Begrenzte Betriebsausgaben, Reisekosten Unternehmer, Pauschale Kürzung von Rechnungen die Mahlzeiten enthalten

Anzeige

RS Controlling-System: Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist- Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalflussrechnung analysieren. Im Rahmen der Vorschaurechnung (Forecasting) können Sie neben Ihren Plan- und Ist-Werten auch das auf Basis der derzeitigen Erkenntnisse basierende Jahresergebnis hochrechnen.  

Preis: 238,- EUR  Alle Funktionen im Überblick >>.

Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
Begrenzte Betriebsausgaben, Reisekosten Unternehmer, Pauschale Kürzung von Rechnungen die Mahlzeiten enthalten, Crashkurs Einnahme-Überschussrechnung
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich lese das Buch "Crashkurs Einnahme-Überschussrechnung" von Iris Thomsen das ich Ihnen mit Augenzwinkern empfehlen kann. Man kann es mit einem Schrank voller Tassen vergleichen in dem eine Tasse etwas brüchig ist. Der Schrank ist aber sonst nicht zu beanstanden also ist er aus unternehmerischer Sicht gut.

In dem Kapitel 7 Betriebsausgaben Abschnitt 7.7.4 Reisekosten Unternehmer hat mich die gute Frau auf die Kürzung von Rechnungen die Mahlzeiten enthalten hingewiesen. Bei all dem Respekt das das Schreiben eines solchen Buches erfordert, kann mir jemand helfen woher die gute Frau die rechtswirksame Grundlage für die Kürzung der Rechnungen anstelle des Verpflegungsmehraufwands erfasst hat?

Der Buchtext lautet wie folgt:
Zitat
Bei Rechnungen für Übernachtungen mit Frühstück, Halb- oder Vollpension sind die beinhalteten Verpflegungskosten herauszurechnen. Sind diese Kosten in der Rechnung nicht gesondert ausgewiesen, muss pauschal gekürzt werden. Die pauschale Kürzung erfolgt pro Mahlzeit und Tag jeweils vom höchsten Satz der Verpflegungsmehraufwendungen. Dieser beträgt im Inland 28 Euro.
(...)
Die Kürzung erfolgt vom Bruttorechnungsbetrag, das gilt auch für die Kürzung von Flugtickets, wenn in ihnen Mahlzeiten enthalten sind.

Also warum der höchste Satz gewählt wird ist mir auch schleierhaft. Ist das die kulante Praxis des Finanzamts? Als Grundlage der Beträge wird hier § 9 Absatz (4a) EStG korrekt wiedergegeben.

Die gute Frau habe ich zu diesem Punkt noch nicht gefragt. Leider konnte sie mir bei vorherigen Fragen nicht ausführlich genug helfen. Ich hoffe auf eine zufriedenstellende Ausführung der Problemstellung in diesem Thema.

Für das korrekte Bild einer Unternehmensführung muss ich in allen Punkten bestens beraten sein. Das geht nur bei klarem Verständnis aller steuerrechtlichen Risiken und Opportunities.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Turski
Inhaber von EirDev
Bearbeitet: rplgn - 11.03.2021 12:22:10
Zitat
rplgn schreibt:
Bei all dem Respekt das das Schreiben eines solchen Buches erfordert, kann mir jemand helfen woher die gute Frau die rechtswirksame Grundlage für die Kürzung der Rechnungen anstelle des Verpflegungsmehraufwands erfasst hat?

Die gute Frau hat gemeint, das der höchste Tagessatz für die Verpflegungspauschale von 28 Euro gekürzt wird, nicht der Rechnungebetrag.
Zitat
Macaslaut schreibt:
Zitat
rplgn schreibt:
Bei all dem Respekt das das Schreiben eines solchen Buches erfordert, kann mir jemand helfen woher die gute Frau die rechtswirksame Grundlage für die Kürzung der Rechnungen anstelle des Verpflegungsmehraufwands erfasst hat?
Die gute Frau hat gemeint, das der höchste Tagessatz für die Verpflegungspauschale von 28 Euro gekürzt wird, nicht der Rechnungebetrag.
Ich hoffe sie verstehen mich trotz der Benutzung meiner Worte nicht falsch. Das Buch der Autorin ist ein fundamentaler Wegweiser und Menschen wie ich sind auf gute Rückpfleiler angewiesen.

