Aufforderung gegen GoB zu verstoßen

Anzeige
Neue Ausgabe des Controlling-Journals jetzt verfügbar!
Das Controlling-Journal steht für einen kurzweiligen Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen. Sie erhalten wichtige Informationen für Ihre Controlling-Praxis und nützliche Tipps für Karriere oder Büroalltag. Sie erfahren von neuen Trends in Software und Internet. Mehr Informationen >>

Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
Aufforderung gegen GoB zu verstoßen
Hallo,

ich komme eigentlich nicht aus der Buchhaltung, soll aber bei meinem neuen Job auch Aufgaben der Buchhaltung übernehmen. Ich wurde nun aufgefordert Rechnungen des Juni in den Juli zu buchen. Soweit ich mitbekommen habe geht es darum den Gläubigern zum Halbjahr eine "schönere" GuV zu zeigen (weniger Aufwand).

Aufgrund von Personalengpässen können Rechnungen bereits nicht mehr zeitnah bearbeitet werden und stauen sich an.

Wie müsste man in der Situation eigentlich verfahren? (für alle noch nicht gebuchten Rechnungen Rückstellungen bilden?)

Welches rechtliches Risiko gehe ich ein, wenn ich Rechnungen in die falsche Periode buche? Wer haftet im Falle einer Insolvenz (GmbH; ich habe Vorgesetzte die mich explizit dazu aufgefordert haben so zu buchen [ohne mir mitzuteilen dass dies eigentlich nicht korrekt ist])-

Es handelt sich eventuell nur um einen kleinen Umfang (1-2% des Gesamtaufwandes). Aktuell habe ich noch keinen Überblick darüber.

Ich überlege meine Vorgesetzten anzusprechen und mich gegebenenfalls zu weigern die entsprechenden Rechnungen falsch zu buchen.
Hallo, asdf123

Code
Welches rechtliches Risiko gehe ich ein, wenn ich Rechnungen in die falsche Periode buche?


diese Frage solltest du in einem Rechtsforum stellen.

Ansonsten - nur am Rande in Stichworten: wovon deine Entscheidung abhängen konnte:

1. Liquiditätssituation des Unternehmens. Wie abhängig ist man von den Gläubigern?  Kann sein, dass ohne zusätzlichen Geldzufluss das Unternehmen nicht mehr existieren würde. Du musst aber die Liquiditätslage des Unternehmens kennen.
2. Deine persöhnliche Situation. Willst du dort  weiter arbeiten?  Siehst du dort Perspektive für dich.
3. Es muss dir auch klar sein, dass die Buchungen in jedem Fall gemacht werden. Ist egal, ob du die machen wirst oder  nicht.
4. Es muss dir auch klar sein, dass in Zukunft  auch so weitert verfahren wird.
5. Falls du die Buchungen  doch machen würdest, aber dabei ruhig schlafen wolltest, kannst du der Geschäftsführung vorschlagen die Buchungen nicht unter dem eigenen Kürzel zu machen.
Hallo.
Hierdurch wird mMn bereits Bilanzfälschung betrieben und Betrug am Gläubiger zur Finanzlage des Unternehmens begangen.

Weiterhin würde es im Falle einer Insolvenz sofort die Verschleppung nach sich ziehen. Dieses könnte sogar bereits der Fall sein, da bereits bei der Vermutung der drohenden Insolvenz entsprechend gehandelt werden müsste.

Natürlich könnte Dir auch die Hilfe hierzu unterstellt werden oder aber plötzlich alles zugeschoben werden ... also Vorsicht.

Jedoch:
Weigert sich ein Arbeitnehmer Arbeitsleistungen durchzuführen, die eindeutig unzulässig oder strafbar sind, hat dieser hieraus (normalerweise da Beweispflichtig) keine Konsequenzen zu erleiden. Aber wer möchte schon gerne in einem solchen Unternehmen arbeiten.

Das wäre meine Einschätzung dazu.

Vielleicht wäre ein gemeinsames Gespräch mit dem Betriebsrat und Geschäftsleitung ratsam um den Sachverhalt klarzustellen.

Fakt: Ich würde zu jedem Buchungssatz im Text oder Notizen dazuschreiben, das diese Buchung auf Veranlassung von "Herrn/Frau xxz vom ... wegen ..." angewiesen wurde. Dann ist es zumindestens notiert.

Hinweus: Man könnte auch in den Stapel buchen und hieraus die GuV ziehen und danach den Stapel korrigieren.

Aber für mich bleibt es dennoch dann wie Eingangs erwähnt Bilanzbetrug zur vorsätzlichen falschen Vermögensverbesserung.
Seiten: 1
Antworten

Aktuelle Job-Angebote für Buchhalter und Bilanzbuchhalter

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Mitarbeiter (m/w/x) im Kundenmanagement Schwerpunkt Buchhaltung
RWB PrivateCapital Emissionshaus AG
Oberhaching bei München
Bilanzbuchhalter (m/w/d)
Sidroga Gesellschaft für Gesundheitsprodukte mbH
Bad Ems
Referent (m/w/d) Kosten- und Ergebnisrechnung
Umicore AG & Co. KG
Hanau-Wolfgang
Finanzbuchhalter HGB (m/w/d)
Cibes Lift
Berlin
Buchhalter (m/w/d)
Smurfit Kappa Recycling GmbH
Mönchengladbach
BETRIEBSWIRT / BILANZBUCHHALTER M/W/D ALS JUNIOR FINANCE MANAGER M/W/D
Goldhofer Aktiengesellschaft
Memmingen
Teamleiter Finanzen / Zahlungsverkehr (m/w/d)
Stadtwerke Potsdam GmbH
Potsdam
Buchhalter Rechnungswesen/ Bilanzbuchhalter (m/w/d)
häussermann GmbH & Co. KG
Sulzbach/Murr
Stellvertretende Leitung (d/m/w) Rechnungswesen
Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG
Schwabach
Steuerfachangestellte / Bilanzbuchhalter (m/w/d)
AcadeMedia GmbH
München
Mitarbeiter*in im Finanzmanagement (Drittmittel und KLR)
Max-Planck-Institut für Sicherheit und Privatsphäre
Bochum
Financial Accountant (m/w/d)
SITS Germany Holding GmbH
Wiesbaden, Köln, Home Office
Finanzbuchhalter (m/w/d)
Spar- und Bauverein eG
Hannover
Sachbearbeiter Rechnungswesen/Finanzbuchhalter (m/w/d)
WISKA Hoppmann GmbH
Kaltenkirchen
Financial Accountant (w/m/d)
ANDRITZ Separation GmbH
Vierkirchen

1 - 15 von 120
Erste | Vorherige | 1 2 3 4 5 | Nächste | Letzte
Anzeige

Controlling Journal-2022_190px.jpg

Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen - Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige
Excel-Vorlagen-Markt.de
Anzeige
Tipp-Anzeige ab 100,- EUR buchen. Weitere Infos hier >>
Anzeige

Stellenmarkt

Bilanzbuchalter*in
ECSA ist ein gemeinnütziger Verein, mit derzeit acht Mitarbeitenden, der sich für eine integrative und demokratische Wissenschaft einsetzt. Ziel des Vereins ist es, die Infrastruktur, Rahmen und die Vernetzung von Citizen Science in Europa zu stärken und auszubauen. Mehr Infos >>

Finanzbuchhalter (m/w/d)
Der Golf Club St. Leon-Rot entwickelte ein kontinuierlich wachsendes Shared Service Center, das einiges zu bieten hat. Unser Alltag ist niemals alltäglich. Mit einem siebenköpfigen Team führen wir für mehrere eigenständige Unternehmen und Vereine als externer Dienstleister alle Kompetenzen aus de... Mehr Infos >>

Mitarbeiter*in im Finanzmanagement (Drittmittel und KLR)
Das Max-Planck-Institut für Sicherheit und Privatsphäre in Bochum (www.mpi-sp.org) ist ein Forschungs­institut der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissen­schaften e.V., das die viel­fältigen Aspekte der IT-Sicherheit und des Daten­schutzes interdisziplinär erforscht. Das neu geg... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Rechnungswesen- Experten finden Sie in der Rechnungswesen-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
Anzeige

Software-Tipps

Diamant.PNG
Diamant/4 ist mehr als nur eine Standardsoftware, die Ihre Anforderungen des betrieblichen Rechnungswesens erfüllt. Sie vereinfacht Ihren Buchhaltungsalltag – auch bei mehreren Mandanten. Denn die Software reduziert zahlreiche Routinen und macht dezentrales Arbeiten einfach. Mehr Informationen >>
ed_Logo_300DPI.jpg
Die Lohn- und Gehaltssoftware für Steuerberater und Buchhaltungsbüros mit dem Hintergrund von 50 Jahren Erfahrung: Unsere sichere Cloud-Lösung verbindet die Vorteile einer Rechenzentrumslösung mit dem Komfort einer Vor-Ort-Lösung. Mehr Informationen >>

