Soll- und Istversteuerung – Wechsel der Versteuerungsart bei der Umsatzsteuer
Premium

 

Bei der Umsatzsteuer können Unternehmensgründer und Unternehmer mit geringen Umsätzen zwischen der Soll- und der Istversteuerung wählen. Die Höhe der Steuer ist gleich, nur der Zeitpunkt der Erhebung ist bei den beiden Varianten unterschiedlich. Kommt es zu einem Wechsel von der Soll- zur Istversteuerung oder umgekehrt, müssen Unternehmer sehr aufmerksam sein – sonst kommt es zu einer Doppelversteuerung oder einer versehentlichen Nichtversteuerung von Umsätzen.

Sollversteuerung und Istversteuerung

Grundsätzlich wird auf alle Umsätze aus Warenlieferungen oder Dienstleistungen, die ein Unternehmen gegen Entgelt ausführt, Umsatzsteuer fällig (§ 1 Abs. 1 UStG). Allerdings kennt das Gesetz zwei Zeitpunkte, zu denen die Umsatzsteuer entsteht: mit Ablauf des Voranmeldungszeitraums, in dem die Lieferung einer Ware oder die Erbringung sonstiger Leistungen ausgeführt worden sind (§ 13 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a UStG, Sollversteuerung) oder mit Ablauf des Voranmeldungszeitraums, in dem der Auftraggeber die Leistung bezahlt hat (§ 13 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. b UStG, Istversteuerung). Im ersten Fall werden die vereinbarten Entgelte versteuert, im zweiten Fall die vereinnahmten Entgelte.

In manchen Fällen liegt jedoch zwischen der Leistungserbringung und der Bezahlung dieser Leistung eine nicht unerhebliche Zeit: Beispielsweise kann sich wegen Personalengpässen in der Buchhaltung die Rechnungstellung verzögern und nicht selten lässt sich der Auftraggeber mit der Zahlung Zeit. Wenn es noch zu Streit zwischen Unternehmen und Kunden über die erbrachten Leistungen kommt, kann sich der Zahlungseingang beim Auftragnehmer um Monate bis Jahre verschieben. Wenn die Zahlung komplett ausfällt, etwa wegen der Insolvenz des Kunden, kann der Unternehmer die bereits abgeführte Umsatzsteuer wegen der Änderung der Bemessungsgrundlage vom Finanzamt zurückverlangen (§ 17 Abs. 2 Nr. 1 UStG).

Insofern finanziert ein Unternehmen bei der Sollversteuerung die Umsatzsteuer teilweise vor, denn es hat sie oftmals selbst noch nicht eingenommen, wenn sie fällig wird. Bei größeren Unternehmen sind vereinzelte verzögerte Zahlungen meistens unproblematisch, bei kleinen Unternehmen könnte jedoch die Liquidität darunter leiden.

Bedingungen für den Wechsel zur Istversteuerung

Nach § 16 Abs. 1 Satz 1 UStG gilt die Sollversteuerung als Regelfall. § 20 UStG nennt jedoch drei mögliche Gründe, aus denen eine Istversteuerung beim zuständigen Finanzamt beantragt werden kann:

  • Der steuerpflichtige Unternehmer hat im vorigen Geschäftsjahr einen Gesamtumsatz (nach § 19 Abs. 3 UStG) von maximal 600.000 Euro erzielt. 
  • Ein Unternehmen ist von der Buchführungs- und Abschlusspflicht nach § 148 AO (Abgabenordnung) befreit. Trifft diese Befreiung nur auf einige Unternehmen eines Steuerpflichtigen zu, besteht auch nur für diese Unternehmen die Möglichkeit, zur Istversteuerung zu wechseln, wenn der Gesamtumsatz des Unternehmers höher als 600.000 Euro ist.
  • Der Unternehmer übt einen freien Beruf aus. Als „Freiberufler“ gelten Personen, die selbstständig einen wissenschaftlichen, künstlerischen, schriftstellerischen, unterrichtenden, erzieherischen oder medizinischen Beruf ausüben (§ 18 Abs.1 Nr. EStG). In ihrem Fall gibt es auch keine Umsatzobergrenze von 600.000 Euro. Wenn sich allerdings mehrere Freiberufler zusammenschließen, beispielsweise in einer GbR, dann gilt auch für sie die Obergrenze.


