Papierrechnungen und manueller Archivierungsaufwand adé

Die Cuxhaven-Niederelbe Verlagsgesellschaft digitalisiert ihren Rechnungseingang mit eGECKO

Übersicht: Die Cuxhaven-Niederelbe Verlagsgesellschaft (CNV) befindet sich mit insgesamt 55 Mitarbeitern und sechs internationalen Standorten seit einigen Jahren auf dem Weg von einem traditionellen Verlagshaus zu einem innovativen Medienunternehmen. Digitale Angebote und Dienstleistungen stehen im Fokus des Portfolios. Ein wichtiger Schritt in diesem Transformationsprozess: die Digitalisierung der kaufmännischen Prozesse, insbesondere des Rechnungseingangs.

Papierchaos und Archivierungsstress bewegen zur Veränderung

Mit der Entscheidung, die kaufmännischen Abläufe zu digitalisieren, stand für die Verlagsgesellschaft ebenso fest, dass sich Archivierungsaufwand und Lagerplatz für Papierrechnungen massiv reduzieren musste. Die Möglichkeit der digitalen Prüfung und Archivierung von Rechnungen hatte daher oberste Priorität.

Verabschiedung vom Aktenordner: Elektronischer Rechnungseingang spart Platz und Kosten

Manuell erstellte Rechnungen bedeuten für ein modernes Unternehmen einen kaum noch zu rechtfertigenden Verwaltungsaufwand. Der hohe Papierverbrauch belastet nicht nur die Umwelt, sondern verursacht auch erhebliche Kosten für Material und Lagerung (einschließlich Regale, Aktenordner, Raum und Wartung) sowie für die mechanische Vernichtung nach Ablauf der gesetzlichen Lagerfrist im Handels- und Steuerrecht.
Zudem besteht immer das Risiko, dass Rechnungen verloren gehen. Der Prozess wird weiter durch Medienbrüche und manuelle Eingriffe wie das physische Empfangen der Rechnung, das Einholen von Freigaben, das Abtippen, das Einscannen und Abheften der Belege und die Archivierung, erschwert.

Außerdem bindet die manuelle Ablage Ressourcen, in Form von Zeit für den Posteingang, Erfassung der Daten und Eintragung der Daten in das Buchhaltungssystem. Das lässt sich anhand eines kurzen Rechenbeispiels bildlich darstellen: Bei durchschnittlich 20 Rechnungen in kleineren Unternehmen oder 50 Rechnungen in größeren Unternehmen pro Wochentag ergeben sich etwas mehr als 5000 bzw. mehr als 13000 Rechnungen im Jahr. Auf zehn Jahre hochgerechnet, kommen dabei weit über hundert Ordner zusammen.

Eine kleine Vorstellung genügt, wie viel Aufwand allein das Aufspüren einer einzelnen Rechnung mit sich bringt - insbesondere, wenn eine Prüfung ansteht und entsprechende Rechnungen gesucht, am Arbeitsplatz eventuell kopiert und wieder einsortiert werden müssen.

Dezentrales Arbeiten und Verknüpfung an die Buchhaltung

Für die Suche nach einer geeigneten Lösung legte die Verlagsgesellschaft mehrere Voraussetzungen fest: So sollte etwa die nahtlose Verknüpfung mit dem bestehenden Buchhaltungssystem und die Möglichkeit für die Mitarbeiter, mobil arbeiten zu können, gegeben sein. Darüber hinaus musste der Anspruch erfüllt sein, dass alle von der Verlagsgesellschaft betreuten Firmen die Lösung ebenfalls einsetzen konnten, unabhängig von der Anzahl der zu verarbeitenden Belege. Die passende Antwort auf diese

Herausforderungen: eine Lösung zu wählen, die die Möglichkeit bietet, dezentral zu arbeiten.

Der digitale Rechnungseingang von eGECKO mit angebundener elektronischer Rechnungsverwaltung boten diese Lösung: Alle Mitarbeiter, die über eine Zugangsberechtigung verfügen, können jederzeit und überall Rechnungen aufrufen, bearbeiten, abzeichnen und überprüfen.

