Kreditor

1. Grundlagen

Kreditoren sind Gläubiger des Unternehmens, welche in der Kreditorenbuchhaltung die Schulden ihres Unternehmens verwalten. Zu ihren Aufgaben gehören unter anderen die Bereitstellung von Krediten und Darlehen oder auch die Lieferung von Waren und Dienstleistungen mit der Möglichkeit zur Zahlung auf Ziel. Das zur Verfügung gestellte Kapital wird als Verbindlichkeit auf der Passivseite in der Bilanz dargestellt. Ein besonderer Fall ist der debitorische Kreditor, der auf der Aktivseite ausgewiesen wird. Dies erfolgt wenn der Kreditor eine Überdeckung seiner Verbindlichkeiten erhalten hat.

2. Kreditoren und -konten im Rechnungswesen

Die Kreditoren sind einzelne Personenkonten…..
  • für die Darstellung der Ansprüche und Verpflichtungen gegenüber Lieferanten. (Kreditoren).
  • und zählen zu den Unterkonten des Sachkontos „Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen“.


Das Kreditorenkonto als Personenkonto eines Lieferanten weist fast immer einen Habensaldo aus.

Es kann aber auch vorkommen: Sollte die Summe der Gutschriften höher als die Eingangsrechnungen sein, oder es besteht eine Geleistete Anzahlung dann liegt ein Sollsaldo gegenüber dem Lieferanten vor. 

Beispiel:

kreditor1.jpg

Am 31.3.2016 besteht gegenüber dem Lieferanten Schmehler GmbH & Co., KG eine Verbindlichkeit aus Lieferungen und Leistungen von 75.000 €. Zusätzlich ist auf dem Personenkonto Lieferanten Abels GmbH ein Saldo von 25.000 € als Verbindlichkeit aus Lieferungen und Leistungen ausgewiesen.
Nach den genannten Personenkonten besteht auf dem Sachkonto „Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen“ als Sammelkonto für alle kreditorisch geführtes Personenkonten ein Saldo von 100.000 €.

Aus der Praxis:
Die Kreditorenkonten werden im Rahmen des Kontokorrents geführt.

3. Buchhaltungstechnische Abwicklung

Die Erfassung von Eingangsrechnungen erhöhen die Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen.

Beispiel:
Buchung einer Eingangsrechnung über den Kauf von Handelswaren
10.000 € + 19 % Umsatzsteuer.

Die Erfassung des Geschäftsfalles erhöhen die Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen auf der Habenseite um 11.900 €.
Dagegen schmälert eine Rückgabe oder Rücksendung von Handelswaren an den Lieferanten durch die Zusendung einer Gutschrift vom Lieferanten die Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen auf der Sollseite.
Ebenfalls ein Preisnachlass des Lieferanten aufgrund einer Reklamation (Mängelrüge), oder Gewährung eines Umsatzbonus durch den Lieferer oder bei Inanspruchnahme von Skonto bei der Zahlung (Liefererskonto / Nachlass).

Info
Erfassung mit Finanzbuchhaltungsprogrammen Dass Buchen von Eingangsrechnungen erfolgt im Rahmen einer Offenen-Posten-Buchhaltung. Es wird nicht auf dem Sachkonto Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen gebucht, sondern auf den einzelnen Kreditorenkonten. Der Saldo der Kreditorenliste, bestehend aus den Buchungen mit den einzelnen Lieferanten muss mit dem Gesamtsaldo des Sachkontos Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen übereinstimmen.

Beispiel:

Kreditorenliste per 31.3.2016

kreditor2.jpg

Hinweis:

Die erste Position auf der Habenseite der einzelnen aufgeführten Lieferanten ist der Anfangsbestand.
Aus Vereinfachungsgründen wurde auf das Rechungs-und Zahlungsdatum verzichtet.

Darstellung:

Sachkonto Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen
Stand 31.3.2016

kreditor3.jpg

Aus der Praxis:
Nicht nur am Jahresende, sondern möglichst während des Geschäftsjahres sollte eine Klärung evtl. Restposten auf den geführten Konten in der Kreditorenliste erfolgen.

Beispiel:
Beim Lieferanten Doppelfeld wurde wahrscheinlich die ertragswirksame Buchung Nachlass von 200 € (Gewährter Lieferantenskonto 2 % von 10.000 €) nicht erfasst.


