Von Privatperson gekaufte Maschine als Betriebsausgabe absetzen

Anzeige
panthermedia_Anatoli-Babii_152px.jpgRS Controlling-System: Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist- Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalflussrechnung analysieren. Im Rahmen der Vorschaurechnung (Forecasting) können Sie neben Ihren Plan- und Ist-Werten auch das auf Basis der derzeitigen Erkenntnisse basierende Jahresergebnis hochrechnen.  Preis: 238,- EUR Alle Funktionen im Überblick >>.
Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
Von Privatperson gekaufte Maschine als Betriebsausgabe absetzen
Hallo zusammen,

lässt sich eine von einer Privatperson gekaufte teure Maschine (50Tsd. Euro) problemlos als Betriebsausgabe absetzen, wenn man eine korrekte Privatrechnung/Quittung vom Verkäufer erhält und die Maschine per Überweisung bezahlt? Was müsste man ev. noch beachten, damit es keine Probleme mit dem Finanzamt gibt?

Vielen Dank im Voraus!

Grüße,
revac
Zitat
revac schreibt:
lässt sich eine von einer Privatperson gekaufte teure Maschine (50Tsd. Euro) problemlos als Betriebsausgabe absetzen

Selbstverständlich. AfA-Vorschriften sind ggf. zu beachten.

Zitat
revac schreibt:
Was müsste man ev. noch beachten, damit es keine Probleme mit dem Finanzamt gibt?

Merkwürdig, dass eine "Privatperson" eine solch teure Maschine verkauft. Aber sei's drum. In einer Rechnung sollte keine Umsatzsteuer ausgewiesen werden. Ein Vorsteuerabzug wäre nicht möglich.

Das FA wird im Falle einer Prüfung bei einem solchen Vorgang ganz genau hinsehen. Deshalb sollte der Vorgang so transparent wie nur möglich nachvollziehbar sein. Insbesondere sollte wegen § 160 AO die Identität des Veräußerers belegbar sein.
Vielen Dank gustav für Deine Antwort!

Ich möchte die Rechnung mit allen erforderlichen Angaben (natürlich ohne Angabe der  Steuernummer des Verkäufers und mit Zusatz „Ohne Ust“) dem Verkäufer in meiner Anwesenheit unterschreiben lassen, Fotos von seinem Personalausweis fertigen  und die Überweisung des Kaufpreises  auf sein Konto tätigen.
Würde das den Anforderungen des § 160 AO genügen? Falls nicht, was müsste ich noch zusätzlich tun oder vom Verkäufer verlangen?

Wäre der Verkäufer doch ein Unternehmer, was bei einer so teuren Profi-Maschine wahrscheinlich ist, wäre das dann nachteilig für mich? Z.B. könnte mir dann das FA diese Betriebsausgabe streichen?
Zitat
revac schreibt:
Würde das den Anforderungen des § 160 AO genügen? Falls nicht, was müsste ich noch zusätzlich tun oder vom Verkäufer verlangen?

Mir fällt spontan nichts ein, was man noch oben drauf setzen könnte.

Zitat
revac schreibt:
Wäre der Verkäufer doch ein Unternehmer, was bei einer so teuren Profi-Maschine wahrscheinlich ist, wäre das dann nachteilig für mich? Z.B. könnte mir dann das FA diese Betriebsausgabe streichen

Betriebsausgabenseitig sehe ich kein Problem. Evtl. bei der Umsatzsteuer. Soll die Maschine aus dem Inland geliefert werden oder aus einem anderen EU-Staat?
wenn der Verkäufer tatsächlich eine Maschine aus seinem PV verkauft., ist eine Angabe seiner St-Nr. entbehrlich - nicht aber die vollständige Adresse des Verkäufers und unbedingt auch unbar bezahlen!  Quittung genügt nicht!!  Sie selber wollen die Maschine im Anlagevermögen Ihrer Firma führen und abschreiben!  Haben Sie keinen Stb, der Sie da rechtssicherer - als hier ein Forum - beraten kann!! Bei einem so hohen Betrag!
Danke noch Mal für Eure Hilfe.

Die Maschine steht in Deutschland, allerdings 400km von meinem Wohnort entfernt.  Bevor ich dahin fahre oder einen Steuerberater mit der Klärung der Details beauftrage, wolle ich wissen, ob was Grundsätzliches gegen einen Kauf vom Privat spricht.
Prinzipiell spricht nichts dagegen, solange man dem Finanzamt diese Anschaffung plausibel machen kann.
Dazu gibt es aus meiner Sicht eine Reihe von Fragen zu klären.
Unbar sollte das Geschäft auf jeden Fall abgewickelt werden, das alleine wird aber im Zweifel nicht reichen.

Ist die Maschine im Eigentum des Verkäufers resp. darf er darüber verfügen ? Gibt es Nachweise, Rechnungen etc.
Dass die Maschine von privat verkauft wird (bei der Summe) ist nicht unbedingt nachvollziehbar.
Das Gerät wird ja mal irgendwo im Anlagevermögen gewesen sein.

ist der Preis marktgerecht ? Kann man das belegen durch Vergleich mit Neupreis oder anderen Angeboten ?
Sitzt der Verkäufer in Deutschland, EU Ausland oder gar ganz im Drittland ?
Wird die Maschine tatsächlich im Unternehmen gebraucht und werden damit adäquate Gewinne erzielt ?
Sonst könnte das am Ende auch in Liebhaberei resp. verdeckte Gewinnausschüttung enden.

Je größer die Summe, umso größer das Interesse seitens des Finanzamts.
Zitat
revac schreibt:
Die Maschine steht in Deutschland, allerdings 400km von meinem Wohnort entfernt.  Bevor ich dahin fahre oder einen Steuerberater mit der Klärung der Details beauftrage, wolle ich wissen, ob was Grundsätzliches gegen einen Kauf vom Privat spricht.

was kostet die maschine neu? was ist, wenn die maschine kaputt geht?
hat sich ein fachmann das teil mal angesehen und den zustand geprüft?
das sollte auch vor dem kauf geklärt werden.
Seiten: 1
Antworten

Aktuelle Job-Angebote für Buchhalter und Bilanzbuchhalter

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Sachbearbeiter (w/m/d) für das Sachgebiet 13 „Budget & Controlling“
Stadt Unterschleißheim
Unterschleißheim bei München
Steuerfachangestellter (m/w/d) Team NPO
Schürmann, Schürmann & Schürmann Steuerberatungsgesellschaft mbH
Berlin, Potsdam und Dallgow-Döberitz
SACHBEARBEITER (M/W/D) BUCHHALTUNG
Bauwerk Capital GmbH & Co. KG
München
Debitorenbuchhalter (m/w/d)
Techtronic Industries Central Europe GmbH
Hilden
Spezialist (w/m/d) Dokumentation Steuern und Tax-Compliance-Management
SPINNER GmbH
München
Hauptbuch Bilanzbuchhalter (w/m/d)
we.CONECT Global Leaders GmbH
Berlin Anzeige
Teamleiter:in (m/w/d) Financial Accounting
DKMS gemeinnützige GmbH
Tübingen
Buchhalter:in / Accountant (m/w/d)
BASF Services Europe GmbH
Berlin
Sachbearbeiter (m/w/d) Finanzbuchhaltung
Wieland Electric GmbH
Bamberg
SAP Key-User (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Debitoren/Kreditoren Stammdaten
BayWa AG
München
Revisorin / Revisor (m/w/d)
Lotto Bayern
München
Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (m/w/d) Revision und Kassenprüfung
Lotto Bayern
München
Buchhalter / Finanzbuchhalter (m/w/d) für die Kreditorenbuchhaltung
Port International GmbH
Hamburg
Leitung Finanz- und Rechnungswesen m/w/d
HEYCO-WERK Heynen GmbH & Co. KG
Remscheid
Head of Finance (gn) der Good Impact Gruppe
GoodJobs
Berlin

1 - 15 von 86
Erste | Vorherige | 1 2 3 4 5 | Nächste | Letzte
Anzeige

Buch-Tipp


kennzahlen.png Kennzahlen-Guide für Controller- Über 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 
Preis: ab 12,90 Euro Brutto mehr >>

Anzeige
Excel-Vorlagen-Markt.de
Anzeige

CEC® Zertifikatskurs Konsolidierung

aca-300x120.jpg
Egal wie kompliziert die Konzernrechnungslegung sein mag – der Online CEC® Zertifikatskurs Konsolidierung der LucaNet.Academy hält Sie über Wasser!
Mehr erfahren >>
Anzeige

Stellenmarkt

Referent (m/w/d) Verbrauchsteuern und Zölle
Engagieren Sie sich bei TotalEnergies, einem der führenden Energieunternehmen in Deutschland, im Unternehmensbereich Steuern an unserem Standort in Berlin als Referent (m/w/d) Verbrauchssteuern und Zölle. Als Unternehmen, das mit über 500 Berufen in 130 Ländern vertreten ist, bieten wir h... Mehr Infos >>

Junior Consultant/Junior Referent für das Reporting zur Geschäfts- und Ertragsentwicklung (m/w/d)
Sie sind zuständig für die regelmäßige Anfertigung von Berichten zur Geschäfts- und Ertragsentwicklung der Sparkassen. Sie beobachten hierzu das bankwirtschaftliche Umfeld und analysieren die Auswirkungen von Änderungen für die Kreditwirtschaft. Sie greifen dazu auf externe Datenbanken und Veröff... Mehr Infos >>

