt haben?
Wir bieten Ihnen:
  • individuelle Excel-Schulungen für Ihre Mitarbeiter (online ohne Reisekosten!)
  • lfd. Lösung von Excel-Problemfällen per Telefon/Online-Support
  • Anpassung bzw. komplette Neuerstellung von Excel-Tools
Weitere Informationen >>