Gewerbesteuer - Definition und Berechnung

Die Gewerbesteuer stellt in Deutschland eine der wichtigsten Einkunftsarten für die Gemeinden dar. Sie ist eine Realsteuer gemäß §3 AO und wird von den Gewinnen der Unternehmen in der jeweiligen Gemeinde berechnet und erhoben. Mit der Unternehmenssteuerreform 2008 hat sich die Berechnung der Gewerbesteuer in wesentlichen Bereichen verändert, hierzu gehört unter anderem die Aufhebung des Staffeltarifes oder die Absetzung als Betriebsausgabe. 

Die Gewerbesteuer wird von jedem Gewerbebetrieb in einer Gemeinde erhoben. Zu den Gewerbebetrieben gehören alle Unternehmen, die nicht durch §6 Gewerbeordnung davon ausgenommen wurden. Zu den Ausnahmen gehören zum Beispiel die freiberuflichen Tätigkeiten (Steuerberater, Ärzte, Wirtschaftsprüfer etc.) und land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. 

Die Höhe der Gewerbesteuer kann von Gemeinde zu Gemeinde sehr unterschiedlich ausfallen, da die Gemeinden die Hebesätze für die Steuer selbst festlegen. Hierdurch ist die Gewerbesteuer auch häufig ein Faktor bei der Standortwahl von Unternehmen. Um Steueroasen zu vermeiden, hat der Gesetzgeber festgelegt, dass jede Gemeinde einen Hebesatz von mindestens 200% anwenden muss. 
Die Berechnung der Gewerbesteuer erfolgt auf Basis des Gewerbeertrages. Die Grundlage bildet dabei der Gewinn eines Unternehmens nach Einkommenssteuergesetz oder Körperschaftssteuergesetz. Auf diesen Gewinn werden etwaige Hinzurechnungen und Kürzungen vorgenommen.

Zu den Hinzurechnungen gehören 25% der Zinsaufwendungen, Renten und dauernde Lasten sowie die Gewinnanteile stiller Gesellschafter. Zusätzlich wird ein Viertel von einem Fünftel der Miet- und Pachtzinsen (auch Leasing) vom beweglichen Anlagevermögen und ebenfalls ein Viertel von der Hälfte von den Miet- und Pachtzinsen vom unbeweglichen Anlagevermögen hinzugerechnet. Außerdem werden zu einem Viertel auch 25% der Aufwendungen für die zeitliche Überlassung von Rechten mit eingerechnet (§8 Nr. 1 – 3). Die Hinzurechnungen des §8 Nr. 1 GewStG werden nur herangezogen, wenn deren Summe 100.000,00 € übersteigt. Neben diesen Aufwendungen erhöhen noch bestimmte Gewinnanteile von Gesellschaften den Gewerbeertrag (§8 Nr. 4 – 12 GewStG).

Zu den Kürzungen, also Minderungen des Gewerbeertrags, zählen im Wesentlichen Regelungen zur Vermeidung von doppelten Belastungen durch Steuern, wie zum Beispiel Grundsteuern oder Gewerbesteuern bei Beteiligungen.

Nach diesen Korrekturen wird der Steuermessbetrag ermittelt. Dieser berechnet sich aus dem Gewerbeertrag mit Hinzurechnungen und Kürzungen multipliziert mit der Steuermesszahl, die auf 3,5% festgesetzt ist. Für die Berechnung wird der Gewerbeertrag auf voll 100€ abgerundet. Zusätzlich hat der Gesetzgeber im §11 Abs. 1 GewStG einen Freibetrag für natürliche Personen und Personengesellschaften von 24.500,00 € eingeräumt. Für Vereine und ähnliche Rechtsformen wurde ein Freibetrag von 5.000,00 € festgesetzt.

Nachdem der Steuermessbetrag festgesetzt worden ist, wird dieser mit dem Hebesatz der jeweiligen Gemeinde multipliziert. In München beträgt dieser zum Beispiel 490% und in Rüsselsheim dagegen nur 390%.

1. Gewinn nach EStG od. KStG
------------------------------------------------------------------------------------------------------------
2. + Hinzurechnungen
3. - Kürzungen
4. - 24.500,00 Freitrag bei natürlichen Personen und Personengesellschaften
------------------------------------------------------------------------------------------------------------
5. = Gewerbeertrag
==============================================================
6. x Steuermesszahl (3,5%)
7. = Steuermessbetrag
==============================================================
8. x Hebesatz
9. = zuzahlende Gewerbesteuer
==============================================================


Durch die Neuregelungen im Rahmen der Unternehmenssteuerreform 2008 ist es nicht mehr möglich die Gewerbesteuer als Betriebsausgabe abzusetzen.

