Sonderfälle Umsatzsteuer

Das Umsatzsteuergesetz ist für Unternehmen eines der umfangreichsten Steuergesetze neben der Einkommen- / Körperschaftssteuer. Durch die Schaffung eines europäischen Binnenmarktes unterliegt es auch mit den stärksten Veränderungen. Die letzten Anpassungen wurden zum Beispiel durch das Mehrwertsteuerpaket 2010 veranlasst.

Neben diesen Anpassungen hat das deutsche Umsatzsteuergesetz auch sehr viele Ausnahmen und Sonderregeln. In diesem Beitrag werden die wichtigsten Sonderregeln erläutert. In zwei weiteren Beiträgen finden Sie die allgemeinen Regelungen zur Umsatzsteuer und die häufigsten Praxisfälle.

1. Steuerbarkeit (§1 UStG)
1.1 Verkauf von einem Unternehmen an ein anderes Unternehmen
1.2 spezielle Umsätze, die wie Umsätze im Inland behandelt werden
1.3 Entnahmen und unentgeltliche Lieferungen und sonstige Leistungen
1.4 Freihafenlagerung, Freihafen-Veredelungsverkehr und privater PKW Kauf

2. innergemeinschaftlicher Erwerb (§1a UStG)
2.1 Verbringen eines Gegenstandes
2.2 steuerfreie Umsätze, die zum Vorsteuerausschluss führen
2.3 Kleinunternehmer
2.4 Rechtsform und Verwendungszweck

3. Ort der sonstigen Leistung
3.1 Sonstige Leistungen bei Grundstücken
3.2 Künstler, Sport, Messen etc.
3.3 Abgabe von Speisen und Getränken
3.4 Reparaturen und Gutachten
3.5 Auf elektronischem Weg erbrachte sonstigen Leistungen
3.6 Sonstigen Leistungen von einem Unternehmer im Drittlandsgebiet
3.7 Ort der Leistung bei Beförderungen und damit in Verbindung stehender Leistungen
3.8 Ort der Leistung in besonderen Fällen (§3c UstG)
3.9  Ort der Lieferung / Leistung bei unentgeltlichen Lieferungen und Leistungen

4. Kleinunternehmerregelung (§19 UStG)

5. innergemeinschaftlicher Erwerb neuer Fahrzeuge

6. Steuerbefreiungen
6.1 Ausfuhrlieferungen (§6 UStG)
6.2 Lohnveredelungen von Gegenständen der Ausfuhr (§7 UStG)
6.3 innergemeinschaftliche Lieferungen (§6a UStG)
6.4 grenzüberschreitende Güterbeförderungen (§4 Nr. 3 UStG)
6.5 Lieferung von und nach Umsatzsteuerlagern
6.6 Vermittlungen
6.7 die Vermietung und die Verpachtung von Grundstücken
6.8. die Umsätze der Einrichtungen des Bundes, der Länder, der Gemeinden oder der Gemeindeverbände
6.9 Lieferungen von Gegenstände ohne Vorsteuer


letzte Änderung A.W. am 20.08.2018
Autor(en):  Alexander Wildt
Bild:  © PantherMedia / Marc Dietrich (Teaser)

Drucken RSS

Der Autor:
Herr Alexander Wildt
Unser Excel-Experte Herr Dipl. Betriebswirt Alexander Wildt verfügt über mehrjährige Erfahrungen in der Erstellung professioneller Excel-Lösungen im betriebswirtschaftlichen Bereich und in der Beratung unserer Kunden bei der Anwendung der Tools aus unserer eigenen Vermarktung.
Homepage | Club-Profil | weitere Fachbeiträge | Forenbeiträge | Blog | Fotogalerie
Literaturhinweise
Foren Beiträge
Weitere Fachbeiträge zum Thema

Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

24.09.2013 13:56:14 - Gaby Kröll

Hallo Zusammen,

wir haben folgenden, für uns verzwickten Fall einer Lieferung.
Unser Kunde aus Deutschland bestellt Waren beim Unternehmer in Deutschland. Dieser
läßt die Ware aus dem Lager in England an den Endabnehmer des Kunden in die Tscheische Republik liefern. Der Endabnehmer hat keine eigene UST ID Nummer, dementsprechend wird die Rechnung an den Deutschen Kunden mit der deutschen UST ID Nummer gestellt.
Handelt es sich hier um einen nicht steuerbaren Umsatz ? Der Kunde behauptet, es sei ein Innergemeinschaftlicher Erwerb. Das sehe ich nicht so, da die Ware nicht ins Inland verbracht wird.
Welcher Satz muss auf der Rechnung erscheinen ?