Weitere Rechnungswesen-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

Arbeitshilfe Krisenmanagement

Das neue Unternehmensstabilisierungs- und –restrukturierungsgesetz (StaRUG) ist Bestandteil des seit Anfang 2021 geltenden Gesetzes zur Fortentwicklung des Sanierungs- und Insolvenzrechts (SanInsFoG). Im StaRUG ist vor allem die Krisenfrüherkennung und das Krisenmanagement bei haftungsbeschränkten Unternehmensträgern, z.B. GmbHs, geregelt.
Mehr Informationen >>

Kosten-Nutzen-Analyse einer Photovoltaik-Investition

Mit diesem Excel-Tool lassen sich die Auswirkungen unterschiedlicher Parameter und Annahmen verdeutlichen, wie beispielsweise der Nutzen nach Steuern und Abgaben aus einer Photovoltaik-Investition. Die Kosten-Nutzen-Analyse berücksichtigt unter anderem Unterschiede bei Privat-Investoren und Unternehmen, 
Betriebskosten und Grenzsteuersatz.
Mehr Informationen >>

Aktienübersicht mit Trendanalyse

PantherMedia_Andres_Rodriguez.jpg
Behalten Sie alle Ihre Aktientitel auf einen Blick im Auge! Mit diesem Programm behalten Sie die Übersicht über Ihre Aktien und werden bei jeder Trendveränderung informiert. Wählen Sie beliebig aus über 80 Trendsignalen aus - die jederzeit automatisch überprüft werden. 
Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG
RS Plan - Unternehmensplanung leicht gemacht:


Erstellen Sie mit RS-Plan ganz einfach Ihre gesamte Unternehmensplanung!
Button__subThema.PNG
RS-Controlling-System f. EÜR:


Planen, analysieren und steuern Sie Ihr Unternehmen mit RS-Controlling-System f. EUR!
Button__subThema.PNG
RS-Investitionsrechner:



Ermitteln Sie ganz einfach den Kapitalwert Ihres Investitionsvorhabens!
Anzeige

Excel TOP-SellerRS Liquiditätsplanung L

PantherMedia_pannawat_B100513902_400x300.jpg
Die RS Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Kleinunternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Detailplanungen können auf extra Tabellenblättern für z.B. einzelne Projekte oder Produkte vorgenommen werden. 
Mehr Informationen >>

Rollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis

Dieses Excel-Tool bietet Ihnen die Grundlage für ein Frühwarnsystem. Der erstellte Liquiditätsplan warnt Sie vor bevorstehenden Zahlungsengpässen, so dass Sie frühzeitig individuelle Maßnahmen zur Liquiditätssicherung einleiten können. Gerade in Krisensituationen ist eine kurzfristige Aktualisierung und damit schnelle Handlungsfähigkeit überlebenswichtig. Mehr Informationen >>

Strategie-Toolbox mit verschiedenen Excel-Vorlagen

Die Strategie-Toolbox enthält 10 nützliche Excel Vorlagen, die sich erfolgreich in der Strategie bewährt haben. Alle Tools sind sofort einsatzbereit und sind ohne Blattschutz. Damit können die Vorlagen individuell angepasst werden.
Ideal für Mitarbeiter aus dem strategischen ManagementMehr Informationen>>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Software-Tipp

  Reisekostenabrechnung Excel
Reisekostenabrechnung leicht gemacht. Erstellen Sie einfach und übersichtlich Reisekostenabrechnungen von Mitarbeitern mit diesem Excel-Tool. Automatische Berechnungen anhand von Pauschalen, durckfähige Abrechnungen umd einfache Belegverwaltung. Mehr Infos >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

Ihre Werbung auf RWP

Werbung Controlling-Portal.jpg
Ihre Werbung hier ab 200 EUR
im Monat
 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Rechnungswesen-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie als StudentIn oder Auszubildene(r) Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de zum Vorzugspreis von 39,- EUR für 2 Jahre. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge, ausgewählte sonst kostenpflichtige Excel-Vorlagen und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals im Archiv. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Weitere Informationen zum Ausbildungspaket >>