Um Ihre Gewerbesteuer zu bestimmen, können Sie das Excel-Tool Gewerbesteuer-Rechner hier kostenlos herunterladen >>

letzte Änderung A.W. am 20.08.2018
Autor(en):  Alexander Wildt

Drucken RSS

Der Autor:
Herr Alexander Wildt
Unser Excel-Experte Herr Dipl. Betriebswirt Alexander Wildt verfügt über mehrjährige Erfahrungen in der Erstellung professioneller Excel-Lösungen im betriebswirtschaftlichen Bereich und in der Beratung unserer Kunden bei der Anwendung der Tools aus unserer eigenen Vermarktung.
Homepage | Club-Profil | weitere Fachbeiträge | Forenbeiträge | Blog | Fotogalerie
Literaturhinweise
Weitere Fachbeiträge zum Thema

Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

05.01.2018 18:35:47 - Gast

das Excel-Tool hat in Zelle C15 einen Fehler: Formel teilt den Freibetrag von 100000 erst durch 4, demnach wird nur 25000€ als Freibetrag berücksichtigt. Da müssen Klammern eingefügt werden.
[ Zitieren | Name ]

08.01.2018 13:16:17 - Sophie Block

Lieber Gast,

würden Sie uns freundlicherweise einen Link zum Excel-Tool hinterlassen, in dem sich Ihrer Meinung nach der Fehler befindet.
Wir informieren dann den Autor, damit der das Tool dann noch einmal prüfen kann.
Vielen Dank
[ Zitieren | Name ]

Nur registrierte Benutzer können Kommentare posten!

Anzeige

Rechnungswesen- Newsletter

Buchführung, Bilanzierung und Rechnungswesen bilden den Schwerpunkt der News und Fachbeiträge im Newsletter. Daneben werden ERP- bzw. Buchführungssoftware, Rechnungswesen- Seminare und Tagungen für Buchhalter bzw. Bilanzbuchhalter, Stellenangebote und Literaturtipps vorgestellt.
zur Newsletter-Anmeldung >>
Anzeige

Fachbegriffe von A bis Z

A-C   D-F   G-I   J-L   M-R   S-U   V-Z 

Testen Sie ihr Wissen mit unseren Aufgaben und Lösungen im Bereich Buchführung und Bilanzierung >>

Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Community

Community_Home.jpg

Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Buchhalter und und diskutieren ihre Fragen zu Rechnungswesen-Themen.
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

rotstift_adpic_190px.jpg 
Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 5 kurze Fragen, die in 5 Minuten beantwortet sind!  zur Umfrage >>
Anzeige

Ihr Fachbeitrag

Autorin_pm_Jasper_Grahl.jpgGerne veröffentlichen wir auch ihren Fachbeitrag im Themenbereich Rechnungs- wesen oder betriebliche Steuern. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. Informationen dazu erhalten Sie in der Rubrik "Mitmachen" >>.
Anzeige

Buch-Tipp


kennzahlen.png Kennzahlen-Guide für Controller- Über 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 
Preis: 12,90 Euro Brutto mehr >>

Anzeige
Anzeige

Buch-Tipp


kennzahlen.png Kennzahlen-Guide für Controller- Über 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 
Preis: 12,90 Euro Brutto mehr >>

Anzeige

Bilanzbuchhalter (m/w/d)

Unbenannt.png
WEKA MEDIA ist einer der führenden Anbieter multimedialer Fachinformationslösungen und Services im Business-to-Business- und Business-to-Government-Bereich und wendet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Technik, Bauwesen, Management, Kommunen, Behörden und Informationstechnologie. Hauptsitz des Unternehmens ist Kissing bei Augsburg. WEKA MEDIA ist ein Unternehmen der europaweit tätigen WEKA Firmengruppe.
Zur Verstärkung ihrer Abteilung „Rechnungswesen“ suchen sie ab sofort in Vollzeit oder Teilzeit einen Bilanzbuchhalter (m/w/d). Zum Stellenangebot >>

Anzeige

Softwaretipp: Quick-Lohn

Logo290122.png
Erledigen Sie Ihre Lohnabrechnung im Handumdrehen selbst mit Quick-Lohn und versenden alle Meldungen an die Krankenkassen, das Finanzamt und die Unfallversicherung direkt aus dem Programm. Auch für Baulohn. Probieren Sie Quick-Lohn gratis und völlig unverbindlich 3 Monate lang aus. Es ist keine Kündigung nötig! Weitere Informationen >>

Anzeige
Anzeige

Excel-Tool-Beratung und Erstellung

Kein passendes Excel-Tool dabei?

