Mehr Freiheiten als Freiberufler – doch welche Tätigkeiten gehören dazu?

Den strengen Auflagen des Gewerbeamtes entgehen und keine Gewerbesteuer zahlen zu müssen – welcher selbstständig Tätige wäre nicht von dieser Situation begeistert. Als Freiberufler kommt man in den Genuss dieser Freiheiten, doch welche Tätigkeiten fallen unter diese Gruppe und wo verläuft die Grenze zur Gewerblichkeit?

Selbstständig zu sein, bedeutet nicht nur ein Mehr an persönlichen und beruflichen Freiheiten, sondern auch zusätzliche Verantwortung und Verpflichtungen gegenüber Ämtern und Behörden. Die Art der ausgeübten Tätigkeit spielt dabei eine große Rolle, denn selbstständig ist nicht gleich selbstständig. Grundsätzlich wird in Abhängigkeit der ausgeübten Tätigkeit in zwei Gruppen unterschieden: Gewerbetreibende und Freiberufler. Zwischen diesen Gruppen gibt es vielfältige rechtliche und steuerliche Unterschiede – z.B. in welchen Ämtern die Tätigkeit angemeldet werden muss, ob sie gewerbesteuerpflichtig ist, wie hoch die steuerliche Belastung ist und wie die Gewinnermittlung erfolgt?

Rein definitorisch bezeichnen freie Berufe die Tätigkeiten, die nicht der Gewerbeordnung unterliegen. Somit sind diese Berufe auch nicht der Gewerbeaufsicht unterstellt und bleiben von der Gewerbesteuer verschont. Die Gewerbeanmeldung entfällt. Dies hört sich im ersten Moment sehr vorteilhaft an, allerdings unterliegen bestimmte Berufsgruppen der Aufsicht spezieller Verbände und Kammern – verbunden mit eigenen Regeln und Verpflichtungen. So besteht für einige Freiberufler, wie etwa Rechtsanwälte ein grundsätzliches Werbeverbot. Doch welche Tätigkeiten sind als freiberuflich einzuordnen und wo verläuft die Trennlinie zur Gewerblichkeit?

Einen verbindlichen Hinweis liefert das Partnerschaftsgesetz: „Die freien Berufe haben im Allgemeinen auf der Grundlage besonderer beruflicher Qualifikationen oder schöpferischer Begabung die persönliche, eigenverantwortliche und fachlich unabhängige Erbringung von Dienstleistungen höherer Art im Interesse der Auftraggeber und der Allgemeinheit zum Inhalt.“ Das deutsche Bundesverfassungsgericht präzisiert diese Ausführungen durch verschiedene Rechtssprechungen. Demnach sind für Freiberufler kennzeichnend, dass sie zumeist über eine besondere berufliche Qualifikation/Ausbildung verfügen. Sie erbringen vorwiegend Dienstleistungen, die eine höhere Bildung erfordern und besitzen dabei die volle fachliche Entscheidungsfreiheit. Sie verantworten insbesondere auch persönlich die Qualität ihrer Leistungen.

Viele Selbstständige werden nun meinen, dass diese Identifikationsmerkmale auch durchaus auf ihre eigene Tätigkeit zutreffen, obwohl sie immer fleißig ihre Gewerbesteuer abführen. Um hier entsprechenden Diskussionen und Streitigkeiten vorzubeugen, hat der Gesetzgeber an anderer Stelle Tätigkeitsgruppen definiert und aufgelistet. Einschlägig sind hier die sogenannten Katalogberufe, die im Einkommensteuergesetz zu finden sind:

  • Heilberufe,
  • rechts-, steuer- und wirtschaftsberatende Berufe,
  • naturwissenschaftliche und technische Berufe,
  • sprach- und informationsvermittelnde Berufe sowie
  • die selbstständig ausgeübte Tätigkeit als Diplom-Psychologe, Heilmasseur, Hebamme und
  • hauptberuflicher Sachverständiger.