Ansonsten hilft mir Ihre Aussage nur bedingt weiter. Sie meinen also dass ich das Herausrechnen der Mahlzeitenbeträge ignorieren sollte? Zumal fehlt mir auch die rechtliche Grundlage für die Kürzung um tatsächliche Kosten, lediglich pauschale Kürzung wird im Gesetzestext erwähnt. Anrechnung der tatsächlichen Kosten wird nur als Rückpfeiler für den Arbeitnehmer erwähnt, sodass er mit Belegen der Kürzung seines Verpflegungsmehraufwands widersprechen kann.

Marcaslaut, nach mehrmaligem Erdenken ist mir die Verallgemeinerung in Ihrer Formulierung im Vergleich zum Buchtext aufgefallen. Ich möchte mich für Ihren Beitrag zu diesem Thema bedanken.
Bearbeitet: rplgn - 11.03.2021 15:16:11 (Danksagung, Korrektur)
OK,  meine Antwort bezog sich auf den AN. Beim UN wird die Rechnung und nicht die Pauschale gekürzt. Warum das so ist?

Beim AN werden die Pauschalen nur dann gekürzt, wenn er die Mahlzeiten vom AG gestellt bekommt. Der UN macht die Verpflegungspauschale geltend  unabhängig davon  ob  er die Mahlzeit hatte oder nicht. Wenn  das Frühstück z.B in der Hotelrechnung drin ist, dürfen diese Aufwendungen den Gewinn nicht mindern. Sonst wäre es doppelt berücksichtigt. Deshalb wird diese Rechnung( wenn das Frühstück nicht explizit auf der Rechnung steht) um 20% 28×0,2= 5,60 Euro gekürzt. Analog AN Par.9 abs.4a S.8
Bearbeitet: Macaslaut - 12.03.2021 09:00:00
Zitat
Macaslaut schreibt:
OK,  meine Antwort bezog sich auf den AN. Beim UN wird die Rechnung und nicht die Pauschale gekürzt. Warum das so ist?

Beim AN werden die Pauschalen nur dann gekürzt, wenn er die Mahlzeiten vom AG gestellt bekommt. Der UN macht die Verpflegungspauschale geltend  unabhängig davon  ob  er die Mahlzeit hatte oder nicht. Wenn  das Frühstück z.B in der Hotelrechnung drin ist, dürfen diese Aufwendungen den Gewinn nicht mindern. Sonst wäre es doppelt berücksichtigt. Deshalb wird diese Rechnung( wenn das Frühstück nicht explizit auf der Rechnung steht) um 20% 28×0,2= 5,60 Euro gekürzt. Analog AN Par.9 abs.4a S.8

Danke, das Argument der doppelten Geltendmachung finde ich einleuchtend. Jeder amtliche Prüfer sollte so einen Tatbestand schlecht finden.

Wir sprechen hier von einer Kürzung ausgehend von der 24 Stunden Pauschale für Verpflegungsmehraufwendungen. Mal angenommen der Unternehmer hat früh am morgen um 5 Uhr noch seine Familie besucht und dann um 7 Uhr am regulären betrieblichen Tagesablauf im Hotel und Weiteres teilgenommen. Infolge dessen sind also 22 Stunden des Tages betrieblichem Ursprungs also gilt als Tagessatz für die Verpflegungsmehraufwendungen (ich nehme an Sie meinten das in ihrer ersten Antwort) nur 14 €. Würde der Kürzungsbetrag also nur 14,- € * 20% = 2,80 € anstelle der 5,60 € geltend sein?
Zitat
rplgn schreibt:
Infolge dessen sind also 22 Stunden des Tages betrieblichem Ursprungs also gilt als Tagessatz für die Verpflegungsmehraufwendungen (ich nehme an Sie meinten das in ihrer ersten Antwort) nur 14 €.

Nein, ich meinte, dass vom 14 Euro 5,60 ( 28×0,2) abgezogen werden. Das wäre wie gesagt, im Falle des Arbeitnehmers

.
Zitat
rplgn schreibt:
Würde der Kürzungsbetrag also nur 14,- € * 20% = 2,80 € anstelle der 5,60 € geltend sein?

Nein, die Kürzung in diesem ist auch 5,60 Euro.

