Warum Arbeitsvertrag und Reisekostenabrechnung begeistern sollen

Ralf R. Strupat
Begeisternde Dokumente – kann es so etwas überhaupt geben? Falls Sie jetzt spontan an Ihre letzte Steuererklärung oder an einen staubtrockenen Arbeitsvertrag denken, werden Sie vermutlich entgeistert mit dem Kopf schütteln. Diese Reaktion begegnet mir immer wieder, und meine Antwort darauf: Natürlich gibt es begeisternde Dokumente! Und Ihr Unternehmen sollte sie auch verwenden! Weshalb das für Ihren Erfolg so wichtig ist und was Sie sich überhaupt unter dem Begriff vorstellen dürfen, erfahren Sie in diesem Beitrag.


Weshalb sich begeisternde Dokumente direkt auf Ihren Ruf auswirken

Wirklich jeder Kontaktpunkt mit Kunden, Mitarbeitern und Geschäftspartnern wirkt sich auf das Ruf des Unternehmens auf. Was nicht begeistert, muss weg oder geändert werden. So einfach ist das. Zumindest in der Theorie, denn in der Praxis werden bestimmte Bestandteile gerne vergessen. Ganz vorne mit dabei: sämtliche Dokumente.

Und das ist grob fahrlässig, denn wenn Sie sich an Ihre eigenen Erfahrungen als Kunde oder Bewerber zurückerinnern, wissen Sie, wie anstrengend und demotivierend es sein kann, sich durch eine Flut langweiliger Paragrafen kämpfen zu müssen. Sicher ist Ihnen dabei auch schon einmal die Lust vergangen und Sie haben einen Antrag oder ein Formular frustriert beiseite gelegt. Der Eindruck, den das dafür verantwortliche Unternehmen in einer solchen Situation hinterlässt: katastrophal.

Mehr Begeisterung für Stellenbeschreibung, Arbeitsvertrag und Reisekostenabrechnung

Wie geht es also besser? Logisch: Indem Sie sicherstellen, dass von der Fahrtkostenabrechnung bis zum Reklamationsformular wirklich jedes einzelne Dokument die Erwartungen übertrifft! Schon der Arbeitsvertrag muss den neuen Mitarbeiter begeistern und zum Unternehmensgeist passen.

Suchen Sie sich doch einmal Ihren eigenen Arbeitsvertrag heraus. Oder besser noch: Stellen Sie ihn sich vor. Das ist dank der diesbezüglichen Einfallslosigkeit der meisten Anwälte und Personalchefs ganz einfach. Zunächst steht ganz oben in Sperrschrift das Wort Arbeitsvertrag, und dann folgt der erste Absatz, in dem letztlich immer dasselbe steht: "Zwischen der Firma xy, im Folgenden Arbeitgeber genannt, und yz, im Folgenden Arbeitnehmer genannt, wird folgender Arbeitsvertrag geschlossen …"

Na? Sind Sie schon eingeschlafen? So uninspiriert wie diese Formulierung klingt, wäre das durchaus nachvollziehbar.

Dennoch könnte ich an dieser Stelle unter Umständen noch ein Auge zudrücken, wenn die nächsten Paragrafen besser würden – doch das werden sie in der Regel nicht. Statt auf ungewöhnliche Formulierungen, die "menscheln", stößt der Leser auf gähnende Langeweile. Von Begeisterung keine Spur.

Warum jede Zeile zählt

Kennen Sie das? Verwenden Sie möglicherweise selbst solche Verträge, die völliger Standard sind? Dann ändern Sie etwas daran, und vor allem: Lassen Sie sich nicht einreden, das sei unmöglich. Bereits mit ein wenig Kreativität können Sie es schaffen, Arbeitsverträgen – und natürlich auch allen anderen Dokumenten – Geist einzuhauchen. Und sei es nur, indem Sie Ihre Vision beschreiben.

Werden Sie also aktiv und überlegen Sie sich, wie Sie neuen Kollegen bereits bei der Unterzeichnung des Arbeitsvertrags zeigen, dass sie mit Ihrem Unternehmen die richtige Wahl getroffen haben.

Übrigens: Erfahren Sie jetzt, wie Sie passende Bewerber finden und den ersten Tag im Unternehmen begeisternd gestalten.

Oder nehmen wir ein anderes Beispiel: die klassische Stellenbeschreibung. Haben Sie sie vor Augen? Dann ahnen Sie auch, weshalb bei vielen potenziellen Bewerbern der Eindruck entsteht, dass sie selbst mit wenig Engagement eine Chance haben. Wer mit Durchschnitt um Personal wirbt, darf sich schließlich nicht wundern, wenn er dafür auch nur Durchschnitt bekommt.

