EB Buchungen Lexware Buchhalter

Anzeige
RS Controlling-System
Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
EB Buchungen Lexware Buchhalter, Wie buche ich die EB Werte?
Hallo,
ich hoffe mir kann jemand helfen. Ich steh total auf dem Schlauch. Ich habe eine E-Bilanz und möchte die Eröffnungsbuchungen für die Bilanz eingeben. Ich habe Kasse, Bank, Darlehen von Gesellschafter sowie das Eigenkapital angegeben. Nun sagt mir das Programm allerdings, dass ich einen Fehlbetrag habe. Dieser ist so ziemlich genau das Eigenkapital und wohl noch ein posten.
Was muss ich noch angeben, damit sich das wieder ausgleicht?

Anbei hab ich mal die Bilanzwerte angehängt.

Danke für jede Antwort.

Gruß
Nicole
Bilanz.jpeg (0.81 MB) [ Download ]
Die Grafik ist kaum lesbar - aber soweit ich sehe, hast du kein Eigenkapital gebucht! Wenn - wie du schreibst - auf ein "falsches" Konto. Gesellschaftsform ist hier nicht ganz unwichtig wegen des Kontos.Es wird nur das Jahresergebnis (wie kann so etwas in einer Eröffnungsbilanz stehen?) und ein Gewinn-/Verlustvortrag gezeigt, auch der hat in einer Eröffnungsbilanz nichts zu suchen!
Hallo,

Danke für deine Antwort.

Das sind die Daten der E-Bilanz von E-Bilanz Online, so wie es das Programm verlangt. Das sind die Muss-Daten, quasi das geringste, was man angeben musste. Geschäftsform ist eine UG. Ich versteh jetzt nicht ganz, warum du sagst, dass diese Daten dort nichts verloren haben. Das ist das, was das Finanzamt verlangt.

Ich hab aber schon die Lösung. Habe einen Steuerberater kontaktiert, dieser hat mir anhand dieser Bilanz + GuV die genauen Buchungssätze für Lexware gesagt und jetzt geht es auf.

Vielleicht magst du mir aber trotzdem erklären, warum die meinst, dass das da nichts verloren hat. Das verunsichert mich.

Gruß
1. Es fehlen die Daten für das Stammkapital bei einer UG (konto 800 in SKR 03) - das gehört zwingend in eine Eröffnungsbilanz. Bevor das Stammkapital nicht eingezahlt ist, existiert die UG nicht, da keine Eintragung im Handelsregister.
2. Es kann in einer Eröffnungsbilanz keine GuV geben und daher auch kein Jahresergebnis. Die UG fängt gerade mit einer Tätigkeit an, wo soll denn da ein Ergebnis herkommen? Das ist einfach falsch und wird auch vom Finanzamt nicht über Elster gefordert. Ich habe schon etliche Eröffnungsbilanzen über Elster abgegeben, aber eine GuV war nie erforderlich.
3. Einen Gewinn-/Verlustvortrag kann es auch nicht geben - außer bei einer Umwandlung einer bestehenden anderen Gesellschaft. Dann wären aber auch die übernommenen Wirtschaftsgüter, Forderungen und Verbindlichkeiten anzugeben. Da dies hier nicht vorliegt, hat eine neue Gesellschaft keine Gewinn-/Verlustvorträge.

Ich nehme an, du hast einfach die falschen Konten gewählt.
Die Firma besteht ja schon, deshalb gibt es einen Verlust.

wenn ich meine Daten nehme und versuche diese in Lexware einzutragen(das Programm neu begonnen, 2 Jahre nach Firmengründung), kommt immer Fehler bei der Eröffnungsbilanz.

Vielleicht kannst du mir ja nochmal helfen. An Daten habe ich tatsächlich nicht viele und so habe ich gebucht bei Lexware Buchhalter:
Kasse:36,47 € S1000/H9000
Bank: -28,13 € S9000/1200
Eigenkapital:-16879,00 € S880/H9000
Verbindlichkeiten ggü Gesellschafter: 17041,82 € S9000/H1667

Und das funktioniert nicht. Was mache ich denn falsch?
Zitat
Nicole1987 schreibt:
Die Firma besteht ja schon, deshalb gibt es einen Verlust.
Nein - eben nicht. Die (neue) Firma ist durch Umwandlung oder ähnliches entstanden und fängt mit einem Nullergebnis und Null-Vorträgen an. Eine EB mit GuV gibt es nicht!

Die (alte) Firma macht eine Schlussbilanz und versteuert das dort entstandene Ergebnis. Bei Buchwertfortführung werden die Buchwerte der Aktiv- und Passivseite fortgeführt - der Rest ist Eigenkapital (hier Stammkapital laut HR) und Rücklagen, aber nie Gewinn-/Verlustvortrag. Und Jahresergebnis - wo soll das herkommen, wenn das Geschäft dieser (neuen) Firma gerade beginnt?