Eine Frage: Wenn Sie 22 Stunden statt 24 Stunden unterwegs sind, essen Sie dementsprechend weniger zum Frühstück?
Bearbeitet: Macaslaut - 12.03.2021 14:55:58
Zitat
Macaslaut schreibt:
Nein, ich meinte, dass vom 14 Euro 5,60 ( 28×0,2) abgezogen werden. Das wäre wie gesagt, im Falle des Arbeitnehmers
Hier handelt es sich um ein Missverstaendnis. Ich habe mich auf das Wort Verpflegungspauschale bezogen, nicht auf Ihre Ermittlung des Abzugswerts.

Zitat
Macaslaut schreibt:
Nein, die Kürzung in diesem ist auch 5,60 Euro.

Eine Frage: Wenn Sie 22 Stunden statt 24 Stunden unterwegs sind, essen Sie dementsprechend weniger zum Frühstück?
Beantwortung der Frage: nein, ein berechnetes Frühstück würde der Unternehmer trotz Aufenthalt bei seiner Familie essen.

Ich nehme an, dass das Argument für die 24 € * 20% hierbei die Vernachlässigbarkeit der privaten Anteile bei der Kürzung der Rechnungsbeträge ist. Auch könnte ein Datenschutz- bzw. Vereinfachungsfaktor hier von Ihnen als Grund gewählt sein. Schließlich führt die erhöhte Kürzung der Rechnungsbeträge zu einer niedrigeren Geltendmachung als Betriebsausgabe und dadurch zu einer Maximierung des Gewinnbetrags. Dem Finanzamt kommt es sehr gelegen und bei kleinen Beträgen wie diesen würde sich wohl kein Unternehmer den Aufwand des Einspruchs nehmen wollen.
Falls Sie die Berechnung 24€ * 20% auf einer anderen Art begründen können so bitte ich um eine Erläuterung Ihres Gedankengangs zur Wahl der Zahl 24€.
Seiten: 1
Antworten
User, die dieses Thema lesen. (1 Gäste, 0 registrierte User, 0 versteckte User):

News


Arbeitsmarkt 2024: Immer mehr Menschen wollen den Job wechseln Arbeitsmarkt 2024: Immer mehr Menschen wollen den Job wechseln Zu hohe Arbeitsbelastung, zu wenig Gehalt, ein besseres Angebot von einem anderen Unternehmen: Immer mehr Menschen wollen den Job wechseln. Das ist Ergebnis einer Studie der digitalen Recruiting-Plattform......

Bundesregierung bringt Jahressteuergesetz 2024 auf den Weg Bundesregierung bringt Jahressteuergesetz 2024 auf den Weg Das Bundeskabinett hat den Entwurf des Jahressteuergesetzes 2024 beschlossen und damit in den parlamentarischen Prozess eingebracht. Bundeswirtschaftsminister Christian Lindner zufolge ist das Gesetz ......

Bundesfinanzhof klärt Anspruch auf Auskunft nach der DSGVO Bundesfinanzhof klärt Anspruch auf Auskunft nach der DSGVO Der Bundesfinanzhof hat sich erstmals mit den Voraussetzungen und der Reichweite des datenschutzrechtlichen Auskunftsanspruchs gegenüber der Finanzverwaltung befasst. Demnach können Steuerpflichtige vom......


Aktuelle Stellenangebote


Leiter* Finanzbuchhaltung / Head* of Accounting & Finance DO WHAT YOU LOVE – als eines der größten internationalen Modeunternehmen, mit mehr als 1.200 Filialen weltweit, kreieren wir Mode für Erlebnismomente. NEW YORKER ist nicht nur ein Arbeitgeber, sondern......

Bürokauffrau / Steuerfachangestellter (m/w/d) ACURA Zahnärzte Gruppe ist eine dynamische Unternehmensgruppe in Healthcare Segment mit Sitz in Frankfurt am Main, welche in 2018 als Start-Up privater Träger gegründet wurde und mit aktuell über 1500......

Buchhalter (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit Für den Bereich Buchhaltung suchen wir ab sofort einen engagierten Buchhalter (m/w/d), der unser Team stärkt und maßgeblich zur Sicherstellung einer präzisen Buchführung und erfolgreichen fina......

Accountant / Bilanzbuchhalter (m/f/d) Since its inception in 1951 in Tokyo, Japan, Rigaku has been at the forefront of analytical and industrial instrumentation technology. Today, with over 2,000 employees in more than 60 countries and wi......

Steuerfachangestellter / Steuerassistent / Bilanzbuchhalter (m/w/d) Wir, die Steuerkanzlei Hupe Dietze Wrede Steuer­berater Partnerschaft mbB blicken zurück auf eine über 100-jährige Tradition, die uns Verpflichtung und Ansporn zugleich ist. Unser Ziel ist es, mit uns......