Überdurchschnittliches Engagement oder gar Begeisterung? Fehlanzeige! Will ein Unternehmen Top-Leute anziehen, muss es sich bei bereits bei der Stellenanzeige von der Konkurrenz unterscheiden.

Und noch ein Tipp: Hüten Sie sich vor standardisierten Aufgabenbeschreibungen (auch die können Sie sich vermutlich vorstellen), und gehen Sie neue Wege. Statt der klassischen Aufzählung, was ein Mitarbeiter zu tun hat, ist es beispielsweise ratsam, die Unternehmensvision in den Mittelpunkt zu stellen.

Denn wenn Ihr neuer Mitarbeiter genau weiß, dass seine wesentliche Pflicht darin besteht, die Kunden Ihres Unternehmens zu begeistern, wird er sich auch nicht zu schade dafür sein, einmal den Müll vom Boden des Empfangsbereichs aufzuheben. Seine Aufgabenbeschreibung kann nicht mehr als Ausrede herhalten. Das übergeordnete Ziel ist klar.

Haben Sie an alles gedacht?

Wo fangen Sie nun genau an, wenn Sie Ihren Dokumenten Leben einhauchen möchten? Im ersten Schritt fragen Sie sich bitte, wo die schriftlichen Kontaktpunkte Ihres Unternehmens mit Mitarbeitern, Kunden und Geschäftspartnern liegen. An welchen Stellen kommen Formulare, Anträge oder sonstige Dokumente ins Spiel, deren lieblose Formulierungen sich negativ auf Ihren Ruf als begeisterndes Unternehmen auswirken könnten?

Verabschieden Sie sich bewusst von Ihrer Betriebsblindheit und suchen Sie nach Brüchen zwischen Ihrem Selbstverständnis und der tatsächlich erzielten Außenwirkung. Prüfen Sie jede Kleinigkeit – von Verträgen über Stellenbeschreibungen und Urlaubsformulare bis hin zu Erstattungsanträgen. Und dann werden Sie aktiv!

Denn eines ist klar: Wer sich hinter formalen Standards versteckt, darf keine Begeisterung erwarten. Und Fahrlässigkeiten wie maschinell erstellte Dokumente, die ohne Unterschrift gültig sind, haben in einem Unternehmen, das sich Begeisterung auf die Fahnen geschrieben hat, nichts verloren.

Nehmen Sie sich wirklich jeden einzelnen Touchpoint vor – und denken Sie dabei auch an "unangenehme" Dokumente wie Abmahnungen. Denn wie glaubwürdig ist ein Unternehmen, wenn es sich einerseits Werte wie eine offene Kommunikation und gegenseitigen Respekt auf die Fahnen schreibt und andererseits einen langjährigen Mitarbeiter mit lieblosen Standardfloskeln abmahnt?

Begeisterte Unternehmen punkten in allen Bereichen mit ihren Werten. Deshalb sollten Sie im Kopf behalten: Nur wenn Sie es schaffen, den Geist Ihres Unternehmens auch in Ihre Dokumente einfließen zu lassen, wirken Sie in nahezu allen Situationen authentisch.




letzte Änderung R.R.S. am 27.01.2024
Autor(en):  Ralf R. Strupat


Autor:in
Herr Ralf R. Strupat
Ralf R. Strupat ist Umsetzungsexperte für gelebte Begeisterung. Seit fast zwanzig Jahren in Unternehmen beratend, trainierend und aktiv begleitend unterwegs – nah an der Basis bei Themen, die Führungskräfte bewegen. Ganzheitlich, praxis- und lebensnah wie kaum ein anderer – mit Werkzeugen die sofort einsetzbar sind. 
Homepage | weitere Fachbeiträge des Autors | Forenbeiträge

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter

Tragen Sie sich für den kostenfreien und unverbindlichen Newsletter von Rechnungswesen-Portal.de ein und erhalten Sie jeden Monat aktuelle Neuigkeiten und Urteile aus dem Rechnungswesen und Steuern. Wir informieren Sie über neue Fachartikel, über wichtige News, aktuelle Stellenangebote, interessante Tagungen und Seminare. Wir empfehlen Ihnen spannende Bücher und geben Ihnen nützliche Excel-Tipps. Verpassen Sie nie mehr wichtige Diskussionen im Forum und stöbern Sie in Software-Angeboten, die Ihnen den Arbeitsalltag erleichtern. Beispiel-Newsletter >>

Jetzt Newsletter gratis erhalten

Premium-Stellenanzeigen



Eigenen Fachbeitrag veröffentlichen? 

