Angestellten-Rabatt - welche Voraussetzungen

Anzeige
RS Controlling-System
Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
Angestellten-Rabatt - welche Voraussetzungen
Hallo,

ich brauche wieder Eure Hilfe und hoffe auf Antworten…

Wir möchten eine innerbetriebliche Regelung schaffen, dass unsere Angestellten die Produkte in unserem Laden günstiger kaufen können, bspw. 10% Rabatt.
Was müssen wir dabei beachten? Lohnsteuerlich und umsatzsteuerlich?
Wie viel Rabatt darf man geben?
Welche Voraussetzungen müssen vorliegen?
Wie kann man den Nachweis erbringen, dass die Angestellten auch Angestellte sind? Ausweise mit Name und Personalnummer?

Hat jemand damit Erfahrungen?

Vielen Dank im Voraus!
:wink1: Hallo preka,

Zitat
preka schreibt:
Wie kann man den Nachweis erbringen, dass die Angestellten auch Angestellte sind? Ausweise mit Name und Personalnummer?

Gibt es eine Mitarbeiter Karte ? Evtl. Stempelkarte, welche im Besitz ist, also nicht an der Stempeluhr liegen bleibt?

Zitat
preka schreibt:
Wir möchten eine innerbetriebliche Regelung schaffen, dass unsere Angestellten die Produkte in unserem Laden günstiger kaufen können, bspw. 10% Rabatt.

Das ist ein guter Ansatz. Darüber werden sich die Mitarbeiter sicher freuen. Und schön, dass du an die weitere Konsequenz denkst ;)

Zitat
preka schreibt:
Wie viel Rabatt darf man geben?

Das liegt im ermessen des Arbeitgebers ;)

Zitat
preka schreibt:
Was müssen wir dabei beachten? Lohnsteuerlich und umsatzsteuerlich?

Da liegt eher der Hase begraben ;( Mitarbeiter dürfen Ware und/oder Leistungen im Wert von 1080 € jährlich steuerfrei beziehen. Dies bezieht sich auch auf den gegebenen Rabatt, welcher saldiert wird.

Das ist echt ein weites Spektrum, um dies hier alles einzeln aufzuzählen, was und wie es behandelt wird. Und um auf der sicheren Seite zu sein, ist es hier wirklich sinnvoll, dass man den steuerlichen Berater anfragt und die Infos holt, nicht dass man danach in die Röhre guckt ;(

Nur mal am Rande kurz erklärt:

Unser Mitarbeiter im Autohaus kauft sich einen Vorführwagen von seinem Arbeitgeber. Es wird vereinbart, dass der MA für den Vorführer 8.500 € für zu bezahlen hat.

Jetzt muss gefiltert werden: In der Lohnbuchhaltung als auch in der Fibu. Der geldwerte Vorteil/Sachbezug muss ermittelt und berechnet werden.
Und dies nach dem allgemeinen/gängigen/regional üblichen Endpreisen für die Kunden, welche auch Preisnachlässe schachern und Rabatte einheimsen, diese Nachlässe werden auch allgemein/gängig/regional üblich abgezogen. Davon werden 4% Rabatt (Minderung) abgezogen und davon wiederum 1.080 € (steuerfreier Jahresfreibetrag)

regulärer Verkaufspreis Vorführer:                     15.000,00 €
üblicher Preisnachlass 5%                                   - 750,00 €
üblicher Verkaufs-Kundenendpreis                    14.250,00 €
4% Nachlass lt. §8 Abs. 3 EStG                      - 570,00€
Wert Vorführer gegenüber MA                          13.680,00 €
Rabattfreibetrag lt. §8 Abs. 3 S 2 EStG             -1.080,00 €
verbleibender ( umsatzsteuerpflichtiger) Wert   12.600,00 €
Zahlung des Mitarbeiters                                   - 8.500,00 €
zu versteuernder Sachbezug/geldwerter Vorteil  4.100,00 €

Der Betrag in Höhe von 4.100,00 Euro ist in der Lohnabrechnung als Sachbezug zu steuerlich und auch sozialversicherungspflichtig als Bezug anzugeben.

Das gleiche würde sich auch ergeben, wenn es sich um "kleinere" Beträge handelt, dann werden diese über das Jahr zusammen addiert und wenn es den steuerfreien Freibetrag von 1.080,00 € übersteigt, wird die Differenz, nach dem oberen Schema in die Lohnabrechnung einfließen.. ;)

Daher ist es wichtig, bei den gegebenen Rabatt, dass der MA seine Karte vorzeigt, um diesen zu bekommen UND dass der MA auch vermerkt wird, wer den Rabatt erhalten hat.

