Wann wird die Umsatzsteuer fällig?

Anzeige
Neue Ausgabe des Controlling-Journals jetzt verfügbar!
Das Controlling-Journal steht für einen kurzweiligen Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen. Sie erhalten wichtige Informationen für Ihre Controlling-Praxis und nützliche Tipps für Karriere oder Büroalltag. Sie erfahren von neuen Trends in Software und Internet. Mehr Informationen >>

Neues Thema in folgender Kategorie
Seiten: 1
Antworten
Wann wird die Umsatzsteuer fällig?, Gutschrift im April für Leistung aus 2018
:wink1: Hallo Zusammen,

irgendwie steh ich gerade auf dem Schlauch.

Ich habe eine Gutschrift vom April 2019 vorliegen und der Leistungszeitraum betrifft das Jahr 2018.

Nachdem die Gutschrift für unser Unternehmen einen Erlös darstellt, wird dies natürlich in den Bereich der Erlöskonten eingebucht.

Jetzt setzt mir mein Programm aber die Umsatzsteuer (anders als bei der Vorsteuer!) in das Jahr 2018.

Irgendwie versteh ich das nicht. Natürlich bringe ich den Erlös noch in das Jahr 2018, da es ja auch dieses Jahr betrifft.. Aber ich konnte ja zu Ende des Jahres gar nicht die Umsatzsteuer abführen, da ich von der Gutschrift und den Erhalt und der Zuordnung ja erst durch die Gutschrift erfahren habe.

Warum kann ich diese nicht im April mit der Umsatzsteuervoranmeldung abführen, wie ich es bei der Vorsteuer auch tu?

Danke für eure kurze Antwort.

VG,
Anni
**** Ein kurzes "Danke" oder "hat geklappt" tut net weh ;) , andere User freuen sich, wenn sie sehen, dass der Weg geht und ich sage "Dankeschee" :) ****
Hallo, Anni2012

Code
Warum kann ich diese nicht im April mit der Umsatzsteuervoranmeldung abführen, wie ich es bei der Vorsteuer auch tu?


Deswegen:  
Code
Leistungszeitraum betrifft das Jahr 2018.


Bei der Vorsteuer muss die Rechnung vorliegen, für  das Entstehen der Umsatzsteteur wird die Rechnung nicht benötigt, nur die Durchführung der Leistung ist entscheidend
Bearbeitet: Macaslaut - 11.06.2019 10:22:20
:wink1:  Hallo Macaslaut,

Zitat
Macaslaut schreibt:
für  das Entstehen der Umsatzsteteur wird die Rechnung nicht benötigt, nur die Durchführung der Leistung ist entscheidend

das habe ich mir fast gedacht : o( Naja, dann wird es mit dem Jahresabschluss berichtigt und für die vorangegangenen Monate kann ich ne Berichtigung beim FA abgeben : o) Danke für die Antwort.

VG,
Anni
Bearbeitet: anni2012 - 11.06.2019 10:26:46
**** Ein kurzes "Danke" oder "hat geklappt" tut net weh ;) , andere User freuen sich, wenn sie sehen, dass der Weg geht und ich sage "Dankeschee" :) ****
Was ist das denn für eine Gutschrift? Mangelrüge? Preisnachlass? Umsatzerlöse? Wieso tangiert es die Umsatzsteuer? Ihr korrigiert für so etwas "mal eben" den Jahresabschluss? Hier wurde etwas nachträglich Realisiert. Das verhält sich doch wohl anders als die übliche Ausgangsrechnung im Zusammenhang mit einer Leistungserbringung?
Bearbeitet: hans123 - 11.06.2019 15:41:09
:wink1:  Hallo hans123,

Zitat
hans123 schreibt:
"mal eben" den Jahresabschluss?

der Jahresabschluss ist noch nicht erstellt! Einen Jahresabschluss haben wir noch nicht korrigiert und ist auch nicht vorgesehen!

Die Umsatzsteuer wird dann mit der Abgabe des Jahresabschluss vom Steuerberater beim Finanzamt berichtigt.

Zitat
hans123 schreibt:
Was ist das denn für eine Gutschrift? Mangelrüge? Preisnachlass? Umsatzerlöse?

Eine Zusatzprovision für eine bestimmte Anzahl an verkaufte Ware im Jahre 2018. Welches auch in die Erlöse gebucht wird.

Zitat
hans123 schreibt:
Das verhält sich doch wohl anders als die übliche Ausgangsrechnung im Zusammenhang mit einer Leistungserbringung?

die Leistungserbringung hierfür war im Jahr 2018 :denk:

VG,
Anni
**** Ein kurzes "Danke" oder "hat geklappt" tut net weh ;) , andere User freuen sich, wenn sie sehen, dass der Weg geht und ich sage "Dankeschee" :) ****
Ok, dass JA noch nicht fertig ist, mag vllt. ein Argument sein, es in jener periode aufzunehmen. Aber unter normalen Umständen würde doch die Umsatzsteuer bei Gutschriften/Boni/Skonti/Rabatte mit der  "Inanspruchnahme" fällig werden? Ihr berichtigt doch auch nicht die Umsatzsteuer (des Dezembers), wenn der Kunde im Januar seine Rechnung aus Dezember unter Abzug von Skonto bezahlt.
Bearbeitet: hans123 - 12.06.2019 12:24:01
:wink1:  Hallo hans123,

danke für deine konstruktive Kritik, für welche ich sehr offen bin.

:denk:  Wir bekommen vom Hersteller die Ware, bei "erhöhtem" Verkauf der Ware sichert uns der Hersteller eine Prämie zu, welche er erst nach Abschluss des Ermittlungszeitraums mitteilen kann.
Die Gutschrift hierfür ist - in meinem Fall - im Mai 2019 (der Hersteller braucht meistens so lange :( ) und gibt dem Leistungszeitraum von 2018 an.

Da ich den Jahresabschluss noch nicht fertig vorbereitet habe, habe ich gedacht, dass ich dies - anstatt einer Rückstellung im Jahr 2018 - direkt in die Erlöse buche. Natürlich kann - nachdem ich die Vorbereitung abschlossen habe - noch weitere Gutschriften für das Jahr 2018 vom Hersteller kommen. Diese werde und kann ich dann nicht im Jahr 2018 berücksichtigen, ausser dem Steuerberater sagen, dass er hierfür eine Rückstellung zu beachten hat. Dies liegt jedoch im Ermessen des Steuerberaters.

Aber - du meinst, ich sollte es ganz normal in das Jahr 2019 mit Belegdatum einbuchen?? Ich bin ja hierfür offen, denn ehrlich gesagt "nervt" mich das, dass ich die Umsatzsteuer nicht richtig eingegeben habe für 12/2018 :( da stimmt ja eigentlich auch meine Sondervorauszahlung nicht und pipapo was da dran hängt :(

Zitat
hans123 schreibt:
Ihr berichtigt doch auch nicht die Umsatzsteuer (des Dezembers), wenn der Kunde im Januar seine Rechnung aus Dezember unter Abzug von Skonto bezahlt.

Nein, sicherlich nicht. Zum einen gewähren wir kein Skonto ;( und zum weiteren würde ich hier die Leistungserbringen des gewährten Skonti im Zeitraum der Skonti-Gewährung sehen. Und nicht mit der Leistungserbringung der Rechnung. Sind für mich zwei unterschiedliche Sachen :( Oder sehe ich das falsch??

und danke für deine direkte Hinterfragung - find ich ehrlich klasse  :D

VG,
Anni
**** Ein kurzes "Danke" oder "hat geklappt" tut net weh ;) , andere User freuen sich, wenn sie sehen, dass der Weg geht und ich sage "Dankeschee" :) ****
Ich bezieh mich auf diese Quelle

...und der nachträglichen Gewährung von Boni, Skonti und Rabatten der Zeitpunkt der Auszahlung bzw. der Inanspruchnahme der Gutschrift durch den Kunden maßgeblich (Abschn. 223 Abs. 2 Satz 4 UStR 2008 sowie BMF-Schreiben vom 3.8.2004, IV B 7 – S 7280a – 145/04, BStBl. I 2004, 739, siehe BC 9/2004 – hier), bei Über- oder Doppelzahlungen der Zeitpunkt der tatsächlichen Rückzahlung (BFH vom 19.7.2007, V R 11/05, BStBl. II 2007, 966, vgl. BC 12/2007 – hier).


Quelle:



Aber natürlich ist es möglich, dass ich dies falsch verstehe.
Hallo,

Ich muss differenzieren:

1) Boni etc.
Wenn es sich um einen Boni handelt, kann dieser nur im neuen Jahr gebucht werden, weil dieser erst dann entstanden ist, auch wenn sich die Berechnung auf andere Zeiträume bezieht.
Wir haben zB schon Boni erhalten für jahrelange Verträge (zB 3 Jahre alt etc.). Da kann man dann nichts mehr ändern im JA.


2) Gutschrift als Rechnungsersatz
Dieser Fall zeigt mMn wiedereinmal wie schwierig "Gutschriftersetzende Rechnungen" sind.

Ich würde in diesem speziellen Fall folgendes sehen:
1) Die Leistung gehört in 2018, da dort erbracht
2) Die UST gehört in 2018, da an die Leistung geknüpft
3) Wenn SOLL-Versteuerung vorliegt, dann hätte die UST auch in 2018 abgeführt werden müssen
4) Wenn IST-Versteuerung vorliegt, dann wird diese als "nicht fällige UST" in das Jahr 2019 übernommen und bei Zahlung gemeldet.

Grund:
In 2018 wusstet ihr anhand der Leistungserbringung, das eine Leistungsvergütung erfolgen wird. Diese ist somit in der Summe zum 31.12.2018 bekannt gewesen und hätte zu diesem Zeitpunkt abgegrentzt werden müssen, damit die Leistung periodengerecht zugerechnet wird.


Seht ihr das in diesem Fall (Punkt 2) ebenso?



Welcher der beiden Punkte liegt vor (1 oder 2)?
Bearbeitet: supertuxer - 12.08.2019 22:29:19
Seiten: 1
Antworten

Aktuelle Job-Angebote für Buchhalter und Bilanzbuchhalter

Details/Firma Ort/Region Anzeige Firmeninfo
Finanzbuchhalter (m/w/d)
Spar- und Bauverein eG
Hannover
Sachbearbeiter Rechnungswesen/Finanzbuchhalter (m/w/d)
WISKA Hoppmann GmbH
Kaltenkirchen
Financial Accountant (w/m/d)
ANDRITZ Separation GmbH
Vierkirchen
Debitorenbuchhalter (m/w/d)
MIAS Maschinenbau Industrieanlagen & Service GmbH
Eching bei München
Sachbearbeiter* in der Kreditorenbuchhaltung
ENERTRAG
Dauerthal
SACHBEARBEITER (M/W/D) ABRECHNUNG – BACKOFFICE – FINANZBUCHHALTUNG
TotalEnergies in Deutschland
Berlin
Mitarbeiter Rechnungswesen (m/w/d)
Indorama Ventures Polymers Germany GmbH
Gersthofen (bei Augsburg)
Bilanzbuchalter*in
European Citizen Science Asscociation
Berlin
Spezialist (m/w/d) Kreditorenbuchhaltung / Sachkonten
Loh Services GmbH & Co. KG
Haiger
Mitarbeiter Rechnungswesen (m/w/d)
ACTEGA Terra GmbH
Lehrte
Buchhalter (m/w/d) mit Entwicklungsoption zur Teamleitung
Max-Planck-Institut für Psychiatrie
München
Sachbearbeiter (m/w/d) Rechnungswesen
Knappschaft Kliniken Service GmbH
Bochum
Lohn- und Gehaltsbuchhalter (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit
Faßbender Tenten GmbH & Co.KG
Alfter
Bilanzbuchhalter (w/m/d)
CeramTec GmbH
Plochingen
Sachbearbeiter Debitorenbuchhaltung (w/m/d) in Elternzeitvertretung
Stadtwerke Potsdam GmbH
Potsdam

1 - 15 von 105
Erste | Vorherige | 1 2 3 4 5 | Nächste | Letzte
Anzeige

Buch-Tipp


kennzahlen.png Kennzahlen-Guide für Controller- Über 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 
Preis: ab 12,90 Euro Brutto mehr >>

Anzeige
Excel-Vorlagen-Markt.de
Anzeige
Tipp-Anzeige ab 100,- EUR buchen. Weitere Infos hier >>
Anzeige

Stellenmarkt

Bilanzbuchalter*in
ECSA ist ein gemeinnütziger Verein, mit derzeit acht Mitarbeitenden, der sich für eine integrative und demokratische Wissenschaft einsetzt. Ziel des Vereins ist es, die Infrastruktur, Rahmen und die Vernetzung von Citizen Science in Europa zu stärken und auszubauen. Mehr Infos >>

Prozess Manager (w/m/d) - General Ledger (SAP FI)
Die E.ON Accounting Solutions GmbH bietet eine breite und tiefe operative Prozess- als auch Fachexpertise für die Erbringung von Dienstleistungen mit Finanzfokus. Die Gesellschaft verantwortet die Jahresabschlusserstellung für wesentliche deutsche E.ON Gesellschaften und betreibt sowie verantwort... Mehr Infos >>

SAP IT Consultant (w/m/d) für Revenue Accounting & Reporting (RAR)
Die Welt steht nie still. Und jeden Tag kommen neue Herausforderungen hinzu. Unsere Leidenschaft ist es, den Status Quo zu hinterfragen, Ideen zu liefern und die intelligente Vernetzung der Welt voranzutreiben. So ebnen wir den Weg für eine smarte Zukunft unserer Gesellschaft. Ob Technologien, di... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Software-Tipps

Fibunet_logo_komplett_RGB.jpg
FibuNet ist eine sichere, vielfach bewährte und besonders leistungsfähige Software für Finanzbuchhaltung, Rechnungswesen und Controlling im Mittelstand. Mit einer Vielzahl vorentwickelter Automatisierungspotenziale hilft FibuNet konsequent dabei, den Zeitbedarf und die Fehleranfälligkeit in buchhalterischen Prozessen erheblich zu reduzieren. Mehr Informationen >>

Konsolidator.PNG
Konsolidator® ist eine cloudbasierte, moderne SaaS-Lösung für die finanzielle Konsolidierung und Berichterstattung basierend auf Microsoft Azure, die Ihnen hilft, Ihre Finanzfunktion zu digitalisieren und zu automatisieren. Konsolidator® ist unabhängig von den IT-Systemen, die Sie für die Buchführung und die Rechnungslegung verwenden.
Mehr Informationen >>


candis-logo-white-blue2.png
CANDIS ist eine einfache Software für Rechnungsmanagement - schnell von überall einsetzbar und für alle Mitarbeiter ohne Schulung zu nutzen.
Mehr Informationen >>

Weitere Rechnungswesen-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

Excel-Tool "doppelte Buchführung" für Buchhaltungs-Übungen

PantherMedia_Randolf-Berold_400x250.jpg
Dieses Excel-Tool zur Buchhaltung besteht aus 8 verschiedenen Tabellenblättern. Es besteht die Möglichkeit Buchhaltungsaufgaben zu berechnen und zum Abschluss zu bringen. Im Excel-Tool sind viele Formeln verbaut, die im Nachhinein mit einem Zellschutz versehen sind.  
Mehr Informationen >>

Forderungsverwaltung mit integrierter Kundendatenbank

Bild_Forderungsuebersicht.png
Mit dieser Excel-Vorlage können Sie Kundendatenbanken verwalten von bis zu 5.000 Kunden inkl. aller relevanten Kundendaten. Sie erhalten kundenbezogene Zuordnung von vergangenen und aktuellen Projekten (inkl. des akt. Status). Es gibt ein intelligentes Suchsystem nach Firma, Vor- oder Nachname, Straße, PLZ oder Stadt.
Mehr Informationen >>

ARAP Excel-Tool aktiv. Rechnungsabgrenzung leicht gemacht

Rechnungsabgrenzungsposten bilden beim Jahresabschluss Aufwendungen und Erträge, die dem Geschäftsjahr zuzuordnen sind, zu dem sie unabhängig vom Zeitpunkt der Zahlung wirtschaftlich gehören. Dieses ARAP Excel Tool übernimmt zuverlässig und genau monatliche zeitliche Abgrenzung und ermittelt den exakten Betrag automatisch.
Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG
RS Plan - Unternehmensplanung leicht gemacht:


Erstellen Sie mit RS-Plan ganz einfach Ihre gesamte Unternehmensplanung!
Button__subThema.PNG
RS-Controlling-System f. EÜR:


Planen, analysieren und steuern Sie Ihr Unternehmen mit RS-Controlling-System f. EUR!
Button__subThema.PNG
RS-Investitionsrechner:



Ermitteln Sie ganz einfach den Kapitalwert Ihres Investitionsvorhabens!
Anzeige

Excel TOP-SellerRS Liquiditätsplanung L

PantherMedia_pannawat_B100513902_400x300.jpg
Die RS Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Kleinunternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Detailplanungen können auf extra Tabellenblättern für z.B. einzelne Projekte oder Produkte vorgenommen werden. 
Mehr Informationen >>

Rollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis

Dieses Excel-Tool bietet Ihnen die Grundlage für ein Frühwarnsystem. Der erstellte Liquiditätsplan warnt Sie vor bevorstehenden Zahlungsengpässen, so dass Sie frühzeitig individuelle Maßnahmen zur Liquiditätssicherung einleiten können. Gerade in Krisensituationen ist eine kurzfristige Aktualisierung und damit schnelle Handlungsfähigkeit überlebenswichtig. Mehr Informationen >>

Strategie-Toolbox mit verschiedenen Excel-Vorlagen

Die Strategie-Toolbox enthält 10 nützliche Excel Vorlagen, die sich erfolgreich in der Strategie bewährt haben. Alle Tools sind sofort einsatzbereit und sind ohne Blattschutz. Damit können die Vorlagen individuell angepasst werden.
Ideal für Mitarbeiter aus dem strategischen ManagementMehr Informationen>>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung
Anzeige

Excel-Vorlagen-Paket für Hausverwalter

4. Residualwertberechnung.jpg
Dieses Excel-Vorlagen-Paket enthält folgende Tools:
  • Nebenkostenabrechnung für Eigentumswohnung
  • Rendite – Berechnungsprogramm
  • Residualwertberechnung für eine Immobilie
  • Steuerberechnung für Immobilienanlage 
Zum Shop >>