Aktivierung von Sachanlagen mit Skonto

Anzeige
RS Controlling-System
Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
Aktivierung von Sachanlagen mit Skonto, Buchungssatz bilden für Bezahlung einer Maschine
Hallo zusammen,

mir will ein Sachverhalt einfach nicht klar werden und hoffe, dass mir hier jemand helfen kann. Ich knobel jetzt schon so lange, dass das negativen Einfluss auf meine Laune hat und daher ziehe ich jetzt die Reißleine. Wäre wunderbar, wenn mir hier jemand die Lösung erklären könnte.

Sachverhalt
Eine Unternehmung hatte vor zwei Wochen eine neue Maschine zur Produktion von Schokohasen im Wert von 91.500€ (inkl. Umsatzsteuer) erworben. Jetzt wird die Rechnung unter Abzug von 2% Skonto per Banküberweisung bezahlt. Wir gehen hier davon aus, dass die Umsatzsteuer 20% beträgt.

Zahlung der Rechnung
91.500€ * 0,98 = 89670€

Lösung
Verbindlichkeiten aus LL 91.500€ an Anlagen und Maschinen 1525€
                                                             an Vorsteuer (20%) 305€
                                                             an Bank 89670 €

Meine Fragen
  • Wie komme ich auf die Beträge der Vorsteuer und der Maschinenminderung? In Summe ist dies ja der Skonto...
  • Wie wurde diese Maschine aktiviert?
  • Wann ist etwas Umsatzsteuerpflichtig und wann nicht? (Bei einem Produktionsunternehmen?) Link reicht auch...

Vielen Dank fürs Lesen und für jeden hilfreichen Rat!

LG RobertArryn
91.500 * 2% = 1.830€ und dieser Betrag ist Brutto.
:wink1: Hallo RobertArryn,

Lange Weg:
Soll                                         Haben
Anlagen und Maschinen 73.200,00 € an Verbindlichk. Aus LL                       91.500,00 €
Vorsteuer (20%)               18.300,00 € an Anlagen und Maschinen (Skonto)    1.464,00 €
Verbindlichk. aus LL (Skonto)  1.830,00 € an Vorsteuerberchtigung Skonto (20%)     366,00 €
                          93.330,00 €                                             93.330,00 €

Verbindlichk. Aus LL     89.670,00 € an Bank 89.670,00 €
                                   89.670,00 €         89.670,00 €

Kurzer Weg:
Soll                                         Haben
Anlagen und Maschinen   71.736,00 € an Verbindlichk. Aus LL 89.670,00 €
Vorsteuer (20%)               17.934,00 € an
                                       89.670,00 €                                 89.670,00 €

Verbindlichk. Aus LL        89.670,00 € an   Bank                        89.670,00 €
                                        89.670,00 €                                 89.670,00 €

Das wäre doch ein vernüftiger Lösungsansatz??  :denk:
Bearbeitet: anni2012 - 13.06.2019 09:24:04
**** Ein kurzes "Danke" oder "hat geklappt" tut net weh ;) , andere User freuen sich, wenn sie sehen, dass der Weg geht und ich sage "Dankeschee" :) ****
Sorry, aber die Buchungslogik kann ich gar nicht vollziehen.

Im ersten Step wird die Anlage aktiviert und die Verbindlichkeiten  über den vollen Betrag (91.500€) gebucht.

Im zweiten Step wird unter Abzug von Skonto bezahlt und der Nettoskontobetrag mindert nachträglich die AHK der Maschine.

Am Ende des Tages (nach Abzug von Skonto) belaufen sich die AHK der Maschine auf insgesamt 74.725€
Bearbeitet: hans123 - 13.06.2019 09:48:36
Zitat
hans123 schreibt:
AHK der Maschine auf insgesamt 74.725€

Brutto oder netto??
Wie kommst du auf diesen Betrag, wenn ich fragen darf? :denk:
**** Ein kurzes "Danke" oder "hat geklappt" tut net weh ;) , andere User freuen sich, wenn sie sehen, dass der Weg geht und ich sage "Dankeschee" :) ****
:wink1: Hallo hans123,

Zitat
hans123 schreibt:
Im zweiten Step wird unter Abzug von Skonto bezahlt und der Nettoskontobetrag mindert nachträglich die AHK der Maschine.