Danke für die Hilfe :-)
[ Zitieren | Name ]

16.04.2015 09:23:27 - Manfred Kuhnert

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

in Sonderfällen, wie beim Ausfall von Forderungen, soll es auch eine Steuersatz von 16% für die Umsatzsteuer geben.

Kennt jemand die genauen Zsuammenhänge?

Danke udn Viele Grüße
Manfred Kuhnert
[ Zitieren | Name ]

Nur registrierte Benutzer können Kommentare posten!

Anzeige

Rechnungswesen- Newsletter

Buchführung, Bilanzierung und Rechnungswesen bilden den Schwerpunkt der News und Fachbeiträge im Newsletter. Daneben werden ERP- bzw. Buchführungssoftware, Rechnungswesen- Seminare und Tagungen für Buchhalter bzw. Bilanzbuchhalter, Stellenangebote und Literaturtipps vorgestellt.
zur Newsletter-Anmeldung >>
Anzeige

Fachbegriffe von A bis Z

A-C   D-F   G-I   J-L   M-R   S-U   V-Z 

Testen Sie ihr Wissen mit unseren Aufgaben und Lösungen im Bereich Buchführung und Bilanzierung >>

Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Community

Community_Home.jpg

Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Buchhalter und und diskutieren ihre Fragen zu Rechnungswesen-Themen.
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

rotstift_adpic_190px.jpg 
Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 5 kurze Fragen, die in 5 Minuten beantwortet sind!  zur Umfrage >>
Anzeige

Ihr Fachbeitrag

Autorin_pm_Jasper_Grahl.jpgGerne veröffentlichen wir auch ihren Fachbeitrag im Themenbereich Rechnungs- wesen oder betriebliche Steuern. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. Informationen dazu erhalten Sie in der Rubrik "Mitmachen" >>.
Anzeige

Reisekosten leicht abgerechnet

Reisekostenabrechnung_152px.jpgEinfach zu bedienendes, anwenderfreundliches Excel-Tool zur rechtskonformen Abrechnung von Reisekosten für ein- oder mehrtägige betrieblich und beruflich veranlasste In- und Auslandsreisen. Das Excel-Tool kommt vollständig ohne Makros aus und berücksichtigt alle derzeit geltenden gesetzlichen und steuerlichen Richtlinien. Preis 59,50 EUR  .... Mehr Informationen  hier >>
Anzeige
Anzeige

Sachbearbeiter*in (w/m/d) TaxCompliance/Finanzbuchhaltung 

Unbenannt.png
Der Forschungsverbund Berlin e. V. (FVB) ist Träger von acht natur-, ingenieur-, umwelt- und lebenswissenschaftlichen Forschungsinstituten und mit rund 2.000 Personen aus über 60 Nationen die größte außeruniversitäre Forschungseinrichtung Berlins. Die Institute sind Mitglieder der Leibniz-Gemeinschaft und werden gemeinschaftlich von Bund und Ländern finanziert. Sie verfügen über eine institutsübergreifende gemeinsame administrative Infrastruktur (Verbundverwaltung). Sie suchen einen Sachbearbeiter*in (w/m/d) TaxCompliance/Finanzbuchhaltung. Zum Stellenangebot >>

Anzeige

Softwaretipp: Quick-Lohn

Logo290122.png
Erledigen Sie Ihre Lohnabrechnung im Handumdrehen selbst mit Quick-Lohn und versenden alle Meldungen an die Krankenkassen, das Finanzamt und die Unfallversicherung direkt aus dem Programm. Auch für Baulohn. Probieren Sie Quick-Lohn gratis und völlig unverbindlich 3 Monate lang aus. Es ist keine Kündigung nötig! Weitere Informationen >>

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Software

HS Auftragsbearbeitung
Auch bei vielschichtiger Auftragslage - so behalten Sie alles unter Kontrolle Branchenunabhängig einsetzbar und besonders für kleine und mittlere Unternehmen geeignet: Mit der HS Auftragsbearbeitung steht Ihnen eine professionelle Windows-Anwendung zur Verfügung, die durch Komfort, Schnelli... Mehr Infos >>

FORECASH - Liquiditätsplanung mit Bankenschnittstelle
FORECASH ist ein Online-Tool zur dynamischen Liquiditätsplanung und - steuerung. Durch die standardisierte Bankenschnittstelle wird der aktuelle Kontostand sowie Ein-und Auszahlungen mehrmals täglich erfasst und mit den Soll-Umsätzen abgeglichen. Der berechnete Liquiditätsforecast ist damit jeder... Mehr Infos >>

intercompanyWEB
Mit intercompanyWEB zum Fast Close intercompanyWEB ist die Web-basierte Software-Lösung zur Optimierung der Intercompany-Abstimmung in Ihrem Konzern / Ihrer Gruppe. In den meisten Konzernen werden zum Zweck der Verrechnung immer noch "Excel-Reporting-Packages" v... Mehr Infos >>

Zum Buchhaltungssoftware-Verzeichnis >>
Anzeige

Software-Tipp

eurodata nr.1 lohn 290x120.jpg 
edlohn – webbasierte Lohn- und Gehaltsabrechnung mit eLohnakte, Archivierung  im eurodata Rechenzentrum, edtime/edpep für Zeiterfassung und Personaleinsatzplanung. www.eurodata.de/steuerberater/lohnabrechnung
Anzeige

Excel-Tools

Produkt - Analyse
Überprüfung existierender Produkte anhand spezifischer Kriterien auf seine Güteeigenschaften, Gestaltung und Konkurrenzfähigkeit zu einem bestimmten Zeitpunkt. Mehr Infos >>

KIS Jahresplaner (Urlaubsplanung, Fehlzeitenerfassung)
Mit dem Excel-Tool „Jahresplaner“ können die Abwesenheitszeiten für max. 100 Mitarbeiter(-innen) erfasst werden. Zusätzlich zu den Urlaubs- und Krankheitszeiten können auch weitere selbst definierte Zeitgruppen (z. B. Schulung, Freizeitausgleich) erfasst werden Mehr Infos >>

Kostenmanagement mit Excel
Das Excel-Tool „KostenManagement“ wurde speziell für kleinere Unternehmen programmiert, die eine Kostenrechnung einführen wollen.  Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

RS-Controlling-System für EÜR inkl. Liquiditätsplanung

Bericht5_pm_Jan_Prchal.jpg
Mit dem RS-Controlling-System für Einnahme-Überschuss-Rechnung steuern Sie erfolgreich ihr Unternehmen. Dieses Tool ermöglicht es Ihnen ihr Unternehmen zu planen, zu analysieren und zu steuern. Zusätzlich ermittelt das Tool einen Liquiditätsplan. Mehr Informationen >>
Anzeige

Seminar-Tipps

LucaNet Academy GmbH, Rechnungswesentag 2019, Berlin, 22.11.2019 1 Tag
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Jahres-Tagung 2019: Vorbereitung Jahresabschluss, Hamburg, 05.11.2019 1 Tag
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Lehrgang Geprüfte/r Anlagenbuchhalter/in, Düsseldorf, 17.01.2020 Lehrgang
Mehr Infos >>

NWB Verlag GmbH & Co. KG, Rechnungslegung in gemeinnützigen Organisationen, Dortmund, 07.11.2019 1 Tag
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Vertiefungstag 2019/2020: Anlagevermögen, Hamburg, 28.11.2019 1 Tag
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Controller/in (IHK) werden!

Sie möchten ins Controlling einsteigen? Werden Sie mit einem sgd-Fernstudium in 18 Monaten Controller mit IHK-Abschluss. Als Controller/in nehmen Sie aktiv Einfluss auf die Entwicklung eines Unternehmens! Ein Kurs kann daher Sprungbrett für Ihre Karriere sein >>
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

Software-Tipp

Baukostenrechner-150px.jpgDer Excel-Baukostenrechner unterstützt Sie in der Kalkulation der Kosten Ihres Hausbaus mit einer detaillierte Kosten- und Erlösplanung. Zusätzlich bietet Ihnen dieses Excel-Tool einen Plan / IST-Vergleich sowie verschiedene andere Auswertungen.. Preis 30,- EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Fachbeitrag hier verkaufen?

Schreiben_pm_Elena_Elisseeva.jpg 
Sie haben einen Fachbeitrag, Checkliste oder eine Berichtsvorlage für Buchhalter erstellt und möchten diese(n) zum Kauf anbieten? Über unsere Fachportale bieten wir Ihnen diese Möglichkeit.  Mehr Infos hier >>