Rücksendungen

Beim Ein- und Verkauf von Handelswaren kann es immer wieder vorkommen, dass Waren aus den verschiedenen Gründen an Lieferanten bzw. von Kunden zurückgeschickt werden. Rücksendungen ergeben sich sowohl auf der Einkaufsseite als auch auf der Verkaufsseite.

Warenrücksendungen an den Lieferanten

Im Fall einer Rücksendung an den Lieferanten (=Lieferantenretoure), beispielweise wegen einer Falschlieferung oder eines gravierenden Sachmangels vermindern sich die Anschaffungskosten der bezogenen Waren sowie die Vorsteuer(gem. § 17 Abs. 1 UStG). In diesen Fällen muss eine Korrektur der betroffenen Konten vorgenommen werden. Warenrücksendungen werden auf der Habenseite des Wareneinkaufskontos oder einem speziellen Unterkonto „Preisnachlässe und Rücksendungen“ gebucht. Der Vorsteuerberichtigung sowie der Minderung der Anschaffungskosten des Wareneingangs steht eine entsprechende Reduzierung der Verbindlichkeiten gegenüber.

Beispiel

Ein Händler kauft für 40.000 Waren zuzüglich 19% USt. Waren sind beschädigt und gehen an den Lieferanten unverzüglich zurück. Die Waren sind von Käufer noch nicht bezahlt.

So wird gebucht:

Bei Lieferung: 


Wareneinkauf 40.000 an Verbindlichkeiten aus L.u L. 47.600
VorSt 7.600

Bei Rückgabe: 

Verbindlichkeiten aus L.u L.  47.600 an Wareneinkauf 40.000
VorSt 7.600

Buchungen bei Kundenretoure

Sendet ein Kunde bereits erhaltene, aber noch nicht bezahlte Waren zurück (= Kundenretoure), so ist dies für den Lieferanten kein Einkauf, sondern Korrektur der Warenverkäufe. Rücksendungen vom Kunden vermindern die Forderungen, die Umsatzerlöse und die Umsatzsteuer (gem. § 17 Abs. 1 UStG). Demzufolge müssen die Minderungen des Verkaufserlöses und die in Rechnung gestellten Umsatzsteuer jeweils auf der Soll-Seite des Wareneinkaufskontos korrigiert werden. Die Gegenbuchung ist auf dem Konto „Forderungen aus Lieferung und Leistungen“ vorzunehmen.

Beispiel

Ein Kunde kaufte Handelswaren für 10.000 Netto. Waren waren beschädigt und kamen zurück. Die Handelswaren waren noch nicht bezahlt.

So wird gebucht:

Bei Lieferung 

Forderungen aus L.u L. 11.900 an
Warenverkaufskonto 10.000
USt 1.900

Bei Rückgabe kehrt sich der Buchungssatz schlicht um.

 


letzte Änderung A.W. am 15.08.2018
Autor(en):  Anna Werner

Drucken RSS
Weitere Fachbeiträge zum Thema

Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

11.01.2014 17:03:50 - Gast

Kann man die Vorsteuer bzw Umsatzsteuer einfach wegbuchrn?:) :denk: :denk: :denk: :denk:
[ Zitieren | Name ]

08.04.2014 12:30:49 - Mike

Hallo !
Danke für die Info.....
Habe derzeit ein ganz änliches Problem....
Ich verkaufte für 19,99 Euro an einen Kunden.
Dieser bezahlte auch Prompt per paypal
Somit 19,99 1201 an 8400
Der Kunde musste mir den Artikel zurück senden da er defekt war.
Jetzt habe ich dem Kunden die Rückversandkosten erstattet per Paypal 7,60 Euro
WAS nun ?

Der Kunde bezahlte Bar bei Hermes Versand und hält zur Sicherheit den Beleg als Beweis.
Ich selber habe gar keinen Beleg.

Buche ich jetzt einfach 7,60 Euro als Portokosten 4910
Obwohl ich garkeinen Beleg habe ?
Und kann ich trotzdem dann Vorsteuer ziehen da bei Hermes ja 19% enthalten ist ?
oder einfach nur 7,60 Euro auf 4910 ohne Vorsteuer da ja kein Beleg da ist ?

Darf ich überhaupt etwas buchen ohne Beleg?