Am Schluss kommt doch immer das gleiche raus ? :denk:

Im "kurzen Weg" wurde gleich unter Abzug des Skontos gebucht. Wenn es ja definitiv gezogen wird, dann kann es auch so gleich in Abzug gebracht werden. Das Skonto mindert ja die Anschaffung der Maschine.

Zitat
hans123 schreibt:
Sorry, aber die Buchungslogik kann ich gar nicht vollziehen.

Was genau ist da nicht nachvollziebar?? :denk:

VG,
Anni
**** Ein kurzes "Danke" oder "hat geklappt" tut net weh ;) , andere User freuen sich, wenn sie sehen, dass der Weg geht und ich sage "Dankeschee" :) ****
Kleiner Tip am Rande: 91.500€ sind 120% ;)
Zitat
hans123 schreibt:
91.500 * 2% = 1.830€ und dieser Betrag ist Brutto.
Hallo Hans, das hatte ich schon verstanden. Allerdings verstehe ich die "Aufteilung dieser 1830 in 1525€ Maschinenminderung und 305€ Vorsteuer nicht. Oder stehe ich auf dem Schlauch?

Zitat
anni2012 schreibt:
Kurzer Weg:
 Soll                                            Haben  
Anlagen und Maschinen   71.736,00 € an Verbindlichk. Aus LL 89.670,00 €
Vorsteuer (20%)               17.934,00 € an
                                        89.670,00 €                                 89.670,00 €

Verbindlichk. Aus LL        89.670,00 € an   Bank                        89.670,00 €
                                        89.670,00 €                                 89.670,00 €    

Hallo Anni, erst einmal vielen Dank, dass Du Dich der Sache annimmst. So wie du im kurzen Weg vorgegangen bist, wäre ich ja auch vorgegangen, aber der stimmt laut Lösung ja nicht... Es ist zum verrückt werden. Die Lösung, die ich angegeben habe, stimmt ja schon.

Zitat

Lösung  
Verbindlichkeiten aus LL 91.500€ an Anlagen und Maschinen 1525€
                                                             an Vorsteuer (20%) 305€
                                                             an Bank 89670 €

Wir sind uns ja auch alle 3 einig, was den Überweisungsbetrag an die Bank angeht. Aber ich verstehe nach wie vor nicht, warum der Skonto Betrag sich so aufteilt, wie in der Lösung angegeben. Kannst Du da nochmal einen Blick drauf werfen?

Herzlichen Dank euch Beiden schon einmal bis hier hin!
Der Kunde zieht 2% vom Bruttorechnungsbetrag. Die 1.830€ enhalten also 20% Umsatzsteuer. Die Umsatzsteuer darf nicht die AHK der Maschine verringern. Die aktivierung der Maschine in der Büchern erfolgt ja ebenfalls zum Nettopreis.

1830 / 1,20 = 1.525€ (Netto)

Ergo entspechen 305€ den Umsatzsteueranteil des Skontoabzugs.
Danke Hans, jetzt habe ich es verstanden! (Hat ja auch lange genug gedauert!)
Seiten: 1
Antworten

News


Nachfrage nach Finance-Experten im 2. Quartal 2022 rückläufig Nachfrage nach Finance-Experten im 2. Quartal 2022 rückläufig Der Hays Fachkräfte-Index Finance verzeichnete im 2. Quartal 2022 einen Rückgang der Stellenangebote für Finance-Fachkräfte um 9 Prozentpunkte gegenüber dem Vorquartal. Das teilt der Personaldienstleister......

ERP-Systeme: Fehlentscheidungen wirken bis zu 20 Jahre nach ERP-Systeme: Fehlentscheidungen wirken bis zu 20 Jahre nach Entscheidungen für IT-Systeme wie ERP sollten Unternehmen sorgfältig abwägen. Eine Entscheidung für eine Unternehmenssoftware, die in den kommenden zwölf bis 24 Monaten getroffen werde, einen massiven......

Digitale Anlageninventur: Vorteile in der Praxis Digitale Anlageninventur: Vorteile in der Praxis Digitale Anlageninventur und medienbruchfreie Inventarisierung des Sachanlagevermögens dank spezieller Software: Ein deutscher Rüstungskonzern hat den Schritt gemeinsam mit einem Münchener IT-Anbieter......


