Privat-Betriebshaftpflicht wie anteilig buchen?

Anzeige
Neue Ausgabe des Controlling-Journals jetzt verfügbar!
Das Controlling-Journal steht für einen kurzweiligen Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen. Sie erhalten wichtige Informationen für Ihre Controlling-Praxis und nützliche Tipps für Karriere oder Büroalltag. Sie erfahren von neuen Trends in Software und Internet. Mehr Informationen >>

Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1 2 Nächste
Antworten
Privat-Betriebshaftpflicht wie anteilig buchen?
Hallöchen zusammen,

ich habe eine Kombihaftpflichtversicherung. Heißt ich zahle sozusagen einen Beitrag und decke somit private und betriebliche Haftpflichtversicherung ab.

Jedoch weiss ich nicht wie ich dies aufteilen soll prozentual. Da es sich ja zum Teil um Betriebsausgaben handelt und ja um Privatausgaben.

Einfach 50/50 machen? Blöderweise ist der Betrag auch noch 13,13 € wie soll ich da genau vorgehen? Kann ja schlecht einen Cent halbieren.

Wie teile ich das korrekt auf?
Hallo Winde,

Kombihaftpflicht?  :denk:  Und das ist zum Teil wirklich eine betriebliche Versicherung? Keine Berufshaftpflicht?
Hast du genau nachgesehen, ob der Betrag nicht irgendwo aufgeschlüsselt ist? Kannst du eine aufgeschlüsselte Abrechnung beim Versicherer anfordern? Wer eine solches Produkt anbietet, sollte nicht überrascht sein, dass ein Unternehmer das irgendwie buchen will.

Gruß
Isso
Vielen Dank für die Antwort.

Daran habe ich auch schon gedacht. Werde ich mal anfragen.

Ne es ist eine betriebliche Haftpflicht.
Hallo,

es gibt zwei Arten der Kombination mit der Privathaftpflicht und Betriebshaftpflichtversicherung.

Die erste Variante Betriebshaftpflicht kann um die Privathaftpflicht gegen Zuschlag erweitert werden. Dies ist in dem Versicherungsschein ausgewiesen. Dann lässt sich der betriebliche Teil einfach buchen.

Die zweite Möglichkeit ist, das der Versicherer bestimmt, das automatisch ohne Zusatzbeitrag die Privathaftpflicht in den Bedingungen der Betriebshaftpflicht integriert ist. Die Prämie ist also zu einhundert Prozent betrieblich.

Viele Grüße
Martin
Hallo Martin,

danke für deine Antwort.

Ich habe jetzt angerufen, die meinten, die der Tarif ist untrennbar. Die können mir nicht sagen was welchen Betrag hat.

Die meinten auch ich sollte es 100% als Betriebshaftpflicht buchen.

Ich bin da unschlüssig. Klar könnte ich das, könnte aber zu Problemen führen. Da wäre es ja doch wirklich besser 50/50 zu machen oder was denkt ihr?
Hmmmm. Das ist seeeehr merkwürdig. Spontan würde ich dir auch davon abraten, die Beiträge zu 100 % betrieblich anzusetzen. 50/50 scheint mir der einfachste Weg zu sein. Wenn es so ist, wie im zweiten von Martin erwähnten Fall, dann verschenkst du damit allerdings Geld. Ganz sicher gehst du mit einer Verbindlichen Auskunft vom Finanzamt:
http://www.rechnungswesen-portal.de/Fachinfo/Steuern/Die-verbindliche-Auskunft-vom-Finanzamt-Regeln-und-Tipps.html
Die musst du aber einholen, bevor du die Beiträge ansetzt. Wenn das FA dir dann seine Einschätzung mitteilt, darf es später bei der Bewertung nicht mehr davon abweichen.

Gruß
Isso
Bearbeitet: Isso - 03.08.2015 09:00:03
Niemand ist gewungen, eine verbindliche Auskunft einzuholen. In dem hier diskutierten Fall, dessen steuerliche Auswirkungen doch sehr übersichtlich sind, würde ich eine solche Auskunft nicht einholen; ein Antrag dürfte sogar unzulässig sein, weil der Sachverhalt schon verwirklicht wurde. Hinzukommen der in keinem Verhältnis stehende Aufwand für die Erstellung und die Gebührenpflicht.

Bei einer Kombihaftpflichtversicherung, die sowohl berufliche als auch private Risiken abdeckt, handelt es sich m. E. um sog. gemischte Aufwendungen, die grundsätzlich auch hinsichtlich ihres betrieblichen Anteils gemäß § 12 Nr. 1 EStG nicht absetzbar sind, wenn eine Trennung der Aufwendungen nicht leicht und objektiv möglich ist. Daher ist der Beitrag für eine kombinierte Haftpflicht grundsätzlich gar nicht abziehbar.