Auch Katalogberufen ähnliche Berufe sind als freiberuflich einzustufen. Hier müssen Ausbildung und berufliche Tätigkeit mit einem Katalogberuf vergleichbar sein. Ergänzt wird diese Aufzählung durch so genannte Tätigkeitsberufe. Es handelt sich dabei um die selbstständige Ausübung freier wissenschaftlicher, künstlerischer (Kunstgewerbe, Kunsthandwerk), unterrichtender, erzieherischer und schriftstellerischer Tätigkeiten höherer Art. Diese Umschreibung lässt sicherlich viel Raum für Interpretationen. Ob und in wie weit die eigene Tätigkeit hierunter einzuordnen ist meist nur durch Einzelfallprüfung zu klären. Wer sich hier an der Grenze bewegt, sollte im eigenen Interesse beispielsweise einen Steuerberater zu Rate ziehen und gemeinsam die angestrebten Tätigkeitsinhalte analysieren. Die frühzeitige Klärung der Fragen „Was darf ich?“ und „Was habe ich dabei zu beachten?“ gibt Sicherheit und vermeidet späteren Ärger.

 

onlinesteuerrecht.de


letzte Änderung Mathias Kahlke am 20.08.2018
Quelle:  Grieger Mallison Steuerberatungsgesellschaft mbH

Drucken RSS
Literaturhinweise
Excel-Tools
Weitere Fachbeiträge zum Thema

Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

Nur registrierte Benutzer können Kommentare posten!

Anzeige

Rechnungswesen- Newsletter

Buchführung, Bilanzierung und Rechnungswesen bilden den Schwerpunkt der News und Fachbeiträge im Newsletter. Daneben werden ERP- bzw. Buchführungssoftware, Rechnungswesen- Seminare und Tagungen für Buchhalter bzw. Bilanzbuchhalter, Stellenangebote und Literaturtipps vorgestellt.
zur Newsletter-Anmeldung >>
Anzeige

Fachbegriffe von A bis Z

A-C   D-F   G-I   J-L   M-R   S-U   V-Z 

Testen Sie ihr Wissen mit unseren Aufgaben und Lösungen im Bereich Buchführung und Bilanzierung >>

Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Community

Community_Home.jpg

Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Buchhalter und und diskutieren ihre Fragen zu Rechnungswesen-Themen.
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

rotstift_adpic_190px.jpg 
Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 5 kurze Fragen, die in 5 Minuten beantwortet sind!  zur Umfrage >>
Anzeige

Ihr Fachbeitrag

Autorin_pm_Jasper_Grahl.jpgGerne veröffentlichen wir auch ihren Fachbeitrag im Themenbereich Rechnungs- wesen oder betriebliche Steuern. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. Informationen dazu erhalten Sie in der Rubrik "Mitmachen" >>.
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Planung:
4 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 149,- EUR statt 227,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Controlling:
6 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 189,- EUR statt 286,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS FiBu Paket:

8 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 39,- EUR statt 49,- EUR bei Einzelkauf
Anzeige
Excel-Vorlagen-Shop.de
Anzeige

Sachbearbeiter (m/w/d) Finanzbuchhaltung 

Unbenannt.png
AccorInvest ist Eigentümer und Betreiber eines Immobilienportfolios von mehr als 850 Hotels, die sich in Besitz und Pacht in 26 Ländern Europas, Lateinamerikas und Asiens befinden. In Europa investiert der Konzern in den Ausbau seines Immobilienportfolios durch Hotelrenovierungen und neue Hotelentwicklungen in den Bereichen Economy & Midscale. Sie suchen einen Sachbearbeiter (m/w/d) Finanzbuchhaltung. Zum Stellenangebot >>

Anzeige

Softwaretipp: Quick-Lohn

Logo290122.png
Erledigen Sie Ihre Lohnabrechnung im Handumdrehen selbst mit Quick-Lohn und versenden alle Meldungen an die Krankenkassen, das Finanzamt und die Unfallversicherung direkt aus dem Programm. Auch für Baulohn. Probieren Sie Quick-Lohn gratis und völlig unverbindlich 3 Monate lang aus. Es ist keine Kündigung nötig! Weitere Informationen >>

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Software

DATEV Anlagenbuchführung pro
Ermittlung der Abschreibungen und Restwerte auf Basis sämtlicher steuerrechtlicher Abschreibungsmethoden Anlagenbuchführung pro bietet Ihnen eine zuverlässige Lösung für die Verwaltung des Anlagevermögens. Vollständig in den Arbeitsablauf der Finanzbuchführung integriert, werden Doppelerfa... Mehr Infos >>