Balken.jpgGern erstellen wir Ihnen Ihr Excel- Tool nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Bitte lassen Sie sich ein Angebot von uns erstellen.
Anzeige

Software

Agenda Rechnungswesen
Kosten, Rentabilität und Umsatz: Für den Erfolg Ihres Unternehmens ist es ausschlaggebend, dass Sie alle wichtigen Kennzahlen stets im Blick behalten. Mit Agenda Rechnungswesen haben Sie jederzeit Zugriff auf wichtiges Zahlenmaterial. So stützen Sie Ihre unternehmerischen Entscheidungen immer... Mehr Infos >>

Taxpool Buchhalter - Einnahmen-Überschuss-Rechnung
Taxpool-Buchhalter ist eine professionelle Buchhaltungssoftware und wurde speziell für eine leichte Bedienbarkeit optimiert. Sowohl die Eingabemasken als auch die Auswertungen können für den Benutzertyp 'Anfänger' oder 'Profi' angepasst werden. Die Zielgruppe d... Mehr Infos >>

ABF-Rechnungswesen
Die ABF Software-Systeme GmbH ist Hersteller einer branchenunabhängigen Standardlösung für das Rechnungswesen, bestehend aus Finanzbuchhaltung, Kostenrechnung und Anlagenbuchhaltung. Wir bieten: Mehr als 15 Jahre Entwicklungs-Erfahrung im Bereich Buchhaltung K... Mehr Infos >>

Zum Buchhaltungssoftware-Verzeichnis >>
Anzeige

Software-Tipp

eurodata nr.1 lohn 290x120.jpg 
edlohn – webbasierte Lohn- und Gehaltsabrechnung mit eLohnakte, Archivierung  im eurodata Rechenzentrum, edtime/edpep für Zeiterfassung und Personaleinsatzplanung. www.eurodata.de/steuerberater/lohnabrechnung
Anzeige

Excel-Tools

RS-Anlagenverwaltung
Mit Hilfe dieser auf MS Excel basierenden Anlagenverwaltung können Sie ihr Anlagevermögen (Inventar) verwalten. Das Inventar ist nach Bilanzpositionen untergliedert, Abschreibungen und Rest- Buchwerte ihrer Anlagegüter werden automatisch berechnet. Eine AfA- Tabelle, mit der Sie die Nutzungsd... Mehr Infos >>

Excel-Finanzplanung
Verfolgen Sie vorausschauend die Liquiditätsentwicklung Ihres Unternehmens mit dem Excel-Tool Finanzplanung. Es ist ein Makro unterstütztes Tool und stellt die die Liquiditätsentwicklung grafisch und zahlenmäßig dar. Die Liquiditätsentwicklung wird in einer wöchentlichen und einer mon... Mehr Infos >>

RS-Controlling-System
Übersicht der Funktionen:  Dashboard mit den wichtigsten Kenngrößen Plan-, Ist- und Vorschau-Ebene Soll- / Ist-Vergleiche für Bilanz, GuV und Kapitalflussrechnung automatisch aus den Daten generierte GuV und Bilanz automatisch aus den Daten generierte Kapitalflussrech... Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

RS-Controlling-System für EÜR inkl. Liquiditätsplanung

Bericht5_pm_Jan_Prchal.jpg
Mit dem RS-Controlling-System für Einnahme-Überschuss-Rechnung steuern Sie erfolgreich ihr Unternehmen. Dieses Tool ermöglicht es Ihnen ihr Unternehmen zu planen, zu analysieren und zu steuern. Zusätzlich ermittelt das Tool einen Liquiditätsplan. Mehr Informationen >>
Anzeige

Seminar-Tipps

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Vertiefungstag 2019/2020: Umsatzsteuerrecht, Köln, 15.01.2020 1 Tag
Mehr Infos >>

BUNDESVERBAND DER BILANZBUCHHALTER UND CONTROLLER e.V., Konzernrechnungslegung kompakt - von der Erstkonsolidierung über die Folgekonsolidierung bis zur Endkonsolidierung nach HGB und IFRS, Berlin, 20.09.2019 2 Tage
Mehr Infos >>

Technische Akademie Wuppertal, 360 Grad Einkaufsbenchmark 2019, Wuppertal, 09.10.2019 1 Tag
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Anlagevermögen II, Hamburg, 11.09.2019 1 Tag
Mehr Infos >>

Technische Akademie Wuppertal, Einführung in das Insolvenrecht 2019, Wuppertal, 16.09.2019 1 Tag
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Rückstellungsrechner XL:
Die optimale Unterstützung bei Ihren Jahresabschlussarbeiten
Button__subThema.PNG RS Einkaufs-Verwaltung:
Erstellung und Verwaltung von Aufträgen und Bestellungen
Button__subThema.PNG RS Kosten-Leistungs-Rechnung:

Erstellen Sie eine umfassende Kosten-Leistungsrechnung
Anzeige

Erfolgreich mit Fernstudium

Fernkurse.jpgEin modernes Fernstudium bietet viele Vorteile. Sie selbst bestimmen, wann und wo Sie lernen - umfassend betreut von einem Team kompetenter Fernlehrer. Wir stellen Ihnen einige interessante Fernkurse bzw. Studiengänge zum Bilanzbuchhalter detailliert vor >>

Anzeige

Software-Tipp

Baukostenrechner-150px.jpgDer Excel-Baukostenrechner unterstützt Sie in der Kalkulation der Kosten Ihres Hausbaus mit einer detaillierte Kosten- und Erlösplanung. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Excel-Tool einen Plan / IST-Vergleich sowie verschiedene andere Auswertungen.. Preis 30,- EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige