News von und für Experten

50 Euro Wertgrenze für Ausfuhrlieferungen im nichtkommerziellen Reiseverkehr

Ausfuhrlieferungen im nichtkommerziellen Reiseverkehr sind erst ab einem Gesamtwert von 50 Euro von der Umsatzsteuer befreit. Maßgeblich ist der Rechnungsbetrag inklusive Steuer und eventuell Verpackung. Das hat das Bundesfinanzministerium im BMF-Schreiben mit 13. Dezember 2019 bekanntgemacht. Von nichtkommerziellem Reiseverkehr spicht man, wenn... mehr lesen

Innergemeinschaftliche Lieferung: BFH konkretisiert Beleg- und Buchnachweise

Wenn ein Unternehmen auf seiner Rechnung eine Briefkastenanschrift angibt, rechtfertigt das auch bei einer innergemeinschaftlichen Lieferung nicht die Annahme, dass es sich um eine Scheinfirma handelt. Das zeigt eine Entscheidung des Bundesfinanzhofs (Az.: V R 38/18). Der Bundesfinanzhof hat in einer aktuellen Entscheidung den Annahmen von Finanzbehörden... mehr lesen

Transparenzregister 2020: Höhere Strafen bei unvollständigen Angaben

Bei unvollständigen oder fehlerhaften Angaben im Transparenzregister drohen Unternehmen ab 2020 höhere Bußgelder. Dem Bundesverwaltungsamt steht ab dem 1. Januar 2020 ein fünffach höherer Bußgeldkatalog zur Verfügung, warnt unter anderem die Steuerberatungsgesellschaft Habetreu in Brandenburg an der Havel. Unternehmen sollten jetzt noch schnell ihre... mehr lesen

Kleinunternehmerregel: Umsatzgrenze steigt

Die Grenze für die Kleinunternehmerregel gemäß § 19 UstG steigt von 17.500 Euro Vorjahresumsatz auf 22.000 Euro. Die Änderung tritt 2020 in Kraft. Kleinunternehmer sollten sie aber schon jetzt im Blick haben. Kleinunternehmer brauchen keine Umsatzsteuer abzuführen, wenn sie sich auf § 19 UstG berufen, die sogenannte Kleinunternehmerregel.... mehr lesen

Weitergereichte Darlehen sind keine durchlaufenden Kredite

Der Bundesfinanzhof hat sich mit der gewerbesteuerrechtlichen Hinzurechnung von Zinsen bei durchlaufenden Krediten befasst. Demnach ist dieses Durchlaufen nicht gegeben, wenn Kredite ohne Gewinnaufschlag an eine Tochtergesellschaft weitergegeben werden (Az.: III R 24/16). Besteht der Geschäftszweck eines Unternehmens darin, Darlehen aufzunehmen... mehr lesen

Keine verdeckte Gewinnausschüttung bei Pensionszahlung plus Geschäftsführergehalt

Ein Nebeneinander von Pensionszahlungen und Geschäftsführervergütung ist möglich, ohne dass es sich dabei um eine verdeckte Gewinnausschüttung handelt. So urteilte das Finanzgericht Münster (Az. 10 K 1583/19 K). Das Verfahren ist jetzt beim Bundesfinanzhof anhängig. Wenn es beim Wechsel der Geschäftsführungen Schwierigkeiten gibt, kann das die... mehr lesen

KSK 2020: Künstlersozialabgabe bleibt bei 4,2 %

Die Künstlersozialabgabe, der Abgabesatz zur Künstlersozialversicherung, bleibt auch im Jahr 2020 stabil bei 4,2 Prozent. Das teilt das zuständige Bundesministerium für Arbeit und Soziales mit. Als Hauptgrund für die Beitragsstabilität nennt das Ministerium die anhaltend hohe Prüf- und Beratungstätigkeit der Künstlersozialkasse und der Rentenversicherung.... mehr lesen

Finanzamt: Gleicher Sachverhalt über die Jahre unterschiedlich

Das Finanzamt darf den gleichen Sachverhalt in verschiedenen Jahren unterschiedlich beurteilen. In der Einkommensteuer gilt der Grundsatz der Abschnittsbesteuerung. Das hat das Finanzgericht Niedersachsen in Hannover entschieden (Az. 9 K 125/18). Das Finanzamt muss im Ertragssteuerrecht den gleichen Sachverhalt keineswegs in jedem Jahr gleich... mehr lesen

Ermäßigte Umsatzsteuer auf eBook und ePaper

Für eBooks und digitale Ausgaben von Zeitschriften und Zeitungen (ePaper) soll ab 2020 der ermäßigte Umsatzsteuersatz von 7 Prozent gelten. Damit sind digitale Bücher und Zeitschriften in steuerlicher Hinsicht mit gedruckten Ausgaben gleichgestellt. Bisher zahlen Kunden auf eBooks den vollen Steuersatz von 19 Prozent. Diese Regelung gelte unabhängig... mehr lesen

1%-Regelung für jeden einzelnen Firmenwagen

Überlässt ein Unternehmen einem Mitarbeiter zwei oder mehr Firmenwagen zur privaten Nutzung, so muss der geldwerte Vorteil für jeden einzelnen überlassenen Firmenwagen nach der 1%-Regelung ermittelt und versteuert werden. Ob die Nutzung durch einen Dritten zugelassen ist oder nicht, spielt in diesem Zusammenhang keine Rolle. Mit dieser Entscheidung... mehr lesen

Arbeitszimmer: Umbaukosten für privates Badezimmer nicht ansetzbar

Wer sein privates Bad renoviert, kann diese Kosten weder ganz noch anteilig als Aufwendungen oder Betriebsausgaben für sein häusliches Arbeitszimmer geltend machen. Mit diesem Urteil hob der Bundesfinanzhof (Az.: VIII R 16/15) eine Entscheidung des Finanzgerichts Münster auf. Renovierungs- und Umbaukosten für einen Raum, der ausschließlich oder... mehr lesen

Gewerbliche Beteiligungseinkünfte haben immer Abfärbewirkung

Wenn eine Personengesellschaft neben gewerblichen Beteiligungseinkünften auch Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung oder Kapitalvermögen erzielt, werden diese in gewerbliche Einkünfte umqualifiziert. Eine Geringsfügigkeitsgrenze gibt es für diese Abfärbewirkung nicht. Aber diese Einkünfte unterliegen nicht der Gewerbesteuer. Das hat jetzt... mehr lesen

Umsatzsteuer: Insolvenzforderung oder Masseverbindlichkeit? Leistungsdatum entscheidet

Vor Insolvenzeröffnung vereinnahmte Abschlagszahlungen auf ein laufendes Bauprojekt führen umsatzsteuerlich nicht zu Insolvenzforderungen, sondern zu Masseverbindlichkeiten. Zu diesem Ergebnis kam jetzt das Finanzgericht Münster (Az.: 5 K 2458/16 U). Ob man eine Insolvenzforderung oder eine Masseverbindlichkeit geltend macht, kann deutliche finanzielle... mehr lesen

GoBD neu gefasst: Mobiles Scannen erlaubt

Das mobile Scannen, also das Abfotografieren von Belegen mit einem Smartphone, ist jetzt erlaubt. Und auch das Speichern von Belegen in der Cloud ist nun erlaubt. Das sind die wichtigsten Änderungen in der Neufassung der "Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie... mehr lesen

BFH: Reisekostenrecht von 2014 verfassungsgemäß

Das Reisekostenrecht von 2014 ist verfassungsgemäß. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) jetzt in fünf Urteilen bestätigt. Dabei ging es unter anderem um die Definition der ersten Tätigkeitsstätte (Az.: VI R 27/17, VI R 40/16, VI R 12/17, VI R 36/16 und VI R 36/16). Das Reisekostenrecht enthält seit seiner Reform zum 1. Januar 2014 erstmals... mehr lesen

Festsetzungsverjährung auch bei geänderter Rechtslage

Die Umkehr der Steuerschuldnerschaft auf den Leistungsempfänger, das sogenannte Reverse-Charge-Verfahren, hat der Bundesfinanzhof 2013 bei reinen Bauträgern ausgeschlossen. Diese Entscheidung berührte rückwirkend die Umsatzsteuererklärungen eines Bauträgers und einer Tischlerei für die Jahre 2009 bis 2011. Das Niedersächsische Finanzgericht bestätigte... mehr lesen

E-Bilanz: Taxonomie 6.3 veröffentlicht

Die Finanzverwaltung hat die Taxonomie 6.3 für die E-Bilanz veröffentlicht. Das teilt das Bundesministerium der Finanzen in einem BMF-Schreiben vom 2. Juli 2019 mit. Die Taxonomien sind grundsätzlich für die Bilanzen der Wirtschaftsjahre zu verwenden, die nach dem 31. Dezember 2019 beginnen. Die Übermittlungsmöglichkeit mit dieser neuen Taxonomie... mehr lesen

Vorsteuervergütungsverfahren: Jetzt beantragen!

Die Frist zur Beantragung des Vorsteuervergütungsverfahrens läuft am 30. Juni 2019 aus. Unternehmer, die im Ausland Umsatzsteuer gezahlt haben, dort aber nicht registriert sind, können die Beträge im Vorsteuervergütungsverfahren geltend machen. Vor allem für den Antrag auf Erstattung der Umsatzsteuer in einem Drittland wird die Zeit bereits knapp. ... mehr lesen

Geschäftsführer einer Kapitalgesellschaft kann ständiger Vertreter sein

Gemäß Steuerrecht können grundsätzlich auch solche Personen ständige Vertreter einer Kapitalgesellschaft sein, die im Zivilrecht als Organe dieser juristischen Person anzusehen sind. Diese Entscheidung des Bundesfinanzhofs hat Auswirkungen auf die Körperschaftsteuerpflicht (Az.: I R 54/16). Eine Detailfrage zum Paragrafen 13 der Abgabenordnung... mehr lesen

Selbstständige Bilanzbuchhalter und die Freiheit des Unternehmers

Das Steuerberaterprivileg bei der Umsatzsteuervoranmeldung beschränkt die Vertragsfreiheit des Unternehmers. Zu diesem Schluss kam der Verfassungsrechtler Paul Kirchhof in seinem Vortrag auf der Kongressmesse ReWeCo, zu der der Bilanzbuchhalter- und Controllerverband BVBC vom 9. Bis 11. Mai 20189 nach Fulda eingeladen hatte. Der ehemalige Verfassungsrichter... mehr lesen

News 1 - 20 von 24
Erste | Vorherige | 1 2 | Nächste | Letzte
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Fachbegriffe von A bis Z

A-C   D-F   G-I   J-L   M-R   S-U   V-Z 

Testen Sie ihr Wissen mit unseren Aufgaben und Lösungen im Bereich Buchführung und Bilanzierung >>

Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Community

Community_Home.jpg

Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Buchhalter und und diskutieren ihre Fragen zu Rechnungswesen-Themen.
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

rotstift_adpic_190px.jpg 
Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 5 kurze Fragen, die in 5 Minuten beantwortet sind!  zur Umfrage >>
Anzeige

Ihr Fachbeitrag

Autorin_pm_Jasper_Grahl.jpgGerne veröffentlichen wir auch ihren Fachbeitrag im Themenbereich Rechnungs- wesen oder betriebliche Steuern. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. Informationen dazu erhalten Sie in der Rubrik "Mitmachen" >>.
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige
Tipp-Anzeige ab 100,- EUR buchen. Weitere Infos hier >>
Anzeige

STEUERFACHANGESTELLTEN / FINANZBUCHHALTER (M/W/D)

Jost_Hurler.png

Als Familienunternehmen schaffen wir Lebensräume: vielfältig, lebendig und wertvoll für Menschen, die an diesen Orten das Beste aus ihrer Zeit machen können. Innovativ, substanz­orientiert und eigen­kapital­stark vermieten, verwalten und finanzieren wir be­stands­eigene Immobilien. Stets steht hierbei der Mensch im Mittelpunkt. Wir suchen Steuerfachangestellten / Finanzbuchhalter (M/W/D) in München.
 
Zum Stellenangebot >>
Anzeige

Veranstaltungs-Tipp

Haufe_Akademie_290px.jpg    
Basiswissen Buchführung und Bilanzierung
Rechnungswesen, Kostenrechnung, Controlling – hier basiert alles auf der Buchführungstechnik auf Konten. Fundierte Kenntnisse und eine sichere Anwendung der entsprechenden Prinzipien sind für ein erfolgreiches Arbeiten aller Mitarbeiter in diesen Bereichen unverzichtbar. In dieser Schulung lernen Sie systematisch und ohne Vorkenntnisse sämtliche wichtigen Buchungen kennen und trainieren deren entsprechende Umsetzung. So können Sie Jahresabschlüsse verstehen und unterstützend mit vorbereiten. Mehr Infos >>
Anzeige
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG
RS Plan - Unternehmensplanung leicht gemacht:


Erstellen Sie mit RS-Plan ganz einfach Ihre gesamte Unternehmensplanung!
Button__subThema.PNG
RS-Controlling-System f. EÜR:


Planen, analysieren und steuern Sie Ihr Unternehmen mit RS-Controlling-System f. EUR!
Button__subThema.PNG
RS-Investitionsrechner:



Ermitteln Sie ganz einfach den Kapitalwert Ihres Investitionsvorhabens!
Anzeige

Software

Collmex
Nähere Informationen zu Collmex erhalten Sie direkt auf der Anbieterhompage >> Mehr Infos >>

intercompanyWEB
Mit intercompanyWEB zum Fast Close intercompanyWEB ist die Web-basierte Software-Lösung zur Optimierung der Intercompany-Abstimmung in Ihrem Konzern / Ihrer Gruppe. In den meisten Konzernen werden zum Zweck der Verrechnung immer noch "Excel-Reporting-Packages" v... Mehr Infos >>

HS Auftragsbearbeitung
Auch bei vielschichtiger Auftragslage - so behalten Sie alles unter Kontrolle Branchenunabhängig einsetzbar und besonders für kleine und mittlere Unternehmen geeignet: Mit der HS Auftragsbearbeitung steht Ihnen eine professionelle Windows-Anwendung zur Verfügung, die durch Komfort, Schnelli... Mehr Infos >>