Referent (m/w/d) Besteuerung und Governance Als Referent Besteuerung und Governance tragen sie maßgeblich zu der Sicherstellung der Einhaltung steuerrelevanter Prozesse in einer innerdeutschen Holdingstruktur bei. Ihre Rolle umfasst auch die Mi......

Reisekosten leicht abgerechnet

Reisekostenabrechnung_152px.jpgEinfach zu bedienendes, anwenderfreundliches Excel-Tool zur rechtskonformen Abrechnung von Reisekosten für ein- oder mehrtägige betrieblich und beruflich veranlasste In- und Auslandsreisen. Das Excel-Tool kommt vollständig ohne Makros aus und berücksichtigt alle derzeit geltenden gesetzlichen und steuerlichen Richtlinien. Preis 59,50 EUR  .... Mehr Informationen  hier >>
Anzeige
Excel-Vorlagen-Markt.de

Stellenanzeigen

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich der Haushalts-Finanzbuchhaltung (Rechnungsbearbeitung)
Wir sind das Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG). Wir sorgen dafür, dass Ihr Navi immer den richtigen Weg findet und versorgen Deutschland mit Geodaten. Unsere Produkte sind die Problemlöser für Umwelt, Klima, Sicherheit und Infrastruktur und unterstützen u. a. das Technische Hi... Mehr Infos >>

Kreditorenbuchhalter:in (m/w/d)
Wir sind das führende Netzwerk von Stadt­werken in Europa. Wir stehen für Unab­hängig­keit und neue Wege. Im Wett­bewerb bieten wir unseren Partnern Kompetenz in Erzeugung, Handel und Vertrieb. Wir bündeln Akti­vi­täten und gestalten Energie­märkte. So unter­stützen wir Stadt­werke darin, eigen­s... Mehr Infos >>

Mitarbeiter (m/w/d) Backoffice / Finanzen Ladeinfrastruktur
Engagieren Sie sich bei TotalEnergies, einem der führenden Multienergieunternehmen in Deutschland, für den Unternehmensbereich Charging Solutions an unserem Standort in Berlin oder München als Mitarbeiter (m/w/d) Backoffice / Finanzen Ladeinfrastruktur. Als Unternehmen, das mit über 500 B... Mehr Infos >>

Buchhalter (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit
Für den Bereich Buchhaltung suchen wir ab sofort einen engagierten Buchhalter (m/w/d), der unser Team stärkt und maßgeblich zur Sicherstellung einer präzisen Buchführung und erfolgreichen finanziellen Verwaltung beiträgt. Sie sind nicht nur zuverlässig und verantwortungsbewusst, sondern a... Mehr Infos >>

Kreditorenbuchhalter:in (m/w/d)
Als internationale gemeinnützige Organisation ist es unser Ziel, weltweit so vielen Blutkrebspatient:innen wie möglich eine zweite Chance auf Leben zu geben und Zugang zu Stammzelltransplantationen zu verschaffen. Um noch mehr Patient:innen zu helfen, brauchen wir regelmäßig Verstärkung von engag... Mehr Infos >>

Head of Accounting (m/w/d)
Die enventa Group, eine Einheit von starken Software-Unternehmen, unterstützt mit über 220 Expertinnen und Experten mittelständische Unternehmen und Konzerne dabei, aus ihren wertvollen Daten Mehrwerte zu generieren. Gemeinsam haben wir ein breites Portfolio von B2B-Softwarelösungen rund um ERP, ... Mehr Infos >>

Sachbearbeiter Finanzbuchhaltung (m/w/d) in Teilzeit
Wir sind ein dy­na­misch wach­sen­des, in­ha­ber­geführtes Pro­duk­ti­ons­un­ter­neh­men mit Schwer­punkt im Au­to­motive-­Bereich und Teil einer er­folg­rei­chen mittel­ständi­schen Un­ter­neh­mens­gruppe. Wir sind als mittel­ständi­sches Un­ter­neh­men seit 2001 ak­tiv und be­schäftigen der­zei... Mehr Infos >>

Bereichsleiter Rechnungswesen und Controlling (m/w/d)
Die DLG e.V. versteht sich als Impulsgeber für den Fortschritt in der Land- und Ernährungswirtschaft. Sie unterstützt Persönlichkeiten, Organisationen und Unternehmen aus Landwirtschaft, Ernährungshandwerk und Industrie, Wissenschaft und Verwaltung, um Innovationen zielgerichtet umzusetzen. Dazu ... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>