Dieser Zugriff läuft auf allen Ebenen durchgehend retrograd und progressiv ab. Da eine Rechnung während ihrer gesamten Lagerzeit meist mehrere Male gesehen und in die Hand genommen wird, senkt sich zeitlich und auf alle Rechnungen des Unternehmens betrachtet langfristig der Verwaltungsaufwand massiv. Außerdem können beispielsweise Lieferscheine digital archiviert und mit den entsprechenden Rechnungen digital verbunden werden. Das Zusammensortieren von Lieferscheinen und anderen Dokumenten zu Rechnungen entfällt.

Verknüpfung des Rechnungseingangs und des Buchhaltungssystems

Doch warum genau die Verknüpfung mit dem Buchhaltungssystem? Da mit eGECKO Buchhaltung, Archiv und Rechnungseingang verbunden ablaufen, müssen Berechtigungen nur einmal erstellt werden. Es werden keine weiteren Lösungen benötigt (wie ein externes Archiv oder externe Prüfungsworkflows), die wiederum mehr Arbeitsaufwand bezüglich Handhabung oder Rechteverwaltung bedeuten. Abgesehen davon, dass solche Drittsysteme meist mühsam einzurichten und zu warten sind.

Ergänzende Anforderungen an den digitalen Rechnungseingang

Neben diesem Anforderungsprofil bot eGECKO der Cuxhaven-Niederelbe Verlagsgesellschaft weitere von ihnen geforderte Funktionen:

Mandantenfähigkeit: Diese Funktion ist wichtig, um organisations- und firmenübergreifend arbeiten zu können. Das Rechnungswesen wird flexibler und passt sich besser Strukturen an, bei denen mehrere Unternehmen unter einem Dach oder als Gesellschaft zusammenarbeiten.

GoBD-Konformität: Damit ein digitaler Rechnungseingang den Grundsätzen zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff entspricht, muss ein Archiv vorhanden sein, sonst erfüllt eine Lösung für einen digitalen Rechnungseingang nicht die Anforderungen der Finanzbehörde. Zudem muss dieses Archiv den retrograden und progressiven Zugriff aus dem und in das Archiv ermöglichen.

DSGVO-Konformität: Sollten in Archiven oder Systemen, auf die eine Lösung für den digitalen Rechnungseingang zugreift, weitere Daten sowie Informationen (z.B. aus dem Personalwesen) abgelegt sein, ist die Sicherstellung eines durchgängigen Datenschutzes gemäß der Datenschutz-Grundverordnung Pflicht. Ein Unternehmen muss jederzeit gegenüber natürlichen Personen auskunftspflichtig sein, welche Daten es über diese Person speichert und warum, auch das Rechnungswesen muss diesen Anforderungen nachkommen.

Integrationstiefe: Je tiefer die Integration einer Lösung für den digitalen Rechnungseingang reicht, desto flexibler kann das Rechnungswesen mit Belegen und Buchungen umgehen. Beispielsweise verbleibt so eine Buchung nicht nur im Rechnungseingangsbuch, sondern ist bereits vor der Verbuchung in der Buchungsmaske sichtbar und kann bereits für eine Liquiditätsprüfung herangezogen werden. Der Abgleich zwischen Wareneingangsbuchungen und Verbindlichkeiten wird erleichtert.

Skalierbarkeit: Wie der Fall der Cuxhaven-Niederelbe Verlagsgesellschaft zeigt, ist jeder Eingangsworkflow individuell. Eine Lösung zur Digitalisierung der Rechnungseingänge muss in der Lage sein, sich an das jeweilige Unternehmen anzupassen, insbesondere falls eine serielle oder parallele Prüfung der Belege gefordert ist oder mehr mehrstufige Freigabeprozesse oder die Freigabe einzelner Mitarbeiter oder Teams nötig (aus Einkauf, Vertrieb, Buchhaltung, Geschäftsleitung) sind. Eine ausreichende Skalierbarkeit bietet außerdem weitere individuelle Anpassungsmöglichkeiten, wie ein besseres Abwesenheitsmanagement, bei dem die zuständigen Mitarbeiter eine Benachrichtigung per Mail erhalten, sollte ein Beleg ein paar Tage unbearbeitet bleiben.

Praktischer Ablauf der Umstellung bis zum Echtbetrieb

Von der Entscheidung für eGECKO bis hin zum Echtbetrieb dauerte es für das Medienunternehmen lediglich wenige Monate. Doch wie sieht der Weg bis zum Go Live aus?

Im Rahmen einer Workshop-Phase wird in einer genauen Analyse festgestellt, welche Vorgänge bereits ablaufen, welche Prüfungsmechanismen zum Einsatz kommen, wer die Prüfenden sind und ob ein- oder mehrstufige Workflows nötig sind.

Es gilt zu klären, woran sich erkennen lässt, wo eine Rechnung hinmuss und welche Rahmenbedingungen schon vorliegen. Vor der sich anschließenden Einrichtungsphase muss ebenfalls festgelegt sein, über welche Kanäle und in welcher Medienform der Rechnungseingang erfolgt. Zusätzlich stellte sich die Frage, ob eine Cloud-Anbindung nötig ist.

In der nachfolgenden Einrichtungsphase erfolgt die Einrichtung zusammen mit den Key-Usern. Wichtigste Aufgabe ist die Anbindung an das Vorsystem, wie die Integration an ein vorhandenes ERP-System. Diese wird zunächst testweise durchgeführt. Nach erfolgreichen Testläufen kann die Schnittstelle zu dem Vorsystem eingerichtet werden (externe Archive, Faktura, externes ERP-System).

Parallel zur Einrichtungsphase findet eine Schulungsphase statt, in der alle beteiligten Mitarbeiter den Umgang mit der Lösung für den digitalen Rechnungseingang erlernen. Im Anschluss daran beginnt der Go Live Betrieb.

Digitaler Rechnungseingang macht Arbeiten effizient und transparent

Für das Medienhaus ist eGECKO im Alltag nicht mehr wegzudenken. Mit diesem neuen Workflow ist das standortunabhängige Arbeiten im Tagesgeschäft erleichtert und die Rechnungsprüf- und Freigabeprozesse sind durch den digitalen Umstieg wesentlich effizienter und transparenter. Medienbrüche zwischen digital und analog werden aufgelöst. Ebenso als arbeitserleichternd bzw. ressourcenschonend wahrgenommen wird das digitale Archiv. Belege gehen nicht mehr verloren, das Wissen um ihren Ablageort bleibt erhalten. Sie können jederzeit (auch nach Jahren) wieder herausgesucht werden.

Insgesamt hat sich der Arbeits- und Lageraufwand erheblich reduziert, Rechnungen können schneller verarbeitet werden. Außerdem profitiert die Verlagsgesellschaft von mehr Nachvollziehbarkeit und Transparenz, da ein besserer Überblick, zum Beispiel über Offene Posten, gegeben ist. Zudem sinkt der Papierverbrauch, wodurch die Cuxhaven Niederelbe einen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten kann.

Fazit

Die Digitalisierung ist nur sinnvoll, wenn bestehende Prozesse tatsächlich digitalisiert werden und nicht nur in einem elektronischen Medium eine analoge Handhabung erfahren. Das gilt nicht nur im Rechnungswesen, sondern auch ganz allgemein. Die Digitalisierung im Rechnungswesen sollte ausschließlich unter dem Vorsatz „Weg vom Papier!“ und konsequenter Dezentralisierung erfolgen, um die Einbindung aller Abteilungen, die Anteil an den Prozessen im Rechnungswesen haben, zu gewährleisten. Unter diesem Vorsatz bietet die Digitalisierung viele Möglichkeiten, die Verwaltung zu flexibilisieren. Durch gute, technisch unterstützte Prozesse können hohe Arbeitslasten effektiver bewältigt werden.

Gleichzeitig stellt die Digitalisierung im Mittelstand grundsätzlich eine Herausforderung dar: Tradierte Prozesse und Arbeitsweisen müssen neu gedacht und Strukturen umgebaut oder zum Teil neu aufgebaut werden. Das verlangt viel Beweglichkeit von allen Mitarbeitern und von den Unternehmen. Hier müssen Unternehmen, Führungskräfte und Mitarbeitende gemeinsam an den zukünftigen digitalen Lösungen arbeiten. Ein erster Schritt in diese Richtung: die Digitalisierung des Rechnungswesens.

