US-GAAP - United States Generally Accepted Accounting Principles

Die United States Generally Accepted Accounting Principles (US-GAAP) stellen ein System von Grundsätzen und Vorschriften zur Gestaltung und Aufstellung von Unternehmensabschlüssen dar. Obwohl es in den USA kein offizielles Handelsgesetzbuch gibt, gelten die GAAP, auch ohne Gesetzescharakter, als allgemeingültige Richtlinien der Rechnungslegung. Sie unterscheiden sich von den deutschen Vorschriften in der Rechtsnatur, den Zielen und dem Inhalt. 

Die US-GAAP haben keinen grundsätzlichen Verpflichtungscharakter. Sie leiten sich im Wesentlichen von Einzelfallentscheidungen der amerikanischen Wirtschaftsprüfervereinigung (AICPA) und einzelstaatlicher Wirtschaftsprüferverbände ab und sind daher sehr detailiert und umfangreich. Die Securities and Exchange Commission (SEC), die ursprünglich die Aufgabe der Erlassung von Rechnungslegungsvorschriften ausübte, trat dieses Recht bereits 1938 an private Fachverbände ab.

Nun ist es üblich, dass ein Unternehmen nur dann den uneingeschränkten Bestätigungsvermerk eines Wirtschaftsprüfers erhält, wenn der Abschluss nach GAAP-Richtlinien erstellt wurde. Daher sind lediglich solche Unternehmen zum GAAP-konformen Erstellen verpflichtet, die den Bestätigungsvermerk dringend benötigen, z.B. große, kapitalmarktorientierte Unternehmen. Alle Unternehmen, die an einer US-amerikanischen Börse gehandelt werden – dies gilt auch für ausländische Firmen – müssen ihre Jahresabschlüsse somit unter Berücksichtigung dieser Grundsätze aufstellen. 


Während im HGB der Gläubigerschutz als oberstes Ziel der Rechnungslegung gilt, verfolgen die GAAP in erster Linie die Informationsfunktion. Unterschiede sind auch bei der Ausschüttungs- und Besteuerungsfunktion festzustellen: In Deutschland wird hierfür zwingend der Einzelabschluss herangezogen, in den USA hingegen sind diese unerheblich. Entscheidend ist hier der Konzernabschluss, der für sämtliche Gewinnausschüttungen als Grundlage dient. Auch das Maßgeblichkeitsprinzip (bzw. das Prinzip der umgekehrten Maßgeblichkeit  - seit Einführung des BilMoG aufgehoben), das in Deutschland die Einheit von Handels- und Steuerbilanz vorschreibt, wird in den USA nicht gefordert.

Ein Jahresabschluss nach US-GAAP enthält:

  • Bilanz
  • Gewinn- und Verlustrechnung
  • Anhang
  • Eigenkapitalentwicklungsübersicht
  • Kapitalflussrechnung


Ein Lagebericht ist nicht erforderlich.

Weitere Gegensätze lassen sich in den Bewertungsgrundsätzen erkennen: Die US-GAAP weisen deutlich weniger Wahlrechte auf. Dass die Anschaffungskosten grundsätzlich als Höchstgrenze für Vermögensgegenstände anzusetzen sind, wie es § 253 Abs. 1 HGB festlegt, wird nach GAAP z.B. durch die Bilanzierung von Finanzinstrumenten zum Börsenwert durchbrochen. Die Bildung von Rückstellungen ist auf 'ungewisse Verbindlichkeiten' und 'drohende Verluste aus schwebenden Geschäften' beschränkt. Die GuV ist nach Umsatzkostenverfahren zu erstellen; das Gesamtkostenverfahren ist nicht zulässig. Es besteht für die Aufstellung keine verpflichtende Gliederungsvorschrift.

Aus der starken Ausrichtung auf die Information der Shareholder (fair presentation) ergeben sich folgende nachgelagerte Prinzipien:

  • substance over form (wirtschaftlicher Gehalt ist wichtiger als formale Bestimmungen)
  • matching principle (Abgrenzung von Aufwand und Ertrag)
  • materiality principle (Grundsatz der Wesentlichkeit)
  • consistency principle (Grundsatz der Bilanzkontinuität)


Das Going-Concern-Prinzip, das von der Fortführung des Unternehmens ausgeht, bildet die Basis sowohl der deutschen, als auch der US-amerikanischen Rechnungslegung.

Quellen:
- Busse von Colbe, W. (Hrsg): Lexikon des Rechnungswesens, 3. Aufl., München 1994.
- Schultz, V.: Basiswissen Rechnungswesen, 4. Aufl., München 2006.
- Schneck, O.(Hrsg.): Lexikon der Betriebswirtschaft, 6. Aufl., München 2005.


letzte Änderung Redaktion RWP am 16.08.2018

Drucken RSS
Literaturhinweise
Weitere Fachbeiträge zum Thema

Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

Nur registrierte Benutzer können Kommentare posten!