Meine Angaben sind nach besten Wissen und Gewissen ganz klar, aber es ersetzt keinen Gang zum steuerlichen Berater. ;)

VG,
Anni
**** Ein kurzes "Danke" oder "hat geklappt" tut net weh ;) , andere User freuen sich, wenn sie sehen, dass der Weg geht und ich sage "Dankeschee" :) ****
Hallo Anni,

vielen Dank für Deine ausführliche Antwort!

Ich muss das jetzt erst mal durchdenken. Melde mich, falls ich noch eine Frage habe.

Vielen Dank!!!
Seiten: 1
Antworten

News


ERP-Systeme: Fehlentscheidungen wirken bis zu 20 Jahre nach ERP-Systeme: Fehlentscheidungen wirken bis zu 20 Jahre nach Entscheidungen für IT-Systeme wie ERP sollten Unternehmen sorgfältig abwägen. Eine Entscheidung für eine Unternehmenssoftware, die in den kommenden zwölf bis 24 Monaten getroffen werde, einen massiven......

Digitale Anlageninventur: Vorteile in der Praxis Digitale Anlageninventur: Vorteile in der Praxis Digitale Anlageninventur und medienbruchfreie Inventarisierung des Sachanlagevermögens dank spezieller Software: Ein deutscher Rüstungskonzern hat den Schritt gemeinsam mit einem Münchener IT-Anbieter......

E-Bilanz: Taxonomie 6.6 veröffentlicht E-Bilanz: Taxonomie 6.6 veröffentlicht Die Finanzverwaltung hat die Taxonomie 6.6 für die E-Bilanz veröffentlicht. Das teilt das Bundesministerium der Finanzen in einem BMF-Schreiben vom 21. Juni 2022 mit. Die Taxonomien sind grundsätzlich......


Aktuelle Stellenangebote


Buchhalter/in (m/w/d) ASI - Assurance Services International - ist der Assurance- und Akkreditierungs-Partner für führende freiwillige Nachhaltigkeitsstandards und -initiativen (mehr dazu hier). ASI bietet Akkredit......

Referent Teilkonzernrechnungswesen (m/w/d) MVV ist mit ihren knapp 6.500 Mitarbeitern und einem Jahres­umsatz von über vier Milliarden Euro eines der führenden Energie­unternehmen in Deutschland. Wir sind Vor­reiter bei der Energie­wende und haben......

Bilanzbuchhalter (m/w/d) Die Hamburger Baufi24 Baufinanzierung AG ist einer der großen unabhängigen Immobilienfinanzierungsvermittler in Deutschland. Geführt durch den CEO Tomas Peeters sowie die Gründer und Vorstände Stephan......

Business Analyst (m/w/d) mit Schwerpunkt In-/Exkasso Wir, die Wüstenrot & Württembergische AG mit Sitz in Stuttgart und Ludwigsburg, steuern als strategische Management-Holding die Interessen unseres gesamten Konzerns und bündeln unter anderem die Berei......

Business Analyst (m/w/d) für den Zahlungsverkehr Wir, die Wüstenrot & Württembergische AG mit Sitz in Stuttgart und Ludwigsburg, steuern als strategische Management-Holding die Interessen unseres gesamten Konzerns und bündeln unter anderem die Berei......

Bilanzbuchhalter (m/w/d) Das traditions­reiche Unter­nehmen Schmitt + Sohn Aufzüge setzt seit über 100 Jahren mit derzeit über 1.900 Mitarbeitenden inter­nationale Maßstäbe für höchste Ansprüche. Im Mittel­punkt aller Akt......

Anzeige

Buch-Tipp


kennzahlen.png Kennzahlen-Guide für Controller- Über 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 
Preis: ab 12,90 Euro Brutto mehr >>

Anzeige
Excel-Vorlagen-Markt.de
Anzeige
Tipp-Anzeige ab 100,- EUR buchen. Weitere Infos hier >>
Anzeige

Stellenmarkt

Sachgebietsleitung Finanzbuchhaltung, Bilanzierung, Steuerangelegenheiten (m/w/d)
Die Hochschule RheinMain ist eine familiengerechte Hochschule, die für Vielfalt, Chancengleichheit und Vereinbarkeit von Beruf und Familie eintritt. Für uns zählen Ihr Profil und Ihre Stärken. Deshalb ist jede Person unabhängig von Merkmalen wie z. B. Geschlecht, Alter und Herkunft oder einer evt... Mehr Infos >>

Bilanzbuchhalter (m/w/d)
Die Optima-Aegidius-Firmengruppe ist ein Familienunternehmen, das seit über 50 Jahren rund 200.000 qm Immobilien im Wert von 2 Mrd. € im Eigen- und Fremdbestand in München, Berlin, New York, Kitzbühel und Cádiz verwaltet. Wir entwickeln Büro- und Wohnprojekte im In- und Ausland und stehen für ein... Mehr Infos >>