Zum Buchhaltungssoftware-Verzeichnis >>
Anzeige

eBilanz-Online

logo_E-Bilanz-Online_250px.jpg
Übermitteln  Sie E-Bilanzen kostengünstig an die Finanzverwaltung. eBilanz-Online ist die Lösung zur Erfüllung der aktuellen steuerlichen und handelsrechtlichen Vorgaben. Die Anwendung ist einfach, kostengünstig und webbasiert. Testen Sie jetzt kostenlos!
Anzeige

Excel-Tools

KIS-Photovoltaik-Rendite (PVR 1.1)
Das Excel-Tool ermittelt die Rendite (vor- und nach Steuern) und den Ertrag einer Investition in eine Photovoltaik-Anlage. In die Berechnung können staatliche Fördermittel in Form von Vergütungen für Stromeinspeisung in das öffentliche Stromnetz sowie Vergütungen für die Selbstnutzung unter Berüc... Mehr Infos >>

FiBu-Basis-BILANZ V.1.4 - Version 2016
Das vorliegende Arbeitsblatt dient zur Erfassung von Einzelbeträgen, die aufgrund einer Kennziffer summiert und in einer Auswertung (GuV und Bilanz) ausgewiesen werden. Mehr Infos >>

Berichtswesen 1.2.
Beispiel für ein Umsatzbericht mit den dazugehörige Bilanzbericht Dateigröße: 25.2 kB Bitte beachten Sie, dass die Tools für MS Office unter Windows entwickelt wurden und unter Umständen nicht auf MAC Systemen (z.B. mit MS Office 2... Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

Webtipp

Sie suchen eine Software für Ihr Unternehmen, z.B. eine Shopsoftware, Newsletter-Software oder ein ERP-System? Im Softwareverzeichnis auf findsoftware.de finden Sie einen Marktüberblick, Vergleichsstudien und ein Forum zum Austausch mit anderen Anwendern.
Anzeige

Seminar-Tipps

Technische Akademie Wuppertal, Digitale Rechnungen, Wuppertal, 27.08.2020 1 Tag
Mehr Infos >>

Technische Akademie Wuppertal, Controller/in (TAW), Wuppertal, 02.09.2020 30 Tage
Mehr Infos >>

NWB Verlag GmbH & Co. KG, Wirtschaftsprüfung aktuell 2/2020, Ihr Büro, 31.05.2020 1 Tag
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Jahres-Tagung 2019/2020: Jahresabschluss, Köln, 27.01.2020 1 Tag
Mehr Infos >>

CA controller akademie®, IFRS - aktuelle Entwicklungen und Praxisfragen, Lindner Park-Hotel Hagenbeck, Hamburg, 26.11.2020 1 Tage
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung
Anzeige

Bilanzbuchhalter werden !

Bilanzbuchhalter/in IHK ist die beliebteste Aufstiegsfortbildung für kaufmännische Praktiker aus allen Branchen.  Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 21 Monaten Bilanzbuchhalter mit IHK-Abschluss. Nutzen Sie jetzt Ihre Chance >>
Anzeige

Software-Tipp

Baukostenrechner-150px.jpgDer Excel-Baukostenrechner unterstützt Sie in der Kalkulation der Kosten Ihres Hausbaus mit einer detaillierte Kosten- und Erlösplanung. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Excel-Tool einen Plan / IST-Vergleich sowie verschiedene andere Auswertungen.. Preis 30,- EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

RS-Investitionsrechner

RS-Investitionsrechner.jpg
Der RS- Investitionsrechner ermittelt Ihnen den Kapitalwert oder internen Zinsfuß für Ihre Investitions- vorhaben. Zusätzlich können Sie die Rentabilität und die Amortisations- zeit Ihres Investitionsvorhabens berechnen lassen. Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

Excel-Training und -Auftragsarbeiten

controlling_Dashboard_pm_ml12nan_290px.jpg

Sie möchten in Excel fit werden oder möchten ein individuelles Excel-Tool erstellt haben?
Wir bieten Ihnen:
  • individuelle Excel-Schulungen für Ihre Mitarbeiter (online ohne Reisekosten!)
  • lfd. Lösung von Excel-Problemfällen per Telefon/Online-Support
  • Anpassung bzw. komplette Neuerstellung von Excel-Tools
Weitere Informationen >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR Mehr Informationen >>
Anzeige

RS-Bilanzanalyse

RS-Bilanzanalyse.jpgBilanzanalyse- Tool (Kennzahlen- Berechnung): Umfangreiches Excel- Tool zur Berechnung der wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und G+V. Es werden Berichte generiert, die die Liquiditäts-, Vermögens- und Ertragslage des Unternehmens im 5 Jahresvergleich darstellen.
Excel- Tool bestellen >>