Der BFH hat aber mit Urteil vom 31. Januar 1997, VI R 97/94, entschieden, dass eine Kombiversicherung in Aufwendungen für die Lebensführung und in Werbungskosten aufgeteilt werden kann, falls der Versicherer bescheinigt, welcher Anteil der Gesamtprämie auf den die berufliche Sphäre betreffenden Versicherungsschutz entfällt. Dieser berufliche Anteil ist dann absetzbar.Wenn der Versicherer eine Bescheinigung verweigert, kann man nichts absetzen. Leider habe ich im Internet keine freies Dokument mit diesem Urteil finden können.

Es auch nicht darauf an, ob die eine Versicherung an die andere drangehängt wird. Die Beitrag deckt beide Bereiche ab. Auch wenn die Versicherung für den privaten Bereich keinen ausdrücklichen Zusatzbeitrag erhebt, ist er einkalkuliert, d. h. vom Gesamtbeitrag entfällt immer ein Teil auf den Privatbereich. Geschenkt wird einem da nichts.

Gruß
Gustav
Bearbeitet: gustav - 03.08.2015 14:55:50
Hallo,

was steht auf der Versicherungspolice?

Steht dort eindeutig zu zuordnen, dass es sich um eine Betriebshaftpflicht handelt? Dann ist dies 100% dem Unternehmen zu zuordnen.
Der Inhaber der Firma "genießt" dann den Vorteil der Privaten Haftpflicht.

Doch ist es bei der Police ersichtlich.

Wir buchen auch die Betriebshaftpflicht 100% in das Unternehmen, und kein Prüfer hat dies bis jetzt beanstandet, obwohl wohl die private Familienhaftpflicht des Unternehmers darin beinhaltet ist.
Was aber ohne private den gleichen Versicherungsbeitrag ausmachen würde!

VG,
Anni
**** Ein kurzes "Danke" oder "hat geklappt" tut net weh ;) , andere User freuen sich, wenn sie sehen, dass der Weg geht und ich sage "Dankeschee" :) ****
okay, das war mir allerdings auch neu!
Ja, wir haben auch eine solche Versicherung seit Anfang des Jahres.
Seiten: 1 2 Nächste
Antworten

Aktuelle Job-Angebote für Buchhalter und Bilanzbuchhalter

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Financial Accountant (f/m/d)
Sono Motors
München
Mitarbeiter (m/w/x) im Kundenmanagement Schwerpunkt Buchhaltung
RWB PrivateCapital Emissionshaus AG
Oberhaching bei München
Bilanzbuchhalter (m/w/d)
Sidroga Gesellschaft für Gesundheitsprodukte mbH
Bad Ems
Referent (m/w/d) Kosten- und Ergebnisrechnung
Umicore AG & Co. KG
Hanau-Wolfgang
Finanzbuchhalter HGB (m/w/d)
Cibes Lift
Berlin
Buchhalter (m/w/d)
Smurfit Kappa Recycling GmbH
Mönchengladbach
BETRIEBSWIRT / BILANZBUCHHALTER M/W/D ALS JUNIOR FINANCE MANAGER M/W/D
Goldhofer Aktiengesellschaft
Memmingen
Teamleiter Finanzen / Zahlungsverkehr (m/w/d)
Stadtwerke Potsdam GmbH
Potsdam
Buchhalter Rechnungswesen/ Bilanzbuchhalter (m/w/d)
häussermann GmbH & Co. KG
Sulzbach/Murr
Stellvertretende Leitung (d/m/w) Rechnungswesen
Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG
Schwabach
Steuerfachangestellte / Bilanzbuchhalter (m/w/d)
AcadeMedia GmbH
München
Mitarbeiter*in im Finanzmanagement (Drittmittel und KLR)
Max-Planck-Institut für Sicherheit und Privatsphäre
Bochum
Financial Accountant (m/w/d)
SITS Germany Holding GmbH
Wiesbaden, Köln, Home Office
Finanzbuchhalter (m/w/d)
Spar- und Bauverein eG
Hannover
Sachbearbeiter Rechnungswesen/Finanzbuchhalter (m/w/d)
WISKA Hoppmann GmbH
Kaltenkirchen

1 - 15 von 119
Erste | Vorherige | 1 2 3 4 5 | Nächste | Letzte
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie als StudentIn oder Auszubildene(r) Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de zum Vorzugspreis von 39,- EUR für 2 Jahre. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge, ausgewählte sonst kostenpflichtige Excel-Vorlagen und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals im Archiv. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Weitere Informationen zum Ausbildungspaket >>
Anzeige
Excel-Vorlagen-Markt.de
Anzeige
Tipp-Anzeige ab 100,- EUR buchen. Weitere Infos hier >>
Anzeige