Aktuelle Stellenangebote


Debitorenbuchhalter*in (m/w/d) Seit mehr als 50 Jahren plant, entwickelt und betreibt die CONTIPARK Unternehmensgruppe als Markt­führerin mittlerweile über 570 Park­einrichtungen in 200 Städten in Deutschland und Österreich. CONTIP......

Buchhalter/in (m/w/d) ASI - Assurance Services International - ist der Assurance- und Akkreditierungs-Partner für führende freiwillige Nachhaltigkeitsstandards und -initiativen (mehr dazu hier). ASI bietet Akkredit......

Referent Teilkonzernrechnungswesen (m/w/d) MVV ist mit ihren knapp 6.500 Mitarbeitern und einem Jahres­umsatz von über vier Milliarden Euro eines der führenden Energie­unternehmen in Deutschland. Wir sind Vor­reiter bei der Energie­wende und haben......

Bilanzbuchhalter (m/w/d) Die Hamburger Baufi24 Baufinanzierung AG ist einer der großen unabhängigen Immobilienfinanzierungsvermittler in Deutschland. Geführt durch den CEO Tomas Peeters sowie die Gründer und Vorstände Stephan......

Business Analyst (m/w/d) mit Schwerpunkt In-/Exkasso Wir, die Wüstenrot & Württembergische AG mit Sitz in Stuttgart und Ludwigsburg, steuern als strategische Management-Holding die Interessen unseres gesamten Konzerns und bündeln unter anderem die Berei......

Business Analyst (m/w/d) für den Zahlungsverkehr Wir, die Wüstenrot & Württembergische AG mit Sitz in Stuttgart und Ludwigsburg, steuern als strategische Management-Holding die Interessen unseres gesamten Konzerns und bündeln unter anderem die Berei......

Anzeige

Jetzt neu - E-Commerce1x1.de

online-suche-adresszeile-browser_pm_Gajus-Images_B26588233_400x300.jpg

Viele Beiträge zum Thema E-Commerce, Prüfungsaufgaben für E-Commerce-Manager oder Fachwirte, Forum und Stellenmarkt. Für Premium-Mitglieder inklusive!

Schauen Sie vorbei: E-Commerce1x1.de >>
Anzeige
Excel-Vorlagen-Markt.de
Anzeige
Tipp-Anzeige ab 100,- EUR buchen. Weitere Infos hier >>
Anzeige

Stellenmarkt

Teamleiter (m/w/d) Lohn
Als familiengeführte Unternehmensgruppe liefern, bauen, sanieren und entsorgen wir für Kunden aus den Bereichen Infrastruktur, Immobilien und Umwelt. Für unsere Standorte in Waltenhofen-Herzmanns oder Oberstdorf suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Teamleiter (m/w/d) Lohn in Vol... Mehr Infos >>

Mitarbeiter in der Finanzbuchhaltung (m/w/d)
Wir entwickeln nachhaltig Werte – für unsere Kunden und ihre Stakeholder. Kirchhoff ist eine der führenden Agenturen für Kapitalmarktkommunikation mit Spezialisten in den Bereichen Reporting/Publishing, Investor/Public Relations, IPO Advisory und ESG/Sustainability. Erfahrung, Kreativität und gan... Mehr Infos >>

MITARBEITER INVENTORY- UND MATERIALMANAGEMENT (M/W/D)
Engagieren Sie sich bei TotalEnergies, einem der führenden Multi-Energieunternehmen in Deutschland, in der Direktion Finanzen, Strategie und Informationssysteme im Bereich Rechnungswesen, Abteilung Inventory- und Materialmanagement, an unserem Standort in Berlin als Mitarbeiter Inventory- und Mat... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Rechnungswesen- Experten finden Sie in der Rechnungswesen-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
Anzeige

Software-Tipps

Fibunet_logo_komplett_RGB.jpg
FibuNet ist eine sichere, vielfach bewährte und besonders leistungsfähige Software für Finanzbuchhaltung, Rechnungswesen und Controlling im Mittelstand. Mit einer Vielzahl vorentwickelter Automatisierungspotenziale hilft FibuNet konsequent dabei, den Zeitbedarf und die Fehleranfälligkeit in buchhalterischen Prozessen erheblich zu reduzieren. Mehr Informationen >>

