Lieferantenkonten

Anzeige
Neue Ausgabe des Controlling-Journals jetzt verfügbar!
Das Controlling-Journal steht für einen kurzweiligen Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen. Sie erhalten wichtige Informationen für Ihre Controlling-Praxis und nützliche Tipps für Karriere oder Büroalltag. Sie erfahren von neuen Trends in Software und Internet. Mehr Informationen >>

Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
Lieferantenkonten, MA als Lieferant
Hallo,

ich habe in einer neuen Firma als Buchhalterin angefangen und bin derzeit etwas erstaunt über die Buchungsweise dort (ja ich weiß jede Firma bucht etwas anders).
Jedoch kommt mir diese weise etwas komisch vor und ich wollte fragen wie ihr das so handhabt bzw. ob ich mich richtig erinnere (ist doch schon wieder 4 Jahre her das ich das ganze gelernt habe)

In dieser Firma ist es so, dass ein MA eine Tankrechnung bringt, diese wird dann nicht auf ein MA-Liefeantenkonto gebucht sondern der Lieferant heißt dann OMV/ENI etc.
Aussage der derzeitigen Buchhalterin: Wir haben ja eine Leistung bei der Firma OMV bezogen und nicht beim MA.

Die Tankrechnung wurde jedoch vom MA privat bezahlt und wird dann auch an diesen überwiesen.

Meiner Meinung nach ist es nicht logisch die Tankrechnung auf OMV etc zu buchen und nicht auf den MA der es gezahlt hat. So kann doch niemand der sich die Buchhaltung ansieht auf einen Blick erkennen das es sich um die selbe Rechnung handelt.

Liege ich hier falsch?

Ich würde die ganzen Tankrechnungen die ein MA zahlt auf ein Lieferantenkonto des MAs buchen und dann die Zahlung gegen dieses, damit ersichtlich ist welche Rechnung genau gezahlt wurde.

Bin gespannt auf eure Meinungen

Liebe Grüße
Melanie
Was ist für eine Firma? Einzelfirma? GmbH?
Welche Branche ist das?
MA = Mitarbeiter?
Warum müssen die das Geld fürs tanken erstmal selbst zahlen?
Kommt sowas oft vor oder vll 1x im Monat?
Die Firma ist Ei e GmbH
Es ist eine Software Firma.
Ja MA soll Mitarbeiter heißen.

Wie sollten/könnten sie es denn sonst Zahlen? Soweit ich weiß sind das alles Firmen PKW die sowohl Privat als auch für Dienstfahrten genutzt werden.
Ja es kommt mehrmals im Monat vor, bei verschiedenen Mitarbeitern.
Also wir machen das bei uns genauso
Man sieht ja wer das Geld erhalten hat und wer der Dienstleister ist. Wir müssen ja mit der Information, wer die Rechnung gezahlt hat niemanden überzeugen.
Es geht einfacher zu buchen in der Form.

Aber wenn es wirklich anstrengend ist könnte man Tankkkarten kaufen. Dann bekommt man monatlich eine Rechnung mit Fahrzeug, Kennzeichen und Kilometerstand. Das geht in der Buchhaltung übersichtlicher und flotter.

P.S. Durch die Tankkarte für ein paar Euro pro Person ist man „Finanzamtkonform“ und hat eben nur ein paar mal pro Monat das Problem mit privat bezahlten Rechnungen.
Bearbeitet: KHAN1997 - 05.01.2019 09:19:43
Wieso bekommt der MA nicht einfach die Auslagen bar Erstatten beim einreichen der Quittung und ihr bucht 4530 an 1000 (SKR03)?
Zitat
KHAN1997 schreibt:
P.S. Durch die Tankkarte für ein paar Euro pro Person ist man „Finanzamtkonform“ und hat eben nur ein paar mal pro Monat das Problem mit privat bezahlten Rechnungen.

Das ist bei einer GmbH auch durchaus so üblich! Die Auslagenerstattung über Reisekostenrechnung sollte langsam, aber sicher der Vergangenheit angehören. Und das Ganze über Lieferanten abzuwickeln, ist m. E. nach die am wenigsten gute Lösung. Eine andere Möglichkeit wäre hier, den Mitarbeitern eine Firmenkreditkarte zu spendieren, über die alle Reisekosten bezahlt werden müssen und die für Privatnutzung (also Urlaub etc) gesperrt ist (schriftliches Verbot über Betriebsvereinbarung oder individuell und in Personalunterlagen nehmen).
Danke für eure Antworten.
Es sind teilweise sehr hohe Summen die bezahlt werden müssen, deswegen ist die Bar Erstattung nicht so leicht.

das mit der Kreditkarte habe ich mir auch schon gedacht, wird aber leider nicht gewünscht.

Also war mein Vorschlag eben für jeden Mitarbeiter ein Lieferantenkonto anzulegen.
Natürlich macht es Sinn das ganze über eine MA Konto laufen zu lassen. Nur so ist doch übersichtlich sichergestellt, dass dem MA weder zu viel noch zu wenig ausbezahlt wird.  Vor allem, wenn  auch noch viele Buchungen mit kleine Beträgen häufen. Für diejenigen MA, bei denen selten/wenige Verauslagungen vorliegen, sammel habe ich ein sammelkonto. Bei vielen solcher Vorgängen bekommen Sie ein separates Konto.
Aber das hängt ebenfalls vom Workflow/Zahlwesen der Buchhaltung ab.
Seiten: 1
Antworten

Aktuelle Job-Angebote für Buchhalter und Bilanzbuchhalter

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Mitarbeiter (m/w/x) im Kundenmanagement Schwerpunkt Buchhaltung
RWB PrivateCapital Emissionshaus AG
Oberhaching bei München
Bilanzbuchhalter (m/w/d)
Sidroga Gesellschaft für Gesundheitsprodukte mbH
Bad Ems
Referent (m/w/d) Kosten- und Ergebnisrechnung
Umicore AG & Co. KG
Hanau-Wolfgang
Finanzbuchhalter HGB (m/w/d)
Cibes Lift
Berlin
Buchhalter (m/w/d)
Smurfit Kappa Recycling GmbH
Mönchengladbach
BETRIEBSWIRT / BILANZBUCHHALTER M/W/D ALS JUNIOR FINANCE MANAGER M/W/D
Goldhofer Aktiengesellschaft
Memmingen
Teamleiter Finanzen / Zahlungsverkehr (m/w/d)
Stadtwerke Potsdam GmbH
Potsdam
Buchhalter Rechnungswesen/ Bilanzbuchhalter (m/w/d)
häussermann GmbH & Co. KG
Sulzbach/Murr
Stellvertretende Leitung (d/m/w) Rechnungswesen
Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG
Schwabach
Steuerfachangestellte / Bilanzbuchhalter (m/w/d)
AcadeMedia GmbH
München
Mitarbeiter*in im Finanzmanagement (Drittmittel und KLR)
Max-Planck-Institut für Sicherheit und Privatsphäre
Bochum
Financial Accountant (m/w/d)
SITS Germany Holding GmbH
Wiesbaden, Köln, Home Office
Finanzbuchhalter (m/w/d)
Spar- und Bauverein eG
Hannover
Sachbearbeiter Rechnungswesen/Finanzbuchhalter (m/w/d)
WISKA Hoppmann GmbH
Kaltenkirchen
Financial Accountant (w/m/d)
ANDRITZ Separation GmbH
Vierkirchen

1 - 15 von 120
Erste | Vorherige | 1 2 3 4 5 | Nächste | Letzte
Anzeige

Buch-Tipp


kennzahlen.png Kennzahlen-Guide für Controller- Über 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 
Preis: ab 12,90 Euro Brutto mehr >>

Anzeige
Excel-Vorlagen-Markt.de
Anzeige
Tipp-Anzeige ab 100,- EUR buchen. Weitere Infos hier >>
Anzeige

Stellenmarkt

Bilanzbuchalter*in
ECSA ist ein gemeinnütziger Verein, mit derzeit acht Mitarbeitenden, der sich für eine integrative und demokratische Wissenschaft einsetzt. Ziel des Vereins ist es, die Infrastruktur, Rahmen und die Vernetzung von Citizen Science in Europa zu stärken und auszubauen. Mehr Infos >>

Kreditorenbuchhalter / Accountant Accounts Payable (m/w/d)
Mit über 2.200 Mitarbeitenden an 9 Standorten sowie 15 Marken in 12 Ländern ist die KLiNGEL Gruppe der führende Multichannel-Distanzhändler für Best-Ager in Deutschland. Mode ist unsere Kernkompetenz, Schmuck, Living- und Lifestyle-Produkte ergänzen unser Sortiment. Wir wachsen weiter und arbeite... Mehr Infos >>

Finanzbuchhalter (m/w/d)
Der Golf Club St. Leon-Rot entwickelte ein kontinuierlich wachsendes Shared Service Center, das einiges zu bieten hat. Unser Alltag ist niemals alltäglich. Mit einem siebenköpfigen Team führen wir für mehrere eigenständige Unternehmen und Vereine als externer Dienstleister alle Kompetenzen aus de... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Software-Tipps

Diamant.PNG
Diamant/4 ist mehr als nur eine Standardsoftware, die Ihre Anforderungen des betrieblichen Rechnungswesens erfüllt. Sie vereinfacht Ihren Buchhaltungsalltag – auch bei mehreren Mandanten. Denn die Software reduziert zahlreiche Routinen und macht dezentrales Arbeiten einfach. Mehr Informationen >>
ed_Logo_300DPI.jpg
Die Lohn- und Gehaltssoftware für Steuerberater und Buchhaltungsbüros mit dem Hintergrund von 50 Jahren Erfahrung: Unsere sichere Cloud-Lösung verbindet die Vorteile einer Rechenzentrumslösung mit dem Komfort einer Vor-Ort-Lösung. Mehr Informationen >>

Weitere Rechnungswesen-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

Kraft Buchhaltungs-Service

Logo-Kraft.png
Mehr Kraft für Ihre Kunden und mehr Zeit für Ihr Unternehmen.
"Kraft-Buchhaltung-Service" in Berlin hat es sich mit seiner bereits mehr als 10 jährigen Erfahrung zur Aufgabe gemacht, eine qualitative sachgerechte Leistung zu einem für Sie guten Preis bundesweit anzubieten.

Mehr Infos >>
Anzeige

Controlling Journal-2022_190px.jpg

Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen - Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Excel TOP-SellerRS Liquiditätsplanung L

PantherMedia_pannawat_B100513902_400x300.jpg
Die RS Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Kleinunternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Detailplanungen können auf extra Tabellenblättern für z.B. einzelne Projekte oder Produkte vorgenommen werden. 
Mehr Informationen >>

Rollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis

Dieses Excel-Tool bietet Ihnen die Grundlage für ein Frühwarnsystem. Der erstellte Liquiditätsplan warnt Sie vor bevorstehenden Zahlungsengpässen, so dass Sie frühzeitig individuelle Maßnahmen zur Liquiditätssicherung einleiten können. Gerade in Krisensituationen ist eine kurzfristige Aktualisierung und damit schnelle Handlungsfähigkeit überlebenswichtig. Mehr Informationen >>

Strategie-Toolbox mit verschiedenen Excel-Vorlagen

Die Strategie-Toolbox enthält 10 nützliche Excel Vorlagen, die sich erfolgreich in der Strategie bewährt haben. Alle Tools sind sofort einsatzbereit und sind ohne Blattschutz. Damit können die Vorlagen individuell angepasst werden.
Ideal für Mitarbeiter aus dem strategischen ManagementMehr Informationen>>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Software-Tipp

  Reisekostenabrechnung Excel
Reisekostenabrechnung leicht gemacht. Erstellen Sie einfach und übersichtlich Reisekostenabrechnungen von Mitarbeitern mit diesem Excel-Tool. Automatische Berechnungen anhand von Pauschalen, durckfähige Abrechnungen umd einfache Belegverwaltung. Mehr Infos >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung
Anzeige

Software-Tipp

Baukostenrechner-150px.jpgDer Excel-Baukostenrechner unterstützt Sie in der Kalkulation der Kosten Ihres Hausbaus mit einer detaillierte Kosten- und Erlösplanung. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Excel-Tool einen Plan / IST-Vergleich sowie verschiedene andere Auswertungen.. Preis 30,- EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie als StudentIn oder Auszubildene(r) Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de zum Vorzugspreis von 39,- EUR für 2 Jahre. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge, ausgewählte sonst kostenpflichtige Excel-Vorlagen und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals im Archiv. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Weitere Informationen zum Ausbildungspaket >>