Sie sind Autor einer Fachpublikation oder Entwickler einer Excel-Vorlage? Gern können Sie sich an der Gestaltung der Inhalte unserer Fachportale beteiligen! Wir bieten die Möglichkeit Ihre Fachpublikation (Fachbeitrag, eBook, Diplomarbeit, Checkliste, Studie, Berichtsvorlage ...) bzw. Excel-Vorlage auf unseren Fachportalen zu veröffentlichen bzw. ggf. auch zu vermarkten. Mehr Infos >>

Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

Nur registrierte Benutzer können Kommentare posten!

Rechnungswesen- Newsletter

Buchführung, Bilanzierung und Rechnungswesen bilden den Schwerpunkt der News und Fachbeiträge im Newsletter. Daneben werden ERP- bzw. Buchführungssoftware, Rechnungswesen- Seminare und Tagungen für Buchhalter bzw. Bilanzbuchhalter, Stellenangebote und Literaturtipps vorgestellt.
zur Newsletter-Anmeldung >>

Über 2.000 Artikel und Vorlagen

Community_Home.jpg






Werden Sie Mitglied in einer großen Buchhalter-Community (fast 12.000 Mitglieder!) und erhalten Zugriff auf viele Inhalte und diskutieren ihre Fragen im Forum für Rechnungswesen und Buchhaltung.

Sehen Sie hier die neuesten Fachbeiträge >>

Eine neue Stelle?

Mit dem Studium fertig, Umzug in eine andere Region, Aufstiegschancen nutzen oder einfach nur ein Tapetenwechsel? Dann finden Sie hier viele aktuell offene Stellen im Rechnungswesen.
Zu den Stellenanzeigen >>

Zukunft_Aussicht_Menschen_Fernglas_pm_prometeus_315.jpg

Sie suchen einen Buchhalter oder Bilanzbuchhalter? Mit einer Stellenanzeige auf Rechnungswesen-Portal.de erreichen Sie viele Fachkräfte. weitere Informationen >>

Fachbegriffe von A bis Z

A-C   D-F   G-I   J-L   M-R   S-U   V-Z 

Testen Sie ihr Wissen mit unseren Aufgaben und Lösungen im Bereich Buchführung und Bilanzierung >>

Sie haben eine Frage?

Ratlos_Verwirrt_pm_RainerPlendl_400x275.jpg

Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Buchhaltung, Rechnungswesen und Steuern und und diskutieren ihre Fragen.

Riesen- Ressource

Auf Rechnungswesen-Portal.de sind bereits über 700 Fachbeiträge veröffentlicht und ständig kommen neue dazu.

Zu den neuesten Fachbeiträgen >>
Zu den derzeit meistgelesenen Fachbeiträgen >>
Zu den Premium-Beiträgen >>

Sie möchten auch einen Fachbeitrag hier veröffentlichen? Dann erhalten Sie hier weitere Informationen >>

Sie möchten sich weiterbilden?

mann-treppe-up-karriere_pm_pressmaster_B10716345_400x300.jpg

In unserer Seminar-Rubrik haben wir einige aktuelle Seminar- und Kurs-Angebote für Buchhalter, u.a. auch Kurse zum Bilanzbuchhalter zusammengestellt.

Talentpool - Jobwechsel einfach!

HR-Bewerbung-Digital_pm_yupiramos_B123251108_400x300.jpg

Tragen Sie sich kostenfrei im Talentpool auf Rechnungswesen-Portal.de ein und erhalten Jobangebote und Unterstützung beim Jobwechsel durch qualifizierte Personalagenturen.