MITARBEITER INVENTORY- UND MATERIALMANAGEMENT (M/W/D)
Engagieren Sie sich bei TotalEnergies, einem der führenden Multi-Energieunternehmen in Deutschland, in der Direktion Finanzen, Strategie und Informationssysteme im Bereich Rechnungswesen, Abteilung Inventory- und Materialmanagement, an unserem Standort in Berlin als Mitarbeiter Inventory- und Mat... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Software-Tipps

Diamant.PNG
Diamant/4 ist mehr als nur eine Standardsoftware, die Ihre Anforderungen des betrieblichen Rechnungswesens erfüllt. Sie vereinfacht Ihren Buchhaltungsalltag – auch bei mehreren Mandanten. Denn die Software reduziert zahlreiche Routinen und macht dezentrales Arbeiten einfach. Mehr Informationen >>
ed_Logo_300DPI.jpg
Die Lohn- und Gehaltssoftware für Steuerberater und Buchhaltungsbüros mit dem Hintergrund von 50 Jahren Erfahrung: Unsere sichere Cloud-Lösung verbindet die Vorteile einer Rechenzentrumslösung mit dem Komfort einer Vor-Ort-Lösung. Mehr Informationen >>

Weitere Rechnungswesen-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

RS - Make or Buy Analyse

In einem Unternehmen kommt oft die Frage auf, ob man Materialien in Eigenproduktion herstellen sollte oder diese extern zukauft. Dieses Excel-Tool hilft Ihnen bei der Fragestellung auf Grundlage der Make or Buy Analyse. Die Berechnung kann nach Vollkosten- oder Grenzkostenansatz durchgeführt werden.
Mehr Informationen >>


Preiskalkulation mit Excel

Preiskalkulation einfach gemacht: dieses Excel-Tool hilft Ihnen bei der Kalkulation Ihrer Preise. Geeignet sowohl im Dienstleistungs- als auch im Industriebereich. Auch zur Preiskalkulation einzelner Projekte anwendbar. Inklusive einstufiger Deckungsbeitragsrechnung.
Mehr Informationen >>

Kundendatenbank inkl. Rechnungsprogramm

Die Excel- Kundendatenbank für bis zu 2000 Kunden ist ideal als Vertriebsdatenbank einsetzbar mit integrierten Termin-/ Wiedervorlagenmanagement zur Verwaltung, Steuerung, Planung und Reporting von Kundendaten und Vertriebsaktivitäten. Erstellen Sie ganz einfach Ihre Rechnungen für verwaltete Kunden mit Produkten aus Ihrem Katalog. 
Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Controlling Journal-2022_190px.jpg

Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen - Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Excel TOP-SellerRS Liquiditätsplanung L

PantherMedia_pannawat_B100513902_400x300.jpg
Die RS Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Kleinunternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Detailplanungen können auf extra Tabellenblättern für z.B. einzelne Projekte oder Produkte vorgenommen werden. 
Mehr Informationen >>

Rollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis

Dieses Excel-Tool bietet Ihnen die Grundlage für ein Frühwarnsystem. Der erstellte Liquiditätsplan warnt Sie vor bevorstehenden Zahlungsengpässen, so dass Sie frühzeitig individuelle Maßnahmen zur Liquiditätssicherung einleiten können. Gerade in Krisensituationen ist eine kurzfristige Aktualisierung und damit schnelle Handlungsfähigkeit überlebenswichtig. Mehr Informationen >>

Strategie-Toolbox mit verschiedenen Excel-Vorlagen

Die Strategie-Toolbox enthält 10 nützliche Excel Vorlagen, die sich erfolgreich in der Strategie bewährt haben. Alle Tools sind sofort einsatzbereit und sind ohne Blattschutz. Damit können die Vorlagen individuell angepasst werden.
Ideal für Mitarbeiter aus dem strategischen ManagementMehr Informationen>>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Software-Tipp

  Reisekostenabrechnung Excel
Reisekostenabrechnung leicht gemacht. Erstellen Sie einfach und übersichtlich Reisekostenabrechnungen von Mitarbeitern mit diesem Excel-Tool. Automatische Berechnungen anhand von Pauschalen, durckfähige Abrechnungen umd einfache Belegverwaltung. Mehr Infos >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung
Anzeige

Software-Tipp

Baukostenrechner-150px.jpgDer Excel-Baukostenrechner unterstützt Sie in der Kalkulation der Kosten Ihres Hausbaus mit einer detaillierte Kosten- und Erlösplanung. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Excel-Tool einen Plan / IST-Vergleich sowie verschiedene andere Auswertungen.. Preis 30,- EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge, ausgewählte sonst kostenpflichtige Excel-Vorlagen und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals im Archiv. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Mitgliedschaft für nur 89,- EUR inkl. MWSt. im Jahr! Weitere Informationen >>