Veranstaltungs-Tipp

290-10.jpg     
ChatGPT im Steuer- und Rechnungswesen sinnvoll nutzen
ChatGPT & Co. bieten revolutionäre Einsatzmöglichkeiten im Bereich Finance. Das Potenzial der Datenanalyse und Texterstellung mit KI ist enorm und bietet viele Möglichkeiten zur Automatisierung und Effizienzsteigerung. Lernen Sie im Online-Seminar, wie Sie den Zeitaufwand für Routineaufgaben massiv reduzieren können.  Mehr Infos >>

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Rechnungswesen- Experten finden Sie in der Rechnungswesen-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
Tipp-Anzeige ab 100,- EUR buchen. Weitere Infos hier >>

Software-Tipps

Diamant.PNG
Diamant/4 ist mehr als nur eine Standardsoftware, die Ihre Anforderungen des betrieblichen Rechnungswesens erfüllt. Sie vereinfacht Ihren Buchhaltungsalltag – auch bei mehreren Mandanten. Denn die Software reduziert zahlreiche Routinen und macht dezentrales Arbeiten einfach. Mehr Informationen >>

ed_Logo_300DPI.jpg
Die Lohn- und Gehaltssoftware für Steuerberater und Buchhaltungsbüros mit dem Hintergrund von 50 Jahren Erfahrung: Unsere sichere Cloud-Lösung verbindet die Vorteile einer Rechenzentrumslösung mit dem Komfort einer Vor-Ort-Lösung. Mehr Informationen >>

Weitere Rechnungswesen-Software-Lösungen im Marktplatz >>

Projekt Toolbox

Bild Projekt Toolbox.png
Die Projekt-Toolbox enthält 10 nützliche Excel Vorlagen, die sich erfolgreich im Projektmanagement bewährt haben. Ideal für Projektleiter und Mitarbeiter aus dem Projektmanagement.
Mehr Informationen >>

Strategie-Toolbox mit verschiedenen Excel-Vorlagen

PantherMedia_Wavebreakmedia_ltd_400x289.jpg
Die Strategie-Toolbox enthält 10 nützliche Excel Vorlagen, die sich erfolgreich in der Strategie bewährt haben. Alle Tools sind sofort einsatzbereit und sind ohne Blattschutz. Damit können die Vorlagen individuell angepasst werden.
Mehr Informationen >>

RS Toolpaket - Controlling

PantherMedia_Jan_Prchal.jpg
Wir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Das RS Toolpaket - Controlling stellt Ihnen die wichtigsten Werkzeuge von der Unternehmensplanung bis zur Bilanzanalyse für Ihre strategischen Entscheidungen zur Verfügung. Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit!
Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>

Excel TOP-SellerRS Liquiditätsplanung L

PantherMedia_pannawat_B100513902_400x300.jpg
Die RS Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Kleinunternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Detailplanungen können auf extra Tabellenblättern für z.B. einzelne Projekte oder Produkte vorgenommen werden. 
Mehr Informationen >>

Rollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis

Dieses Excel-Tool bietet Ihnen die Grundlage für ein Frühwarnsystem. Der erstellte Liquiditätsplan warnt Sie vor bevorstehenden Zahlungsengpässen, so dass Sie frühzeitig individuelle Maßnahmen zur Liquiditätssicherung einleiten können. Gerade in Krisensituationen ist eine kurzfristige Aktualisierung und damit schnelle Handlungsfähigkeit überlebenswichtig. Mehr Informationen >>

Strategie-Toolbox mit verschiedenen Excel-Vorlagen

Die Strategie-Toolbox enthält 10 nützliche Excel Vorlagen, die sich erfolgreich in der Strategie bewährt haben. Alle Tools sind sofort einsatzbereit und sind ohne Blattschutz. Damit können die Vorlagen individuell angepasst werden.
Ideal für Mitarbeiter aus dem strategischen ManagementMehr Informationen>>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>

Software-Tipp

Baukostenrechner-150px.jpgDer Excel-Baukostenrechner unterstützt Sie in der Kalkulation der Kosten Ihres Hausbaus mit einer detaillierte Kosten- und Erlösplanung. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Excel-Tool einen Plan / IST-Vergleich sowie verschiedene andere Auswertungen.. Preis 30,- EUR Mehr Infos und Download >>