Konsolidator.PNG
Konsolidator® ist eine cloudbasierte, moderne SaaS-Lösung für die finanzielle Konsolidierung und Berichterstattung basierend auf Microsoft Azure, die Ihnen hilft, Ihre Finanzfunktion zu digitalisieren und zu automatisieren. Konsolidator® ist unabhängig von den IT-Systemen, die Sie für die Buchführung und die Rechnungslegung verwenden.
Mehr Informationen >>


candis-logo-white-blue2.png
CANDIS ist eine einfache Software für Rechnungsmanagement - schnell von überall einsetzbar und für alle Mitarbeiter ohne Schulung zu nutzen.
Mehr Informationen >>

Weitere Rechnungswesen-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

Excel-Tool "doppelte Buchführung" für Buchhaltungs-Übungen

PantherMedia_Randolf-Berold_400x250.jpg
Dieses Excel-Tool zur Buchhaltung besteht aus 8 verschiedenen Tabellenblättern. Es besteht die Möglichkeit Buchhaltungsaufgaben zu berechnen und zum Abschluss zu bringen. Im Excel-Tool sind viele Formeln verbaut, die im Nachhinein mit einem Zellschutz versehen sind.  
Mehr Informationen >>

Forderungsverwaltung mit integrierter Kundendatenbank

Bild_Forderungsuebersicht.png
Mit dieser Excel-Vorlage können Sie Kundendatenbanken verwalten von bis zu 5.000 Kunden inkl. aller relevanten Kundendaten. Sie erhalten kundenbezogene Zuordnung von vergangenen und aktuellen Projekten (inkl. des akt. Status). Es gibt ein intelligentes Suchsystem nach Firma, Vor- oder Nachname, Straße, PLZ oder Stadt.
Mehr Informationen >>

ARAP Excel-Tool aktiv. Rechnungsabgrenzung leicht gemacht

Rechnungsabgrenzungsposten bilden beim Jahresabschluss Aufwendungen und Erträge, die dem Geschäftsjahr zuzuordnen sind, zu dem sie unabhängig vom Zeitpunkt der Zahlung wirtschaftlich gehören. Dieses ARAP Excel Tool übernimmt zuverlässig und genau monatliche zeitliche Abgrenzung und ermittelt den exakten Betrag automatisch.
Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

Excel TOP-SellerRS Liquiditätsplanung L

PantherMedia_pannawat_B100513902_400x300.jpg
Die RS Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Kleinunternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Detailplanungen können auf extra Tabellenblättern für z.B. einzelne Projekte oder Produkte vorgenommen werden. 
Mehr Informationen >>

Rollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis

Dieses Excel-Tool bietet Ihnen die Grundlage für ein Frühwarnsystem. Der erstellte Liquiditätsplan warnt Sie vor bevorstehenden Zahlungsengpässen, so dass Sie frühzeitig individuelle Maßnahmen zur Liquiditätssicherung einleiten können. Gerade in Krisensituationen ist eine kurzfristige Aktualisierung und damit schnelle Handlungsfähigkeit überlebenswichtig. Mehr Informationen >>

Strategie-Toolbox mit verschiedenen Excel-Vorlagen

Die Strategie-Toolbox enthält 10 nützliche Excel Vorlagen, die sich erfolgreich in der Strategie bewährt haben. Alle Tools sind sofort einsatzbereit und sind ohne Blattschutz. Damit können die Vorlagen individuell angepasst werden.
Ideal für Mitarbeiter aus dem strategischen ManagementMehr Informationen>>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Software-Tipp

  Reisekostenabrechnung Excel
Reisekostenabrechnung leicht gemacht. Erstellen Sie einfach und übersichtlich Reisekostenabrechnungen von Mitarbeitern mit diesem Excel-Tool. Automatische Berechnungen anhand von Pauschalen, durckfähige Abrechnungen umd einfache Belegverwaltung. Mehr Infos >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung
Anzeige

Excel-Tool-Beratung und Erstellung

Kein passendes Excel-Tool dabei?

Balken.jpgGern erstellen wir Ihnen Ihr Excel- Tool nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Bitte lassen Sie sich ein Angebot von uns erstellen.
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie als StudentIn oder Auszubildene(r) Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de zum Vorzugspreis von 39,- EUR für 2 Jahre. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge, ausgewählte sonst kostenpflichtige Excel-Vorlagen und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals im Archiv. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Weitere Informationen zum Ausbildungspaket >>