Erstellt von (Name) E.R. am 15.08.2023
Geändert: 15.08.2023 08:03:41
Autor:  Stevan Lutz, CFO der CSS AGG
Bild:  Bildagentur PantherMedia / Andriy Popov
Drucken RSS

Premium-Stellenanzeigen


Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>

Über 2.000 Artikel und Vorlagen

Community_Home.jpg






Werden Sie Mitglied in einer großen Buchhalter-Community (fast 12.000 Mitglieder!) und erhalten Zugriff auf viele Inhalte und diskutieren ihre Fragen im Forum für Rechnungswesen und Buchhaltung.

Sehen Sie hier die neuesten Fachbeiträge >>
Anzeige
RS Controlling System

Eine neue Stelle?

Mit dem Studium fertig, Umzug in eine andere Region, Aufstiegschancen nutzen oder einfach nur ein Tapetenwechsel? Dann finden Sie hier viele aktuell offene Stellen im Rechnungswesen.
Zu den Stellenanzeigen >>

Zukunft_Aussicht_Menschen_Fernglas_pm_prometeus_315.jpg

Sie suchen einen Buchhalter oder Bilanzbuchhalter? Mit einer Stellenanzeige auf Rechnungswesen-Portal.de erreichen Sie viele Fachkräfte. weitere Informationen >>

Fachbegriffe von A bis Z

A-C   D-F   G-I   J-L   M-R   S-U   V-Z 

Testen Sie ihr Wissen mit unseren Aufgaben und Lösungen im Bereich Buchführung und Bilanzierung >>

Sie haben eine Frage?

Ratlos_Verwirrt_pm_RainerPlendl_400x275.jpg

Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Buchhaltung, Rechnungswesen und Steuern und und diskutieren ihre Fragen.

Riesen- Ressource

Auf Rechnungswesen-Portal.de sind bereits über 700 Fachbeiträge veröffentlicht und ständig kommen neue dazu.

Zu den neuesten Fachbeiträgen >>
Zu den derzeit meistgelesenen Fachbeiträgen >>
Zu den Premium-Beiträgen >>

Sie möchten auch einen Fachbeitrag hier veröffentlichen? Dann erhalten Sie hier weitere Informationen >>

Sie möchten sich weiterbilden?

mann-treppe-up-karriere_pm_pressmaster_B10716345_400x300.jpg

In unserer Seminar-Rubrik haben wir einige aktuelle Seminar- und Kurs-Angebote für Buchhalter, u.a. auch Kurse zum Bilanzbuchhalter zusammengestellt.

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Mitgliedschaft wahlweise für nur 119,- EUR inkl. MwSt. im Jahr oder 12,- EUR im Monat! Studenten und Auszubildende 39,- EUR für zwei Jahre! Kein Abonnement! Weitere Informationen >>
 

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 10 kurze Fragen, die schnell beantwortet sind. Vielen Dank im Voraus für Ihre Mithilfe! zur Umfrage >>
 

Fachbeitrag veröffentlichen?

Sie sind Autor von Fachbeiträgen mit Controlling-bzw. Rechnungswesen-Thema? Gerne veröffentlichen oder vermarkten wir ihren Fachbeitrag. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. jetzt Mitmachen >>

Talentpool - Jobwechsel einfach!

HR-Bewerbung-Digital_pm_yupiramos_B123251108_400x300.jpg

Tragen Sie sich kostenfrei im Talentpool auf Rechnungswesen-Portal.de ein und erhalten Jobangebote und Unterstützung beim Jobwechsel durch qualifizierte Personalagenturen.
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Planung:
4 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 149,- EUR statt 227,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Controlling:
6 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 189,- EUR statt 286,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS FiBu Paket:

8 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 39,- EUR statt 49,- EUR bei Einzelkauf
Anzeige
Excel-Vorlagen-Markt.de

Stellenanzeigen

Spezialistin / Spezialist (w/m/d) Bilanzen
Berlin gemeinsam besser, grüner und sauberer machen – das ist unsere Mission als größtes kommunales Entsorgungsunternehmen Deutschlands. Dafür suchen wir engagierte Persönlichkeiten. Für unseren Geschäftsbereich Finanz- und Rechnungswesen suchen wir am Standort Tempelhof eine:n Spezialistin / Spe... Mehr Infos >>

Finanzbuchhalter / Lohnbuchhalter (m/w/d)
Das MVZ Gelenk-Klinik ist ein mittelständisches Unter­nehmen mit einem ambulanten Standort in Gundelfingen und einer stationären ortho­pädischen Fach­klinik in Freiburg-Zähringen. Wir behandeln pro Jahr etwa 25.000 Patienten ambulant und 2500 Patienten stationär bzw. operativ. Mehr Infos >>

Steuerfachangestellte (m/w/d)
Seit unserer Gründung im Jahr 1988 leben wir in unserer Klinik die stetige Entwicklung. Mit einer Kapazität von über 250 Betten gehören wir zu den führenden Rehabilitationskliniken in Nordbayern. Wir verfügen über Fachbereiche für Orthopädie, Neurologie und Arbeitsmedizin sowie eine Intensivstati... Mehr Infos >>

Accountant Debitoren (w/m/d)
GOhiring ist eine führende Software-Lösung für automatisiertes Jobposting und Recruiting Analytics. Mit unserem Tool managen Recruiter:innen den gesamten Jobposting-Prozess an einem Ort – von datengetriebenen Multiposting-Kampagnen bis hin zur tiefgehenden Analyse entlang der Candidate-Journey. G... Mehr Infos >>

Mitarbeiter Forderungsmanagement / Buchhaltung (m/w/d)
Die Firmengruppe Enno Roggemann zählt zu den führenden Anbietern der Holzbranche. Wir importieren und handeln mit Hölzern, Holzelementen und Holzwerkstoffen von mehr als 1000 nationalen und internationalen Partnern. Die spannenden, modernen und nachhaltigen Materialien vertreiben wir im Großhande... Mehr Infos >>

Steuerfachangestellter (m/w/d)
Warum wir? Work-Life-Balance ist bei uns kein Fremdwort. Jeder Mitarbeitende kann sich die Arbeitszeit selbst einteilen und Überstunden sind bei uns die Ausnahme. Solltest Du doch einmal Überstunden machen, erhältst Du diese selbstverständlich in Freizeitausgleich zurück. Außerdem hast du die Mög... Mehr Infos >>

Sachbearbeiter:in Buchhaltung in Teilzeit
PERO entwickelt und produziert Anlagen zur Teilereinigung. Weltweit vertrauen unsere Kund:innen auf unser Knowhow und unsere kompetente Beratung. Unsere Technologien und ständige Innovation machen uns branchen­übergreifend zum anerkannten Partner in der Automobil-, Luftfahrt-, Schmuck-, Licht-, E... Mehr Infos >>

Business Analyst / Analyst Corporate Finance
Die DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft (DEAG), ein führender Entertainment-Dienstleister und Anbieter von Live Entertainment, produziert und promotet Live-Events aller Genres und Größenordnungen in Europa. Mit ihren Konzerngesellschaften ist die DEAG an 22 Standorten in ihren ... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>

Veranstaltungs-Tipp

290-10.jpg     
ChatGPT im Steuer- und Rechnungswesen sinnvoll nutzen
ChatGPT & Co. bieten revolutionäre Einsatzmöglichkeiten im Bereich Finance. Das Potenzial der Datenanalyse und Texterstellung mit KI ist enorm und bietet viele Möglichkeiten zur Automatisierung und Effizienzsteigerung. Lernen Sie im Online-Seminar, wie Sie den Zeitaufwand für Routineaufgaben massiv reduzieren können.  Mehr Infos >>

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Rechnungswesen- Experten finden Sie in der Rechnungswesen-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
Tipp-Anzeige ab 100,- EUR buchen. Weitere Infos hier >>

Software-Tipps

Diamant.PNG
Diamant/4 ist mehr als nur eine Standardsoftware, die Ihre Anforderungen des betrieblichen Rechnungswesens erfüllt. Sie vereinfacht Ihren Buchhaltungsalltag – auch bei mehreren Mandanten. Denn die Software reduziert zahlreiche Routinen und macht dezentrales Arbeiten einfach. Mehr Informationen >>

Candis-logo-black-beige.png

Effizienter, schneller, intuitiver: das Rechnungsmanagement mit Candis 
Vom automatischen Rechnungseingang, über reibungslose Freigabeprozesse und ein GoBD-konformes Rechnungsarchiv zur nahtlosen Übertragung in die Buchhaltung – mit Candis erleben Sie ein digitalisiertes Rechnungsmanagement, genau nach Ihren Bedürfnissen. Intuitiv und ohne Handbuch. Mehr Informationen >>

ed_Logo_300DPI.jpg
Die Lohn- und Gehaltssoftware für Steuerberater und Buchhaltungsbüros mit dem Hintergrund von 50 Jahren Erfahrung: Unsere sichere Cloud-Lösung verbindet die Vorteile einer Rechenzentrumslösung mit dem Komfort einer Vor-Ort-Lösung. Mehr Informationen >>

Weitere Rechnungswesen-Software-Lösungen im Marktplatz >>

Excel Mauspad
50 deutsche Excel-Shortcuts

  • über 50 Excel-Shortcuts für das Büro
  • Keine Suche mehr über das Internet und damit Zeitersparnis
  • Gadget für das Büro
  • Keine Zettelwirtschaft mehr auf dem Schreibtisch
  • Schnelle Antwort auf einen Shortcut wenn Kollegen Sie fragen
  • Preis: 17,95 EUR inkl. MWSt.
Jetzt hier bestellen >>

Buch-Tipp

Dashboards mit Excel im Controlling

dashboards_cover.jpgTipps, Charts und Diagramme für Ihre tägliche Arbeit mit Microsoft Excel® im Controlling. Präsentiert von Controlling-Portal.de. Sogenannte Dashboards werden heute vom Management erwartet. Möglichst auf einem Blatt sollen alle wichtigen Kennzahlen auf einem Blick erfassbar sein.
Dafür muss der Controller sparsam mit Tabellen umgehen und Abweichungen sowie Zahlenreihen ansprechend visualisieren. Dabei kommen u. a. Tacho- und Ampeldiagramme sowie Sparklines zum Einsatz. E-Book (PDF) für 12,90 EUR. oder Taschenbuch in Farbe für 34,90 EUR,  Mehr Infos >>

Excel TOP-SellerRS Liquiditätsplanung L

PantherMedia_pannawat_B100513902_400x300.jpg
Die RS Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Kleinunternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Detailplanungen können auf extra Tabellenblättern für z.B. einzelne Projekte oder Produkte vorgenommen werden. 
Mehr Informationen >>

Rollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis

Dieses Excel-Tool bietet Ihnen die Grundlage für ein Frühwarnsystem. Der erstellte Liquiditätsplan warnt Sie vor bevorstehenden Zahlungsengpässen, so dass Sie frühzeitig individuelle Maßnahmen zur Liquiditätssicherung einleiten können. Gerade in Krisensituationen ist eine kurzfristige Aktualisierung und damit schnelle Handlungsfähigkeit überlebenswichtig. Mehr Informationen >>

Strategie-Toolbox mit verschiedenen Excel-Vorlagen

Die Strategie-Toolbox enthält 10 nützliche Excel Vorlagen, die sich erfolgreich in der Strategie bewährt haben. Alle Tools sind sofort einsatzbereit und sind ohne Blattschutz. Damit können die Vorlagen individuell angepasst werden.
Ideal für Mitarbeiter aus dem strategischen ManagementMehr Informationen>>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>

Excel Tool

Anlagenverwaltung in Excel: Das Inventar ist nach Bilanzpositionen untergliedert, Abschreibungen und Rest- Buchwerte ihrer Anlagegüter werden automatisch berechnet. Eine AfA- Tabelle, mit der Sie die Nutzungsdauer ihrer Anlagegüter ermitteln können, ist integriert. mehr Informationen >>

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>