Du hast ein eingetragenes Stammkapital - das buchst du 9000 an Stammkapital (bitte auch das richtige Kapitalkonto suchen, in SKR 03 ist dies 800).
Dann hast du die Bank - richtig.
Wo kommen die Verbindlichkeiten gegehüber dem Gesellschafter her? Aus der alten Firma? Dann richtig. Die Differenz deiner Buchungen wären dann Gewinnrücklagen, aber kein Jahresergebnis oder Gewinn-/Verlustvortrag. Alles aber auch nur, wenn eine Umwandlung stattgefunden hat mit Buchwertfortführung. Das muss bei einer GmbH (und damit auch für eine UG) auch so in der notariellen Urkunde stehen.
Seiten: 1
Antworten

Aktuelle Job-Angebote für Buchhalter und Bilanzbuchhalter

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Spezialist im Bereich Bilanzierung und Steuern (m/w/d)
E.V.A. mbH
Aachen
Rechnungsprüfer (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Netzentgeltrechnungen
Städtische Werke Netz + Service GmbH
Kassel Anzeige
Steuerfachwirt*in (m/w/d)
Hörmann Holding GmbH & Co. KG
Kirchseeon Firmeninfo
Projektmanager (w/m/d) – Buchhaltung / Rechnungswesen
INFORM GmbH
Aachen Anzeige Firmeninfo
Sachbearbeiter Rechnungswesen und Debitorenbuchhaltung (m/w/d)
Stadtwerke Potsdam GmbH
Potsdam
Sachbearbeiter*in (m/w/d) für die Buchhaltung
Max-Planck-Institut für Festkörperforschung
Stuttgart
Mitarbeiter*in für die Treuhandstelle für den Bereich Jahresabschlussprüfung in Baden (m/w/d)
Diakonie Baden
Karlsruhe
Sachbearbeiter*in (m/w/d) für die Finanzbuchhaltung / Gemeindekasse
Gemeinde Halstenbek
Halstenbek
ACCOUNTANT (M/W/D) HAUPTBUCHHALTUNG
YAMAHA Music Europe GmbH
Rellingen
Buchhalter (d/m/w) mit dem Schwerpunkt Kreditorenbuchhaltung
MDG Medien Dienstleistungsgesellschaft mbH
Hannover oder Leipzig
Buchhalter / Sachbearbeiter (w/m/d) operative Buchhaltung
INFORM GmbH
Aachen
Finanzbuchhalter*
CONRADYGRUPPE Verwaltungs GmbH
Gottmadingen
Buchhalter (m/w/d)
Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG
Berlin-Buch
Mitarbeiter Finanzen / Controlling (w/m/d)
FyoniBio GmbH
Berlin
Kaufmännischer Mitarbeiter (m/w/d) Konzernrechnungswesen
PUK
Berlin

1 - 15 von 105
Erste | Vorherige | 1 2 3 4 5 | Nächste | Letzte
Anzeige

Tipp der Woche

RWP Newsletter :
Buchführung, Bilanzierung und Rechnungswesen bilden den Schwerpunkt der News und Fachbeiträge im Newsletter. Daneben werden ERP- bzw. Buchführungssoftware, Rechnungswesen- Seminare und Tagungen für Buchhalter bzw. Bilanzbuchhalter, Stellenangebote und Literaturtipps vorgestellt.
zur Eintragung >>
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige
Tipp-Anzeige ab 100,- EUR buchen. Weitere Infos hier >>
Anzeige

Stellenmarkt

Sachbearbeiter*in (m/w/d) für die Buchhaltung
Die Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht. Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Mehr Infos >>

Buchhalter*in (m/w/d)
Du arbeitest eigenverantwortlich in einem selbst organisierten Team auf Basis von selbst definierten OKRs nach agilen Prinzipien und Werten. Du gestaltest die Prozesse im Team mit und trägst dazu bei, dass sich unser Team laufend weiterentwickelt. Mehr Infos >>

Buchhalter / Sachbearbeiter (w/m/d) operative Buchhaltung
Seit über 50 Jahren sind wir Spezialisten in der Entwicklung von Optimierungssoftware. Unsere Softwarelösungen automatisieren Entscheidungsprozesse, indem sie aus einer Vielzahl von Alternativen eine für den Kunden optimale Lösung finden. Ob an Flughäfen, Containerterminals, im Handel, in Industr... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Softwaretipp: Quick-Lohn

Logo290122.png
Erledigen Sie Ihre Lohnabrechnung im Handumdrehen selbst mit Quick-Lohn und versenden alle Meldungen an die Krankenkassen, das Finanzamt und die Unfallversicherung direkt aus dem Programm. Auch für Baulohn. Probieren Sie Quick-Lohn gratis und völlig unverbindlich 3 Monate lang aus. Es ist keine Kündigung nötig! Weitere Informationen >>

Anzeige

Software-Tipps

Diamant.PNG
Diamant/4 ist mehr als nur eine Standardsoftware, die Ihre Anforderungen des betrieblichen Rechnungswesens erfüllt. Sie vereinfacht Ihren Buchhaltungsalltag – auch bei mehreren Mandanten. Denn die Software reduziert zahlreiche Routinen und macht dezentrales Arbeiten einfach. Mehr Informationen >>
ed_Logo_300DPI.jpg
Die Lohn- und Gehaltssoftware für Steuerberater und Buchhaltungsbüros mit dem Hintergrund von 50 Jahren Erfahrung: Unsere sichere Cloud-Lösung verbindet die Vorteile einer Rechenzentrumslösung mit dem Komfort einer Vor-Ort-Lösung. Mehr Informationen >>

Weitere Rechnungswesen-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

Rechnung (Excel- Vorlage)

Mit diesem Excel-Tool können Sie Rechnungen erstellen. Es kann für jeden Artikel der jeweilige USt.- Satz und ein individueller Rabatt eingegeben werden. Der Rechnungsbetrag wird automatisch aus den einzelnen Artikelpositionen, USt.- Satz und Rabatt ermittelt. Der Aufbau der Rechnung entspricht den Anforderungen des UStG.
Mehr Informationen >>

Rückstellungen für Urlaub, Überstunden und Mehrarbeit - Rückstellungshöhe für Handels- und Steuerbilanz ermitteln

PantherMedia_Dmitriy_Shironosov_240x160.jpg
Mit diesem flexiblen Excel-Tool lassen sich Rückstellungen für Urlaub, Überstunden und Mehrarbeit für die Handels- und für die Steuerbilanz ermitteln und dokumentieren. Die Berechnungen entsprechen der aktuellen Rechtsprechung.
Mehr Informationen >>

GoBD: Checkliste Anforderungen der GoBD in Excel 

In dieser Checkliste sind grundlegende Anforderungen der GoBD festgehalten. Bei der Umsetzung müssen zwingend die individuellen Sachverhalte des Betriebes berücksichtigt und die Punkte konkretisiert und detailliert werden. Die Checkliste dient dem Einstieg in das Thema kann beliebig ergänzt und verändert werden.
Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG
RS Plan - Unternehmensplanung leicht gemacht:


Erstellen Sie mit RS-Plan ganz einfach Ihre gesamte Unternehmensplanung!
Button__subThema.PNG
RS-Controlling-System f. EÜR:


Planen, analysieren und steuern Sie Ihr Unternehmen mit RS-Controlling-System f. EUR!
Button__subThema.PNG
RS-Investitionsrechner:



Ermitteln Sie ganz einfach den Kapitalwert Ihres Investitionsvorhabens!
Anzeige

Excel TOP-SellerRS Liquiditätsplanung L

PantherMedia_pannawat_B100513902_400x300.jpg
Die RS Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Kleinunternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Detailplanungen können auf extra Tabellenblättern für z.B. einzelne Projekte oder Produkte vorgenommen werden. 
Mehr Informationen >>

Rollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis

Dieses Excel-Tool bietet Ihnen die Grundlage für ein Frühwarnsystem. Der erstellte Liquiditätsplan warnt Sie vor bevorstehenden Zahlungsengpässen, so dass Sie frühzeitig individuelle Maßnahmen zur Liquiditätssicherung einleiten können. Gerade in Krisensituationen ist eine kurzfristige Aktualisierung und damit schnelle Handlungsfähigkeit überlebenswichtig. Mehr Informationen >>

Strategie-Toolbox mit verschiedenen Excel-Vorlagen

Die Strategie-Toolbox enthält 10 nützliche Excel Vorlagen, die sich erfolgreich in der Strategie bewährt haben. Alle Tools sind sofort einsatzbereit und sind ohne Blattschutz. Damit können die Vorlagen individuell angepasst werden.
Ideal für Mitarbeiter aus dem strategischen ManagementMehr Informationen>>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Excel-Aktien-Depot 

4_0-Excel_Aktien_Depot.jpg
Mit dieser Excel-Vorlage können Sie Ihre Aktien in Excel verwalten. Das Excel-Tool besteht aus drei verschiedenen Tabellenblättern: Das Blatt "Depot" dient der Verwaltung der einzelnen Aktienbestände. Es ist in zwei Bereiche aufgeteilt: Das "aktuelle Depot" sowie verkaufte Aktien unter "Historie". Im Tabellenblatt "Übersicht" werden automatische Zusammenfassung der Aktien-Vorgänge nach Kalenderjahren und der wichtigsten Kennzahlen festgehalten. Im Blatt "Parameter" werden Spesensätze für Kauf und Verkauf, Freistellungsauftrag, Vorjahres-GV-Topf und sonstige persönliche Einstellungen hinterlegt.  Zum Shop >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

Ihre Werbung auf RWP

Werbung Controlling-Portal.jpg
Ihre Werbung hier ab 200 EUR
im Monat
 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Rechnungswesen-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>
Anzeige

Fachbeitrag hier verkaufen?

Schreiben_pm_Elena_Elisseeva.jpg 
Sie haben einen Fachbeitrag, Checkliste oder eine Berichtsvorlage für Buchhalter erstellt und möchten diese(n) zum Kauf anbieten? Über unsere Fachportale bieten wir Ihnen diese Möglichkeit.  Mehr Infos hier >>