Vielen Dank schon einmal im voraus
mike
[ Zitieren | Name ]

08.04.2014 12:59:23 - wvr

Hallo,
können Sie sich nicht vom Kunden den Beleg nachträglich zusenden lassen? Als Fax, um weitere Portokosten zu sparen? Grundsätzlich müssten Sie die Ausgabe als "nichtabzugsfähige Betriebsausgabe" buchen. Natürlich können Sie versuchen, den Betrag von der Vorsteuer abzuziehen oder bei den Portokosten zu verbuchen. Das könnte aber bei der nächsten Prüfung auffallen. Besonders beim Vorsteuerabzug wäre ich da vorsichtig.
Beste Grüße
wvr
[ Zitieren | Name ]

03.09.2014 09:44:18 - Gast

Hallo,

wie sieht es bei Grundstückkäufen aus? Es wurde ein Grundstück von einer Gemeinde erworben um dort ein Musterhaus zu errichten. Nach einiger Zeit und ungeklärten Sachverhalten hat die Gemeinde das Grundstück zum gleichen Wert zurück gekauft.

Wir wird der Rückkauf buchhalterisch dargestellt? Einige sind der Meinung, dass dies wie ein Verkauf zu behandeln ist und würden somit Umsatz buchen.

Ist das so richtig??

Vielen Dank.
tg
[ Zitieren | Name ]

03.09.2014 10:09:10 - Calc

Hallo,

ich würde auch sagen, dass es sich um einen Verkauf handelt. Es ist ein Ertrag. Wenn euer Unternehmen in der Baubranche ist, wovon ich ausgehe, dann müsste es sich um Umsatz handeln. Andernfalls wäre es ein anderer Ertrag.

Gruß
Calc
[ Zitieren | Name ]

27.11.2014 14:29:50 - Gast

Umsätze die der Grunderwerbsteuer unterliegen, sind grundsätzlich umsatzsteuerfrei.
Allerdings kann man zu Umsatzsteuer optieren; dass sollte aber im Kaufvertrag stehen.
[ Zitieren | Name ]

06.07.2017 13:57:46 - Gast

Hallo,

Ich habe folgendes Bsp.
Hilfsstoffe von einer Lieferung sind teilweise beschädigt und können nicht eingesetzt werden. Der Kunde entsort diese und erhält eine rexhnungskorrektur von 297,50 brutto, die mit der noch offenen recnung verrechnet werden.

Buche ich es als Verkäufer einfach als eine Rücksendung oder schon als Nachlass, also 5000 & 4800 an 2400 oder mit Konto 5001?

LG Magdalena
[ Zitieren | Name ]

06.07.2017 14:39:20 - wvr

Liebe Leser,

Bitte nutzen Sie die Kommentare nur für Anmerkungen direkt zum Artikel. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir nicht in Einzelfällen Hilfe leisten können. Fragen zu Einzelfällen stellen Sie deshalb bitte in unserem Forum. Dort können sie von anderen Nutzern gefunden und beantwortet werden.

Vielen Dank
Die Redaktion
[ Zitieren | Name ]

Nur registrierte Benutzer können Kommentare posten!

Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Fachbegriffe von A bis Z

A-C   D-F   G-I   J-L   M-R   S-U   V-Z 

Testen Sie ihr Wissen mit unseren Aufgaben und Lösungen im Bereich Buchführung und Bilanzierung >>

Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Community

Community_Home.jpg

Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Buchhalter und und diskutieren ihre Fragen zu Rechnungswesen-Themen.
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

rotstift_adpic_190px.jpg 
Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 5 kurze Fragen, die in 5 Minuten beantwortet sind!  zur Umfrage >>
Anzeige

Ihr Fachbeitrag

Autorin_pm_Jasper_Grahl.jpgGerne veröffentlichen wir auch ihren Fachbeitrag im Themenbereich Rechnungs- wesen oder betriebliche Steuern. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. Informationen dazu erhalten Sie in der Rubrik "Mitmachen" >>.
Anzeige

Buch-Tipp


kennzahlen.png Kennzahlen-Guide für Controller- Über 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 
Preis: 12,90 Euro Brutto mehr >>

Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige
Tipp-Anzeige ab 100,- EUR buchen. Weitere Infos hier >>
Anzeige

Buchhalter (m/w/d) 

Unbenannt.png
Die Autohaus Karl + Co. GmbH & Co. KG ist einer der größten BMW-Händlergruppen Deutschlands. Bei ihnen erwartet Sie eine gesicherte Position in einem topmotivierten Team, ein vielseitiges Aufgabengebiet und eine attraktive Entlohnung. Zur Verstärkung ihres Teams am Standort Mainz suchen sie einen: kfm. Mitarbeiter (m/w/d) für die Buchhaltung. Zum Stellenangebot >>

Anzeige

Softwaretipp: Quick-Lohn

Logo290122.png
Erledigen Sie Ihre Lohnabrechnung im Handumdrehen selbst mit Quick-Lohn und versenden alle Meldungen an die Krankenkassen, das Finanzamt und die Unfallversicherung direkt aus dem Programm. Auch für Baulohn. Probieren Sie Quick-Lohn gratis und völlig unverbindlich 3 Monate lang aus. Es ist keine Kündigung nötig! Weitere Informationen >>

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Software

SD-Reisekosten
SD-Reisekosten hilft ihnen die Reisekostenabrechnung und die Führung eines Fahrtenbuch für mehrere Fahrzeuge zu erleichtern. Alle gesetzlichen Pauschalen und Länder werden berücksichtigt. Die Software spart Ihnen Zeit  und alle steuerlichen Möglichkeiten bei der Abrechnung zu nutzen. Dabe... Mehr Infos >>

tax Professional
Über die software Einfach. Gut. Günstig. Tax führt Sie zur ordentlichen Steuererklärung. Inklusive gewerblicher Steuern und Anmeldesteuern. Übersichtlich, verständlich, zuverlässig und präzise – zu einem günstigen Preis. Ob Sie das elektronische ElsterFormular oder die klassischen Pap... Mehr Infos >>

hmd.rewe - Die integrierte Software für Rechnungswesen
hmd.rewe - Die integrierte Software für Rechnungswesen Vom Kassenbuch bis hin zum Bilanzbericht: in hmd.rewe steckt alles drin, was Sie für Ihren Kanzleialltag benötigen. Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Jahresabschluss, Bilanzbericht, Wirtschaftsberatung, E-Bilanz und vieles me... Mehr Infos >>

Zum Buchhaltungssoftware-Verzeichnis >>
Anzeige

eBilanz-Online

logo_E-Bilanz-Online_250px.jpg
Übermitteln  Sie E-Bilanzen kostengünstig an die Finanzverwaltung. eBilanz-Online ist die Lösung zur Erfüllung der aktuellen steuerlichen und handelsrechtlichen Vorgaben. Die Anwendung ist einfach, kostengünstig und webbasiert. Testen Sie jetzt kostenlos!
Anzeige

Excel-Tools

Arbeitszeiterfassung und Arbeitszeitplanung mit Excel
 Ideales Excel-Tool für die Arbeit im Personalcontrolling. Mehr Infos >>

Haushaltsbuch
Erfassung und Auswertung von monatlichen Einkommen und monatlichen festen und veränderlichen Ausgaben und deren Gegenüberstellung Mehr Infos >>

Tätigkeitskennzahl 2019
Hierbei handelt es sich um ein Statistikprogramm, dass die Tätigkeitsverteilung der Mitarbeiter in den verschiedenen Abteilungen anhand von eingetragenen Arbeitsstunden automatisch in einem Diagramm darstellt. Ideal für Projekte um zu analysieren, welche Bereiche, Aufgaben am meisten bearbeitet b... Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

Seminar-Tipps

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Kontieren und Buchen leicht gemacht, Frankfurt a. M./Eschborn, 09.10.2019 1 Tag
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Lehrgang Geprüfte/r Anlagenbuchhalter/in, München/Eching, 06.09.2019 Lehrgang
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Lehrgang Geprüfte/r Umsatzsteuer-Experte/in, Hamburg, 22.10.2019 Lehrgang
Mehr Infos >>

NWB Verlag GmbH & Co. KG, Intensivkurs Anlagenbuchhaltung, Hannover, 04.12.2019 2 Tage
Mehr Infos >>

Technische Akademie Wuppertal, Verfahrensdokumentation nach GoBD 2019, Wuppertal, 06.11.2019 1 Tag
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Controller/in (IHK) werden!

Sie möchten ins Controlling einsteigen? Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 18 Monaten Controller mit IHK-Abschluss. Als Controller/in nehmen Sie aktiv Einfluss auf die Entwicklung eines Unternehmens! Ein Kurs kann daher Sprungbrett für Ihre Karriere sein >>
Anzeige

Ihre Werbung auf RWP

Werbung Controlling-Portal.jpg
Ihre Werbung hier ab 200 EUR
im Monat
 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Rechnungswesen-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>