Letzte Änderung W.V.R am 09.10.2020
Autor(en): Stefan Parsch
Für Premium-Mitglieder frei Login zum Weiterlesen Mitglied werden

Premium-Stellenanzeigen



Keine passende Stelle gefunden? 

Tragen Sie sich im kostenfreien Talentpool ein & Firmen bewerben sich bei Ihnen!
1. In wenigen Minuten Ihr Profil erstellen
Teilen Sie uns mit, wie Ihr Wunscharbeitgeber aussieht, welche Gehaltsvorstellungen Sie haben und in welcher Region Sie arbeiten möchten.
2. Arbeitgeber bewerben sich bei Ihnen
Wir stellen Ihnen passende Arbeitgeber vor und Sie entscheiden, mit wem Sie ein Interview führen.
3. Ihren neuen Traumjob antreten
Prüfen Sie im Interview, ob der neue Arbeitgeber Ihren Vorstellungen entspricht, und falls ja: Starten Sie Ihre neue Karriere!
Kostenlos registrieren und passende Jobs erhalten:jetzt registrieren

Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

Nur registrierte Benutzer können Kommentare posten!

Anzeige

Themenspecials

Für die gefragtesten Themen hat die Rechnungswesen-Portal.de-Redaktion jetzt Themenspecials erstellt, die jeweils die wichtigsten Beiträge zum TOP-Thema auflisten:
Anzeige

Fachbegriffe von A bis Z

A-C   D-F   G-I   J-L   M-R   S-U   V-Z 

Testen Sie ihr Wissen mit unseren Aufgaben und Lösungen im Bereich Buchführung und Bilanzierung >>

Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Community

Community_Home.jpg

Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Buchhalter und und diskutieren ihre Fragen zu Rechnungswesen-Themen.
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Mitgliedschaft für nur 89,- EUR inkl. MWSt. im Jahr! Weitere Informationen >>
Anzeige

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

rotstift_adpic_190px.jpg 
Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 10 kurze Fragen, die schnell beantwortet sind. Vielen Dank im Voraus für Ihre Mithilfe! zur Umfrage >>
Anzeige

Ihr Fachbeitrag

Autorin_pm_Jasper_Grahl.jpgGerne veröffentlichen wir auch ihren Fachbeitrag im Themenbereich Rechnungs- wesen oder betriebliche Steuern. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. Informationen dazu erhalten Sie in der Rubrik "Mitmachen" >>.
Anzeige

RS Controlling-System

Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist- Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalflussrechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>.
Anzeige

RS-Bilanzanalyse

RS-Bilanzanalyse.jpgBilanzanalyse- Tool (Kennzahlen- Berechnung): Umfangreiches Excel- Tool zur Berechnung der wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und G+V. Es werden Berichte generiert, die die Liquiditäts-, Vermögens- und Ertragslage des Unternehmens im 5 Jahresvergleich darstellen.
Excel- Tool bestellen >>
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige

Stellenmarkt

SACHBEARBEITER (M/W/D) FÜR DIE DEBITOREN­BUCHHALTUNG
Als Teil der Babilou Gruppe ist die Wichtel Akademie ein famili­ärer und moderner Betrei­ber von Krippen und Kinder­gärten in München, Garching und Vater­stetten. An 21 Kita-Stand­orten arbeiten bei uns alle KollegInnen Hand in Hand, um den Kindern die Wärme eines zwei­ten Zuhauses zu bieten. Uns... Mehr Infos >>

Buchhalter (m/w/d)
Pluggit entwickelt, produziert und vertreibt innovative Lüftungs­systeme mit Wärme­rück­gewinnung für den Wohnbau. Unsere Ziel­gruppen (Großhandel, Installateure, Planer und Architekten, Energie­berater sowie die Wohnungs­wirt­schaft) nehmen Pluggit als den Spezialisten für Wohn­raum­lüft... Mehr Infos >>