Reisekosten leicht abgerechnet

Reisekostenabrechnung_152px.jpgEinfach zu bedienendes, anwenderfreundliches Excel-Tool zur rechtskonformen Abrechnung von Reisekosten für ein- oder mehrtägige betrieblich und beruflich veranlasste In- und Auslandsreisen. Das Excel-Tool kommt vollständig ohne Makros aus und berücksichtigt alle derzeit geltenden gesetzlichen und steuerlichen Richtlinien. Preis 59,50 EUR  .... Mehr Informationen  hier >>
Anzeige
Excel-Vorlagen-Markt.de

Stellenanzeigen

Accountant Debitoren (w/m/d)
GOhiring ist eine führende Software-Lösung für automatisiertes Jobposting und Recruiting Analytics. Mit unserem Tool managen Recruiter:innen den gesamten Jobposting-Prozess an einem Ort – von datengetriebenen Multiposting-Kampagnen bis hin zur tiefgehenden Analyse entlang der Candidate-Journey. G... Mehr Infos >>

Sach­bearbeiter (m/w/d) Finanz­buchhaltung – Debitoren­buchhaltung
Als medizinisches Labor zählen wir mit dem kompletten Spektrum der modernen Diagnostik zu Deutsch­lands führenden Privat­laboratorien. Im Mittel­punkt unserer Arbeit steht dabei das Wohl­befinden der Patienten. Über die Grenzen Ober­schwabens hinaus ver­trauen nieder­gelassene Ärzte und eine Viel... Mehr Infos >>

(Senior) Accountant (m/w/d)
CHRONEXT ist die erste E-Commerce-Adresse für Luxusuhren. Unsere Mission ist es Transparenz, Vertrauen und Freude für alle Uhrenliebhaber:innen zu schaffen!  Daher bieten wir ausschließlich Uhren an, die vorab in unserer Meisterwerkstatt durch erfahrene Uhrmacher:innen auf Qualität und ... Mehr Infos >>

Bilanzbuchhalter / Bilanzbuchhalterin (IHK) (m/w/d) oder Steuerfachangestellter / Steuerfachangestellte (m/w/d)
Seit der Eröffnung im Jahr 1993 hat sich das Bezirks­krankenhaus Landshut mit seinen Außenstellen der Klinik für Kinder- und Jugend­psychiatrie in Deggen­dorf, Zwiesel, Passau und Wald­kirchen zu einem wichtigen Bestand­teil des Gesund­heits­wesens in Nieder­bayern entwickelt. Unser erklärtes Zie... Mehr Infos >>

Qualifizierter Buchhalter (m/w/d)
Wenn Sie auf der Suche nach einer anspruchsvollen Position in einem renom­mierten Unter­nehmen mit Tradition und Zukunft mit Firmensitz in Augsburg sind und gerne Ihre Fach­kenntnisse in dieses dyna­mische sowie zukunfts­weisende Umfeld ein­bringen möchten, laden wir Sie herz­lich ein, sich als n... Mehr Infos >>

Bilanzbuchhalter (m/w/d)
Die ANDRITZ-Gruppe ist Anlagenbauer und Servicedienstleister für Wasser­kraft­werke, für die Zell­stoff- und Papier­industrie, die Metall­indus­trie sowie für andere Spezial­industrien (Fest-Flüssig-Trennung, Fut­ter­mittel und Bio­masse). Die ANDRITZ Fiedler GmbH gehört zum Bereich Pulp ... Mehr Infos >>

Mitarbeiter Rechnungswesen (m/w/d)
Engagieren Sie sich bei TotalEnergies, einem der führenden Multi-Energieunternehmen in Deutschland, in der Direktion Finanzen, Strategie und Informationssysteme im Bereich Rechnungswesen, Abteilung Inventory- und Materialmanagement, an unserem Standort in Berlin als Mitarbeiter Rechnungswesen ... Mehr Infos >>

Buchhalter (m/w/d)
Als Buchhalter/in sind Sie verantwortlich für das Tagesgeschäft der Buchhaltung und des Controllings sowie für die Konzeption und Umsetzung von Reportings, Prozessen und Abläufen. In dieser Funktion berichten Sie direkt an unseren Finance Director EMEA. Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>

Veranstaltungs-Tipp

Haufe_Akademie_290px.jpg    
Digitalisierung im Rechnungswesen: Das Live-Online-Training
Insbesondere im Hinblick auf das Ziel vieler Unternehmen den Jahresabschluss auf Knopfdruck zu implementieren, ist eine Digitalisierung und Automatisierung von Prozessen unumgänglich. Erfahren Sie in diesem Online-Training, wie die Digitalisierung das Rechnungswesen nachhaltig beeinflusst und wie Sie sich und Ihr Rechnungswesen zukunftsfähig ausrichten. Erarbeiten Sie eine IST-Analyse Ihres Digitalisierungsgrads und definieren Sie ein klares SOLL-Ziel für Ihr Rechnungswesen. Mit diesem Online-Training gehen Sie auf die Überholspur bei der Digitalisierung des Rechnungswesens.  Mehr Infos >>