WISO EÜR & Kasse
Über die software Vor allem Freiberufler, aber auch Selbstständige, die weniger als 600.000 Euro Umsatz und weniger als 60.000 Gewinn erzielen, müssen keine ordnungsmäßige Buchführung machen - also doppelt kontieren und jährlich Bilanz und GuV erstellen. Damit fördert der Staat das Unterne... Mehr Infos >>

WISO Mein Büro 365 Standard
Ideal für Freiberufler, Selbständige und kleine bis mittlere Unternehmen, die mit einem Steuerberater zusammenarbeiten. Bieten Sie Ihren Kunden zum richtigen Zeitpunkt das richtige Angebot. Mit WISO Mein Büro erstellen Sie ansprechende Angebote so einfach wie in Word. Durch die umfangreiche ... Mehr Infos >>

Zum Buchhaltungssoftware-Verzeichnis >>
Anzeige

eBilanz-Online

logo_E-Bilanz-Online_250px.jpg
Übermitteln  Sie E-Bilanzen kostengünstig an die Finanzverwaltung. eBilanz-Online ist die Lösung zur Erfüllung der aktuellen steuerlichen und handelsrechtlichen Vorgaben. Die Anwendung ist einfach, kostengünstig und webbasiert. Testen Sie jetzt kostenlos!
Anzeige

Excel-Tools

Tacho-Vorlagen zur Visualisierung von Kennzahlen (KPI) in Power Point
In Controlling-Berichten, besonders auf Dashboards hat sich die Tachometeranzeige als eine Form der Visualisierung von Kennzahlen etabliert. Diese Power-Point-Vorlage enthält 10 Layoutvarianten für solche Tachometer als eingebettete Excel-Objekte. Mehr Infos >>

Planung Textil-Versandhandel und eCommerce
In diesem Excel-Tool planen die Einkäufer die relevanten Kennzahlen. Mehr Infos >>

Umsatzplanung
Die RS-Umsatz- und Absatzkalkulation erlaubt Ihnen eine detaillierte Umsatzplanung und / oder Absatzplanung, sowie die Planung Ihrer Kunden. Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

Webtipp

 Forum Lohnabrechnung 
Sie haben eine Frage zum Thema Lohnabrechnung oder wollen über Ihre Erfahrungen zu einer Lohn-Software diskutieren? Das Forum von Lohn1x1.de ist Treffpunkt von Lohnbuchhaltern und bietet Ihnen die Möglichkeit zur Diskussion ihrer Fragen.
Anzeige

Seminar-Tipps

CA controller akademie®, Financial Due Diligence, Steigenberger Hotel Köln, Köln, 16.10.2019 2 Tage
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Bilanzierung kompakt, Berlin, 17.02.2020 1 Tag
Mehr Infos >>

B. W. L. - Betriebswirtschaft Wird Lebendig, Grundlagen der Betriebswirtschaft:, Frankfurt a. M., 23.10.2019 3 Tage
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Rückstellungen I, Berlin, 31.10.2019 1 Tag
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Working Capital Management in der Praxis, Berlin, 09.12.2019 1 Tag
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Software-Tipp

box_Liquiditaetstool_W.pngRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

RS Controlling-System

RS-Controlling-System.jpg Das RS- Controlling-System bietet Planung, Ist- Auswertung und Forecasting in einem Excel-System. Monatliche und mehrjährige Planung. Ganz einfach Ist-Zahlen mit Hilfe von Plan/Ist-Vergleichen, Kennzahlen und Kapitalfluss- rechnung analysieren.  Alle Funktionen im Überblick >>
Anzeige

Excel Tool

Anlagenverwaltung in Excel: Das Inventar ist nach Bilanzpositionen untergliedert, Abschreibungen und Rest- Buchwerte ihrer Anlagegüter werden automatisch berechnet. Eine AfA- Tabelle, mit der Sie die Nutzungsdauer ihrer Anlagegüter ermitteln können, ist integriert. mehr Informationen >>
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

Ihre Werbung auf RWP

Werbung Controlling-Portal.jpg
Ihre Werbung hier ab 200 EUR
im Monat
 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Rechnungswesen-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>