Steuerfachangestellte, Steuerfachwirte, Bilanzbuchhalter (w/m/d)
RST ist eine größere Beratungsgruppe mit Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern, Rechtsanwälten und Unternehmensberatern mit Hauptsitz in Essen. Seit 40 Jahren bieten wir mit mehr als 100 Mitarbeitern bundesweit unseren Mandanten zukunftsorientierte Beratung aus einer Hand. Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Softwaretipp: Quick-Lohn

Logo290122.png
Erledigen Sie Ihre Lohnabrechnung im Handumdrehen selbst mit Quick-Lohn und versenden alle Meldungen an die Krankenkassen, das Finanzamt und die Unfallversicherung direkt aus dem Programm. Auch für Baulohn. Probieren Sie Quick-Lohn gratis und völlig unverbindlich 3 Monate lang aus. Es ist keine Kündigung nötig! Weitere Informationen >>

Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG
RS Plan - Unternehmensplanung leicht gemacht:


Erstellen Sie mit RS-Plan ganz einfach Ihre gesamte Unternehmensplanung!
Button__subThema.PNG
RS-Controlling-System f. EÜR:


Planen, analysieren und steuern Sie Ihr Unternehmen mit RS-Controlling-System f. EUR!
Button__subThema.PNG
RS-Investitionsrechner:



Ermitteln Sie ganz einfach den Kapitalwert Ihres Investitionsvorhabens!
Anzeige

Software

Diamant 2020 Rechnungswesen+Controlling
Diamant 2020 Rechnungswesen+Controlling Diamant 2020 macht die Bereiche Rechnungswesen und Controlling zum gefragten Business Partner in der gesamten Organisation. Rechnungswesen Das Rechnungswesen ist heutzutage mehr als nur eine Buchhaltung. Es... Mehr Infos >>

postStream Dokumentenmanagement
PostStream ist eine Dokumentenmanagementsystem-Software zur datenbankgestützten Verwaltung und Archivierung elektronischer Dokumente. Die Software umfasst insofern die Erfassung, Verarbeitung, Verwaltung und Archivierung spezifizierter Daten. Die Erfassung der Daten erfolgt zum Einen über ei... Mehr Infos >>

SD-Reisekosten
SD-Reisekosten hilft ihnen die Reisekostenabrechnung und die Führung eines Fahrtenbuch für mehrere Fahrzeuge zu erleichtern. Alle gesetzlichen Pauschalen und Länder werden berücksichtigt. Die Software spart Ihnen Zeit  und alle steuerlichen Möglichkeiten bei der Abrechnung zu nutzen. Dabe... Mehr Infos >>

Zum Buchhaltungssoftware-Verzeichnis >>
Anzeige

Software-Tipp

eurodata nr.1 lohn 290x120.jpg 
edlohn – webbasierte Lohn- und Gehaltsabrechnung mit eLohnakte, Archivierung  im eurodata Rechenzentrum, edtime/edpep für Zeiterfassung und Personaleinsatzplanung. www.eurodata.de/steuerberater/lohnabrechnung
Anzeige

Excel-Tools

Vorlage für Budgetplan, Änderungsantrag und Auswertung
Hierbei handelt es sich um auf MS Excel basierende Vorlagen für Formulare, die für die Budgetierung im Unternehmen verwendet werden können. In der Datei sind die folgenden Muster-Formulare enthalten: Vorlage Budgetplan Vorlage Budget- Änderungsantrag Vorlage Budget- Auswertung (Plan/I... Mehr Infos >>

Kapitalwert
Berechnung des Kapitalwertes einer Investition. Mehr Infos >>

Excel-Finanzplan-Tool PROJEKT
Excel-Tool zur einfachen Erstellung einer integrierten 5 Jahres-Finanzplanung mit GuV, Cashflow und Bilanz für Unternehmen mit Projektgeschäft (z.B. Anlagenbau, Sondermaschinenbau, Software-Projektgeschäft, Bauindustrie, Unternehmensberatung etc.). Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

Webtipp

 Forum Lohnabrechnung 
Sie haben eine Frage zum Thema Lohnabrechnung oder wollen über Ihre Erfahrungen zu einer Lohn-Software diskutieren? Das Forum von Lohn1x1.de ist Treffpunkt von Lohnbuchhaltern und bietet Ihnen die Möglichkeit zur Diskussion ihrer Fragen.
Anzeige

PLC Preiskalkulations- Tool 

laptop_rechner__pm_AndreyPopov_290px.jpg
Sie wollen ihr Produkt zum besten Preis verkaufen und sich dabei sicher sein, die eigenen Kosten mit einzuplanen?