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Rechnungswesen- Experten finden Sie in der Rechnungswesen-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
Tipp-Anzeige ab 100,- EUR buchen. Weitere Infos hier >>

Software-Tipps

Diamant.PNG
Diamant/4 ist mehr als nur eine Standardsoftware, die Ihre Anforderungen des betrieblichen Rechnungswesens erfüllt. Sie vereinfacht Ihren Buchhaltungsalltag – auch bei mehreren Mandanten. Denn die Software reduziert zahlreiche Routinen und macht dezentrales Arbeiten einfach. Mehr Informationen >>
ed_Logo_300DPI.jpg
Die Lohn- und Gehaltssoftware für Steuerberater und Buchhaltungsbüros mit dem Hintergrund von 50 Jahren Erfahrung: Unsere sichere Cloud-Lösung verbindet die Vorteile einer Rechenzentrumslösung mit dem Komfort einer Vor-Ort-Lösung. Mehr Informationen >>

Weitere Rechnungswesen-Software-Lösungen im Marktplatz >>

Excel Mauspad
50 deutsche Excel-Shortcuts

  • über 50 Excel-Shortcuts für das Büro
  • Keine Suche mehr über das Internet und damit Zeitersparnis
  • Gadget für das Büro
  • Keine Zettelwirtschaft mehr auf dem Schreibtisch
  • Schnelle Antwort auf einen Shortcut wenn Kollegen Sie fragen
  • Preis: 17,95 EUR inkl. MWSt.
Jetzt hier bestellen >>

Buch-Tipp

Dashboards mit Excel im Controlling

dashboards_cover.jpgTipps, Charts und Diagramme für Ihre tägliche Arbeit mit Microsoft Excel® im Controlling. Präsentiert von Controlling-Portal.de. Sogenannte Dashboards werden heute vom Management erwartet. Möglichst auf einem Blatt sollen alle wichtigen Kennzahlen auf einem Blick erfassbar sein.
Dafür muss der Controller sparsam mit Tabellen umgehen und Abweichungen sowie Zahlenreihen ansprechend visualisieren. Dabei kommen u. a. Tacho- und Ampeldiagramme sowie Sparklines zum Einsatz. E-Book (PDF) für 24,90 EUR. oder Taschenbuch in Farbe für 34,90 EUR,  Mehr Infos >>

Excel TOP-SellerRS Liquiditätsplanung L

PantherMedia_pannawat_B100513902_400x300.jpg
Die RS Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Kleinunternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Detailplanungen können auf extra Tabellenblättern für z.B. einzelne Projekte oder Produkte vorgenommen werden. 
Mehr Informationen >>

Rollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis

Dieses Excel-Tool bietet Ihnen die Grundlage für ein Frühwarnsystem. Der erstellte Liquiditätsplan warnt Sie vor bevorstehenden Zahlungsengpässen, so dass Sie frühzeitig individuelle Maßnahmen zur Liquiditätssicherung einleiten können. Gerade in Krisensituationen ist eine kurzfristige Aktualisierung und damit schnelle Handlungsfähigkeit überlebenswichtig. Mehr Informationen >>

Strategie-Toolbox mit verschiedenen Excel-Vorlagen

Die Strategie-Toolbox enthält 10 nützliche Excel Vorlagen, die sich erfolgreich in der Strategie bewährt haben. Alle Tools sind sofort einsatzbereit und sind ohne Blattschutz. Damit können die Vorlagen individuell angepasst werden.
Ideal für Mitarbeiter aus dem strategischen ManagementMehr Informationen>>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>

Software-Tipp

  Reisekostenabrechnung Excel
Reisekostenabrechnung leicht gemacht. Erstellen Sie einfach und übersichtlich Reisekostenabrechnungen von Mitarbeitern mit diesem Excel-Tool. Automatische Berechnungen anhand von Pauschalen, durckfähige Abrechnungen und einfache Belegverwaltung. Mehr Infos >>

Excel Tool

Anlagenverwaltung in Excel: Das Inventar ist nach Bilanzpositionen untergliedert, Abschreibungen und Rest- Buchwerte ihrer Anlagegüter werden automatisch berechnet. Eine AfA- Tabelle, mit der Sie die Nutzungsdauer ihrer Anlagegüter ermitteln können, ist integriert. mehr Informationen >>

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR mehr Informationen >>

Excel-Tool-Beratung und Erstellung

Kein passendes Excel-Tool dabei?

Balken.jpgGern erstellen wir Ihnen Ihr Excel- Tool nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Bitte lassen Sie sich ein Angebot von uns erstellen.