3. Aufgaben

  1. Welcher einer der Hauptaufgabe erfüllt die Kreditorenliste?

  2. Was erfasst das Kontokorrentbuch?

  3. Wie erfolgt ein Zahlungsausgang an einen Lieferanten für eine bisher offene Verbindlichkeit in der EDV-Buchführung?

  4. Wie werden die Konten in der geführten Kreditorenliste (Kreditoren-OP-Liste) bezeichnet?


4. Lösungen

  1. Die Lieferantenkonten in der Kreditorenliste dienen vor allen der Überwachung der Zahlungstermine.
    PS: Die gleiche Regelung gilt auch in der Debitorenliste bei dem Kundenkonten.

  2. Das Kontokorrentbuch erfasst den unbaren Geschäftsverkehr mit jedem einzelnen Lieferanten.
    PS: Das gleiche gilt auch für die Kunden.

  3. In einer geführten EDV-Buchführung erfolgt ein Zahlungsausgang an den Lieferanten für die Begleichung einer bisher offenen Verbindlichkeit auf dem Personenkonto.
    Die dort erfassten Buchungen werden automatisch auf das Sachkonto Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen erfasst.

  4. Personenkonten


Zurück zum ABC der Bilanzierung >>

letzte Änderung Redaktion RWP, Günther Wittwer am 27.07.2018

Drucken RSS
Literaturhinweise
Excel-Tools
Weitere Fachbeiträge zum Thema

Premium-Stellenanzeigen



Keine passende Stelle gefunden? 

Tragen Sie sich im kostenfreien Talentpool ein & Firmen bewerben sich bei Ihnen!
1. In wenigen Minuten Ihr Profil erstellen
Teilen Sie uns mit, wie Ihr Wunscharbeitgeber aussieht, welche Gehaltsvorstellungen Sie haben und in welcher Region Sie arbeiten möchten.
2. Arbeitgeber bewerben sich bei Ihnen
Wir stellen Ihnen passende Arbeitgeber vor und Sie entscheiden, mit wem Sie ein Interview führen.
3. Ihren neuen Traumjob antreten
Prüfen Sie im Interview, ob der neue Arbeitgeber Ihren Vorstellungen entspricht, und falls ja: Starten Sie Ihre neue Karriere!
Kostenlos registrieren und passende Jobs erhalten:jetzt registrieren

Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

Nur registrierte Benutzer können Kommentare posten!

Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de.

- über 500 Premium-Fachbeiträge und 
- Video-Kurse
- professionelle Excel-Vorlagen
- Aufgaben und Lösungen

Alle Premium-Inhalte im Überblick >>

Der Jahresbeitrag beträgt nur 89,- EUR inkl. MMSt. Jetzt sichern>>

Über 2.000 Artikel und Vorlagen

Community_Home.jpg






Werden Sie Mitglied in einer großen Buchhalter-Community und erhalten Zugriff auf viele Inhalte und diskutieren ihre Fragen im Forum für Rechnungswesen und Buchhaltung.
Anzeige
RS Controlling System

Eine neue Stelle?

Mit dem Studium fertig, Umzug in eine andere Region, Aufstiegschancen nutzen oder einfach nur ein Tapetenwechsel? Dann finden Sie hier viele aktuell offene Stellen im Rechnungswesen.
Zu den Stellenanzeigen >>

Zukunft_Aussicht_Menschen_Fernglas_pm_prometeus_315.jpg

Sie suchen einen Buchhalter oder Bilanzbuchhalter? Mit einer Stellenanzeige auf Rechnungswesen-Portal.de erreichen Sie viele Fachkräfte. weitere Informationen >>

Fachbegriffe von A bis Z

A-C   D-F   G-I   J-L   M-R   S-U   V-Z 

Testen Sie ihr Wissen mit unseren Aufgaben und Lösungen im Bereich Buchführung und Bilanzierung >>

Sie haben eine Frage?

Ratlos_Verwirrt_pm_RainerPlendl_400x275.jpg

Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Buchhaltung, Rechnungswesen und Steuern und und diskutieren ihre Fragen.
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Riesen- Ressource

Auf Rechnungswesen-Portal.de sind bereits über 700 Fachbeiträge veröffentlicht und ständig kommen neue dazu.

Zu den neuesten Fachbeiträgen >>
Zu den derzeit meistgelesenen Fachbeiträgen >>
Zu den Premium-Beiträgen >>

Sie möchten auch einen Fachbeitrag hier veröffentlichen? Dann erhalten Sie hier weitere Informationen >>
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Mitgliedschaft für nur 89,- EUR inkl. MWSt. im Jahr! Studenten und Auszubildende 39,- EUR für zwei Jahre! Weitere Informationen >>
 

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 10 kurze Fragen, die schnell beantwortet sind. Vielen Dank im Voraus für Ihre Mithilfe! zur Umfrage >>
 

Fachbeitrag veröffentlichen?

Sie sind Autor von Fachbeiträgen mit Controlling-bzw. Rechnungswesen-Thema? Gerne veröffentlichen oder vermarkten wir ihren Fachbeitrag. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. jetzt Mitmachen >>
Anzeige

Kennzahlen-Guide

Kennzahlen-Guide-klein.pngÜber 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 

Preis: ab 12,90 Euro Brutto mehr Informationen >>
 

Dashboards mit Excel

dashboards_cover.jpgWie erstelle ich ein Tacho- oder Ampel-Diagramm? Wie kann ich Abweichungen in Tabellen ansprechend visualisieren? Das wird Ihnen hier anschaulich erklärt.

Taschenbuch in Farbe für 34,90 EUR
oder E-Book für 24,90 EUR 
mehr Informationen >>

  

Reporting 1x1

reporting1x1-klein.jpgViel ist zum Berichtswesen oder Reporting schon geschrieben worden. Dennoch zeigen Umfragen, dass rund 50 Prozent der Empfänger von Berichten mit dem Reporting nicht zufrieden sind. Jörgen Erichsen erklärt in diesem Buch die Bedeutung und die Handhabung des Berichtswesens speziell für kleinere Betriebe. Mit zahlreichen Beschreibungen, Beispielen und Checklisten.

Taschenbuch in Farbe für 24,90 EUR
oder E-Book für 15,90 EUR 
mehr Informationen >>

Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige
Excel-Vorlagen-Markt.de
Anzeige

CEC® Zertifikatskurs Konsolidierung

aca-300x120.jpg
Egal wie kompliziert die Konzernrechnungslegung sein mag – der Online CEC® Zertifikatskurs Konsolidierung der LucaNet.Academy hält Sie über Wasser!
Mehr erfahren >>
Anzeige

Stellenmarkt

Werkstudent (w/m/d) Project Accounting
Die Welt steht nie still. Und jeden Tag kommen neue Herausforderungen hinzu. Unsere Leidenschaft ist es, den Status Quo zu hinterfragen, Ideen zu liefern und die intelligente Vernetzung der Welt voranzutreiben. So ebnen wir den Weg für eine smarte Zukunft unserer Gesellschaft. Ob Technologien, di... Mehr Infos >>

Junior Consultant/Junior Referent für das Reporting zur Geschäfts- und Ertragsentwicklung (m/w/d)
Sie sind zuständig für die regelmäßige Anfertigung von Berichten zur Geschäfts- und Ertragsentwicklung der Sparkassen. Sie beobachten hierzu das bankwirtschaftliche Umfeld und analysieren die Auswirkungen von Änderungen für die Kreditwirtschaft. Sie greifen dazu auf externe Datenbanken und Veröff... Mehr Infos >>

Teamleiter:in (m/w/d) Financial Accounting
Als international führende gemeinnützige Organisation im Kampf gegen Blutkrebs ist es unser Ziel, so vielen Blutkrebspatient:innen wie möglich eine zweite Chance auf Leben zu geben und Zugang zu Stammzelltransplantationen zu verschaffen. Um noch mehr Patient:innen zu helfen, brauchen wir regelmäß... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Rechnungswesen- Experten finden Sie in der Rechnungswesen-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
Anzeige

Softwaretipp: Quick-Lohn

Logo290122.png
Erledigen Sie Ihre Lohnabrechnung im Handumdrehen selbst mit Quick-Lohn und versenden alle Meldungen an die Krankenkassen, das Finanzamt und die Unfallversicherung direkt aus dem Programm. Auch für Baulohn. Probieren Sie Quick-Lohn gratis und völlig unverbindlich 3 Monate lang aus. Es ist keine Kündigung nötig! Weitere Informationen >>

Anzeige

Software-Tipps

Diamant.PNG
Diamant/4 ist mehr als nur eine Standardsoftware, die Ihre Anforderungen des betrieblichen Rechnungswesens erfüllt. Sie vereinfacht Ihren Buchhaltungsalltag – auch bei mehreren Mandanten. Denn die Software reduziert zahlreiche Routinen und macht dezentrales Arbeiten einfach. Mehr Informationen >>
ed_Logo_300DPI.jpg
Die Lohn- und Gehaltssoftware für Steuerberater und Buchhaltungsbüros mit dem Hintergrund von 50 Jahren Erfahrung: Unsere sichere Cloud-Lösung verbindet die Vorteile einer Rechenzentrumslösung mit dem Komfort einer Vor-Ort-Lösung. Mehr Informationen >>

Weitere Rechnungswesen-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

RS Firmenwagenrechner (1% Regel)

Firmenwagenrechner-1 (1).png
Die Excel-Vorlage Firmenwagenrechner für die 1%-Methode unterstützt Sie optimal bei der Kalkulation der privaten Nutzung eines Dienstwagens. Außerdem kalkuliert dieses Tool die Umsatzsteuer anhand der tatsächlichen Kosten und der Bemessungsgrundlage durch die 1%-Methode.  
Mehr Informationen >>

RS Rückstellungsrechner XL - Rückstellungen im Unternehmen leicht verwalten

Der neue RS-Rückstellungsrechner XL unterstützt Sie optimal bei Ihren Jahresabschlussarbeiten, indem er die wichtigsten Rückstellungen für Sie berechnet und verwaltet.
Es werden Rückstellungen zur Gewerbesteuerrückstellungen und Urlaubsrückstellungen gebildet. 
Mehr Informationen >>

Formular für Investitionsplanung, Investitionsantrag

PantherMedia_Maximilian_Fellermeyer.jpg
Diese auf MS Excel basierende Arbeitshilfe bietet Ihnen Muster-Formulare für die Steuerung von Investitionen/ Anlagenbeschaffungen in einem Unternehmen. Es sind Vorlagen zur Investitionsplanung und Investitionsantrag enthalten.
Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Buch-Tipp

Dashboards mit Excel im Controlling

dashboards_cover.jpgTipps, Charts und Diagramme für Ihre tägliche Arbeit mit Microsoft Excel® im Controlling. Präsentiert von Controlling-Portal.de. Sogenannte Dashboards werden heute vom Management erwartet. Möglichst auf einem Blatt sollen alle wichtigen Kennzahlen auf einem Blick erfassbar sein.
Dafür muss der Controller sparsam mit Tabellen umgehen und Abweichungen sowie Zahlenreihen ansprechend visualisieren. Dabei kommen u. a. Tacho- und Ampeldiagramme sowie Sparklines zum Einsatz. E-Book (PDF) für 24,90 EUR. oder Taschenbuch in Farbe für 34,90 EUR, Mehr Infos >>
Anzeige

Excel TOP-SellerRS Liquiditätsplanung L

PantherMedia_pannawat_B100513902_400x300.jpg
Die RS Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Kleinunternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Detailplanungen können auf extra Tabellenblättern für z.B. einzelne Projekte oder Produkte vorgenommen werden. 
Mehr Informationen >>

Rollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis

Dieses Excel-Tool bietet Ihnen die Grundlage für ein Frühwarnsystem. Der erstellte Liquiditätsplan warnt Sie vor bevorstehenden Zahlungsengpässen, so dass Sie frühzeitig individuelle Maßnahmen zur Liquiditätssicherung einleiten können. Gerade in Krisensituationen ist eine kurzfristige Aktualisierung und damit schnelle Handlungsfähigkeit überlebenswichtig. Mehr Informationen >>

Strategie-Toolbox mit verschiedenen Excel-Vorlagen

Die Strategie-Toolbox enthält 10 nützliche Excel Vorlagen, die sich erfolgreich in der Strategie bewährt haben. Alle Tools sind sofort einsatzbereit und sind ohne Blattschutz. Damit können die Vorlagen individuell angepasst werden.
Ideal für Mitarbeiter aus dem strategischen ManagementMehr Informationen>>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Excel Tool

Anlagenverwaltung in Excel: Das Inventar ist nach Bilanzpositionen untergliedert, Abschreibungen und Rest- Buchwerte ihrer Anlagegüter werden automatisch berechnet. Eine AfA- Tabelle, mit der Sie die Nutzungsdauer ihrer Anlagegüter ermitteln können, ist integriert. mehr Informationen >>
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

Software-Tipp

Baukostenrechner-150px.jpgDer Excel-Baukostenrechner unterstützt Sie in der Kalkulation der Kosten Ihres Hausbaus mit einer detaillierte Kosten- und Erlösplanung. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Excel-Tool einen Plan / IST-Vergleich sowie verschiedene andere Auswertungen.. Preis 30,- EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie als StudentIn oder Auszubildene(r) Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de zum Vorzugspreis von 39,- EUR für 2 Jahre. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge, ausgewählte sonst kostenpflichtige Excel-Vorlagen und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals im Archiv. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Weitere Informationen zum Ausbildungspaket >>