Das PLC Preiskalkulations-Tool hilft Ihnen dabei. Es bietet umfangreiche Eingabemöglichkeiten und Zuschlagssätze um die bestehenden Kosten Ihres Unternehmens, sowie die Herstellungskosten für das Produkt direkt mit einzubeziehen.  Zum Shop >>
Anzeige

Seminar-Tipps

B. W. L. - Betriebswirtschaft Wird Lebendig, Grundlagen Betriebswirtschaft / BWL, Berlin, 25.08.2021 3 Tage
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Jahresabschlussbuchungen II: Vorbereitung des Jahresabschlusses für Fortgeschrittene, Nürnberg, 02.12.2020 2 Tage
Mehr Infos >>

LucaNet Academy GmbH, Konzernrechnungslegung I , Berlin, 27.01.2021 1 Tag
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Aufbauwissen Konzernrechnungslegung nach HGB: Intensivtraining für Praktiker, Hamburg, 28.01.2021 2 Tage
Mehr Infos >>

BUNDESVERBAND DER BILANZBUCHHALTER UND CONTROLLER e.V., 8. Bilanzbuchhalter- und Controllertag mit der IHK Magdeburg, Magdeburg, 02.12.2020 1 Tag
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Software-Tipp

  Reisekostenabrechnung Excel
Reisekostenabrechnung leicht gemacht. Erstellen Sie einfach und übersichtlich Reisekostenabrechnungen von Mitarbeitern mit diesem Excel-Tool. Automatische Berechnungen anhand von Pauschalen, durckfähige Abrechnungen umd einfache Belegverwaltung. Mehr Infos >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung
Anzeige

Meilensteintrendanalyse (MTA) in Excel

mta_de_02.jpg
Diese auf Excel basierende Meilensteintrendanalyse ist ein effizientes grafisches Werkzeug zur Verfolgung von Projektmeilensteinen. Sie visualisiert den Trend von Meilensteinen und eine möglicherweise daraus resultierende Gefährdung des Projektendes. Zum Shop >>
Anzeige

Excel-Vorlagen-Paket für Hausverwalter

4. Residualwertberechnung.jpg
Dieses Excel-Vorlagen-Paket enthält folgende Tools:
  • Nebenkostenabrechnung für Eigentumswohnung
  • Rendite – Berechnungsprogramm
  • Residualwertberechnung für eine Immobilie
  • Steuerberechnung für Immobilienanlage 
Zum Shop >>
Anzeige

RS-Investitionsrechner

RS-Investitionsrechner.jpg
Der RS- Investitionsrechner ermittelt Ihnen den Kapitalwert oder internen Zinsfuß für Ihre Investitions- vorhaben. Zusätzlich können Sie die Rentabilität und die Amortisations- zeit Ihres Investitionsvorhabens berechnen lassen. Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge, ausgewählte sonst kostenpflichtige Excel-Vorlagen und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals im Archiv. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Mitgliedschaft für nur 89,- EUR inkl. MWSt. im Jahr! Weitere Informationen >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR Mehr Informationen >>
Anzeige

RS-Bilanzanalyse

RS-Bilanzanalyse.jpgBilanzanalyse- Tool (Kennzahlen- Berechnung): Umfangreiches Excel- Tool zur Berechnung der wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und G+V. Es werden Berichte generiert, die die Liquiditäts-, Vermögens- und Ertragslage des Unternehmens im 5 Jahresvergleich darstellen.
Excel- Tool bestellen >>