Stellenmarkt

Finanzbuchhalter (m/w/d)
Die Spar- und Bauverein eG ist mit mehr als 26.000 Mit­gliedern und über 8.000 eigenen Wohnungen die älteste und größte Wohnungs­genossen­schaft mit Spar­einrichtung Hannovers. Jährlich investieren wir Millionen, um unsere Häuser und Wohnungen auf dem neuesten Stand zu halten und modernen Wünsche... Mehr Infos >>

Referent Preisprüfung (m/w/d)
LITEF-Produkte sind weltweit in einer Vielzahl von Anwendungen im Einsatz. Unsere Lösungen und Erfahrungen bieten wir Kunden, die dynamische Vorgänge (Beschleunigungen und Drehungen) messen und regeln wollen, Lage und Kurs von Fahrzeugen ermitteln oder navigieren wollen – auf dem Land, in... Mehr Infos >>

AP Accountant
Hello, we are AMBOSS, and we have just started our search for an experienced Accounts Payable Accountant. You will support our young, central, agile accounting team with your enthusiasm and professional know-how. You will help our team reflect the company's strong growth in accounting on time... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Software-Tipps

Diamant.PNG
Diamant/4 ist mehr als nur eine Standardsoftware, die Ihre Anforderungen des betrieblichen Rechnungswesens erfüllt. Sie vereinfacht Ihren Buchhaltungsalltag – auch bei mehreren Mandanten. Denn die Software reduziert zahlreiche Routinen und macht dezentrales Arbeiten einfach. Mehr Informationen >>
ed_Logo_300DPI.jpg
Die Lohn- und Gehaltssoftware für Steuerberater und Buchhaltungsbüros mit dem Hintergrund von 50 Jahren Erfahrung: Unsere sichere Cloud-Lösung verbindet die Vorteile einer Rechenzentrumslösung mit dem Komfort einer Vor-Ort-Lösung. Mehr Informationen >>

Weitere Rechnungswesen-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

Arbeitshilfe Krisenmanagement

Das neue Unternehmensstabilisierungs- und –restrukturierungsgesetz (StaRUG) ist Bestandteil des seit Anfang 2021 geltenden Gesetzes zur Fortentwicklung des Sanierungs- und Insolvenzrechts (SanInsFoG). Im StaRUG ist vor allem die Krisenfrüherkennung und das Krisenmanagement bei haftungsbeschränkten Unternehmensträgern, z.B. GmbHs, geregelt.
Mehr Informationen >>

Kosten-Nutzen-Analyse einer Photovoltaik-Investition

Mit diesem Excel-Tool lassen sich die Auswirkungen unterschiedlicher Parameter und Annahmen verdeutlichen, wie beispielsweise der Nutzen nach Steuern und Abgaben aus einer Photovoltaik-Investition. Die Kosten-Nutzen-Analyse berücksichtigt unter anderem Unterschiede bei Privat-Investoren und Unternehmen, 
Betriebskosten und Grenzsteuersatz.
Mehr Informationen >>

Aktienübersicht mit Trendanalyse

PantherMedia_Andres_Rodriguez.jpg
Behalten Sie alle Ihre Aktientitel auf einen Blick im Auge! Mit diesem Programm behalten Sie die Übersicht über Ihre Aktien und werden bei jeder Trendveränderung informiert. Wählen Sie beliebig aus über 80 Trendsignalen aus - die jederzeit automatisch überprüft werden. 
Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Controlling Journal-2022_190px.jpg

Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen - Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Excel TOP-SellerRS Liquiditätsplanung L

PantherMedia_pannawat_B100513902_400x300.jpg
Die RS Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Kleinunternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Detailplanungen können auf extra Tabellenblättern für z.B. einzelne Projekte oder Produkte vorgenommen werden. 
Mehr Informationen >>

Rollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis

Dieses Excel-Tool bietet Ihnen die Grundlage für ein Frühwarnsystem. Der erstellte Liquiditätsplan warnt Sie vor bevorstehenden Zahlungsengpässen, so dass Sie frühzeitig individuelle Maßnahmen zur Liquiditätssicherung einleiten können. Gerade in Krisensituationen ist eine kurzfristige Aktualisierung und damit schnelle Handlungsfähigkeit überlebenswichtig. Mehr Informationen >>

Strategie-Toolbox mit verschiedenen Excel-Vorlagen

Die Strategie-Toolbox enthält 10 nützliche Excel Vorlagen, die sich erfolgreich in der Strategie bewährt haben. Alle Tools sind sofort einsatzbereit und sind ohne Blattschutz. Damit können die Vorlagen individuell angepasst werden.
Ideal für Mitarbeiter aus dem strategischen ManagementMehr Informationen>>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung
Anzeige

Ihre Werbung auf RWP

Werbung Controlling-Portal.jpg
Ihre Werbung hier ab 200 EUR
im Monat
 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Rechnungswesen-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>