Manager:in Finance & Controlling (m/w/d)
Wenn Du die Märkte und Geschäftsmodelle von morgen verstehst, und den nötigen Drive mitbringst um die Welt des Finanzcontrollings mit den Strukturen einer agilen, digitalen Agentur zu verknüpfen, dann ist dies vielleicht schon der Anfang einer wunderbaren Zusammenarbeit. Mit deiner Erfahrung entw... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Rechnungswesen- Experten finden Sie in der Rechnungswesen-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
Anzeige

Softwaretipp: Quick-Lohn

Logo290122.png
Erledigen Sie Ihre Lohnabrechnung im Handumdrehen selbst mit Quick-Lohn und versenden alle Meldungen an die Krankenkassen, das Finanzamt und die Unfallversicherung direkt aus dem Programm. Auch für Baulohn. Probieren Sie Quick-Lohn gratis und völlig unverbindlich 3 Monate lang aus. Es ist keine Kündigung nötig! Weitere Informationen >>

Anzeige

Software-Tipps

Fibunet_logo_komplett_RGB.jpg
FibuNet ist eine sichere, vielfach bewährte und besonders leistungsfähige Software für Finanzbuchhaltung, Rechnungswesen und Controlling im Mittelstand. Mit einer Vielzahl vorentwickelter Automatisierungspotenziale hilft FibuNet konsequent dabei, den Zeitbedarf und die Fehleranfälligkeit in buchhalterischen Prozessen erheblich zu reduzieren. Mehr Informationen >>

Konsolidator.PNG
Konsolidator® ist eine cloudbasierte, moderne SaaS-Lösung für die finanzielle Konsolidierung und Berichterstattung basierend auf Microsoft Azure, die Ihnen hilft, Ihre Finanzfunktion zu digitalisieren und zu automatisieren. Konsolidator® ist unabhängig von den IT-Systemen, die Sie für die Buchführung und die Rechnungslegung verwenden.
Mehr Informationen >>

Weitere Rechnungswesen-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

RS Firmenwagenrechner (1% Regel)

Firmenwagenrechner-1 (1).png
Die Excel-Vorlage Firmenwagenrechner für die 1%-Methode unterstützt Sie optimal bei der Kalkulation der privaten Nutzung eines Dienstwagens. Außerdem kalkuliert dieses Tool die Umsatzsteuer anhand der tatsächlichen Kosten und der Bemessungsgrundlage durch die 1%-Methode.  
Mehr Informationen >>

RS Rückstellungsrechner XL - Rückstellungen im Unternehmen leicht verwalten

Der neue RS-Rückstellungsrechner XL unterstützt Sie optimal bei Ihren Jahresabschlussarbeiten, indem er die wichtigsten Rückstellungen für Sie berechnet und verwaltet.
Es werden Rückstellungen zur Gewerbesteuerrückstellungen und Urlaubsrückstellungen gebildet. 
Mehr Informationen >>

Formular für Investitionsplanung, Investitionsantrag

PantherMedia_Maximilian_Fellermeyer.jpg
Diese auf MS Excel basierende Arbeitshilfe bietet Ihnen Muster-Formulare für die Steuerung von Investitionen/ Anlagenbeschaffungen in einem Unternehmen. Es sind Vorlagen zur Investitionsplanung und Investitionsantrag enthalten.
Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

Excel TOP-SellerRS Liquiditätsplanung L

PantherMedia_pannawat_B100513902_400x300.jpg
Die RS Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Kleinunternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Detailplanungen können auf extra Tabellenblättern für z.B. einzelne Projekte oder Produkte vorgenommen werden. 
Mehr Informationen >>

Rollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis

Dieses Excel-Tool bietet Ihnen die Grundlage für ein Frühwarnsystem. Der erstellte Liquiditätsplan warnt Sie vor bevorstehenden Zahlungsengpässen, so dass Sie frühzeitig individuelle Maßnahmen zur Liquiditätssicherung einleiten können. Gerade in Krisensituationen ist eine kurzfristige Aktualisierung und damit schnelle Handlungsfähigkeit überlebenswichtig. Mehr Informationen >>

Strategie-Toolbox mit verschiedenen Excel-Vorlagen

Die Strategie-Toolbox enthält 10 nützliche Excel Vorlagen, die sich erfolgreich in der Strategie bewährt haben. Alle Tools sind sofort einsatzbereit und sind ohne Blattschutz. Damit können die Vorlagen individuell angepasst werden.
Ideal für Mitarbeiter aus dem strategischen ManagementMehr Informationen>>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung
Anzeige

Ihre Werbung auf RWP

Werbung Controlling-Portal.jpg
Ihre Werbung hier ab 200 EUR
im Monat
 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Rechnungswesen-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>
Anzeige

Fachbeitrag hier verkaufen?

Schreiben_pm_Elena_Elisseeva.jpg 
Sie haben einen Fachbeitrag, Checkliste oder eine Berichtsvorlage für Buchhalter erstellt und möchten diese(n) zum Kauf anbieten? Über unsere Fachportale bieten wir Ihnen diese Möglichkeit.  Mehr Infos hier >>