Anzeige

Themenspecials

Für die gefragtesten Themen hat die Rechnungswesen-Portal.de-Redaktion jetzt Themenspecials erstellt, die jeweils die wichtigsten Beiträge zum TOP-Thema auflisten:
Anzeige

Fachbegriffe von A bis Z

A-C   D-F   G-I   J-L   M-R   S-U   V-Z 

Testen Sie ihr Wissen mit unseren Aufgaben und Lösungen im Bereich Buchführung und Bilanzierung >>

Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Community

Community_Home.jpg

Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Buchhalter und und diskutieren ihre Fragen zu Rechnungswesen-Themen.
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>
Anzeige

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

rotstift_adpic_190px.jpg 
Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 5 kurze Fragen, die in 5 Minuten beantwortet sind!  zur Umfrage >>
Anzeige

Ihr Fachbeitrag

Autorin_pm_Jasper_Grahl.jpgGerne veröffentlichen wir auch ihren Fachbeitrag im Themenbereich Rechnungs- wesen oder betriebliche Steuern. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. Informationen dazu erhalten Sie in der Rubrik "Mitmachen" >>.
Anzeige

Software Tipp
Übersicht_Dashboard.pngSage Business Cloud Lohnabrechnung, eine intuitiv bedienbare Online-Lösung für die Lohnabrechnung mit 3rd Party Zugriff für Mitarbeiter oder Steuerberater.

Jetzt 30 Tage kostenlos testen.
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige

RS Liquiditätsplanung L

RS-Liquiditaetsplanung L.jpg
Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Klein- unternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Preis 20,- EUR. Mehr Informationen >>
Anzeige

Stellenmarkt

Sachbearbeiter (m/w/d) Finanzbuchhaltung
Nehmen Sie die Heraus­forderung an und wir bieten Ihnen eine anspruchs­volle und eigen­verant­wortliche Tätig­keit in einem dynamischen und zukunfts­orien­tierten Team. Überzeugen Sie uns von Ihrem außer­ordentlichen Engagement mit Ihren aussage­fähigen Bewerbungs­unterlagen, die Sie bitte unter ... Mehr Infos >>

Finanzbuchhalter (m/w/d) mit Steuerkenntnissen
Als familiengeführte Unternehmensgruppe liefern, bauen, sanieren und entsorgen wir für Kunden aus den Bereichen Infrastruktur, Immobilien und Umwelt. Für unsere Hauptverwaltung in Oberstdorf suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen erfahrenen Finanzbuchhalter (m/w/d) mit Steuerkennt... Mehr Infos >>

(JUNIOR-) PROJEKTCONTROLLERIN / PROJEKTCONTROLLER
Gemeinsam bewegen wir die Menschen und bringen Hamburg voran. Rund 1,2 Millionen Fahrgäste sind täglich mit uns unterwegs, und jedes Jahr werden es mehr. Wir sorgen für besseres Klima, weniger Lärm und freiere Straßen. Finden Lösungen für die Gestaltung der Mobilitätskultur unserer Stadt und setz... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- Letter

 jobletter.jpg
Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News.
Anzeige

Softwaretipp: Quick-Lohn

Logo290122.png
Erledigen Sie Ihre Lohnabrechnung im Handumdrehen selbst mit Quick-Lohn und versenden alle Meldungen an die Krankenkassen, das Finanzamt und die Unfallversicherung direkt aus dem Programm. Auch für Baulohn. Probieren Sie Quick-Lohn gratis und völlig unverbindlich 3 Monate lang aus. Es ist keine Kündigung nötig! Weitere Informationen >>

Anzeige
Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG
RS Plan - Unternehmensplanung leicht gemacht:


Erstellen Sie mit RS-Plan ganz einfach Ihre gesamte Unternehmensplanung!
Button__subThema.PNG
RS-Controlling-System f. EÜR:


Planen, analysieren und steuern Sie Ihr Unternehmen mit RS-Controlling-System f. EUR!
Button__subThema.PNG
RS-Investitionsrechner:



Ermitteln Sie ganz einfach den Kapitalwert Ihres Investitionsvorhabens!
Anzeige

Software

hmd.rewe - Die integrierte Software für Rechnungswesen
hmd.rewe - Die integrierte Software für Rechnungswesen Vom Kassenbuch bis hin zum Bilanzbericht: in hmd.rewe steckt alles drin, was Sie für Ihren Kanzleialltag benötigen. Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Jahresabschluss, Bilanzbericht, Wirtschaftsberatung, E-Bilanz und vieles me... Mehr Infos >>

Inventarum Anlageninventursystem
Das Anlageninventursystem unterstützt Ihr Unternehmen nicht nur rund um die komplette Inventurdurchführung - egal ob Erstkennzeichnung, Folgeinventuren oder Aufnahme von Neuanschaffungen, mit der Inventursoftware werden Sie Schritt für Schritt durch Ihre Anlageninventur geführt. Die Lösun... Mehr Infos >>

plus-IT Datenanalyse
Professionelle Datenanalyse für Ihren Erfolg Sie möchten Daten über Ihre Kunde, Kampagnen und Kanäle sinnvoll auswerten? Sie kämpfen damit, einen Überblick über Ihre Prozesse zu erlangen, um diese effektiv zu verbessern? Ihre Daten liegen in verschiedenen Systemen von Excel über CRM, ... Mehr Infos >>

Zum Buchhaltungssoftware-Verzeichnis >>
Anzeige

eBilanz-Online

logo_E-Bilanz-Online_250px.jpg
Übermitteln  Sie E-Bilanzen kostengünstig an die Finanzverwaltung. eBilanz-Online ist die Lösung zur Erfüllung der aktuellen steuerlichen und handelsrechtlichen Vorgaben. Die Anwendung ist einfach, kostengünstig und webbasiert. Testen Sie jetzt kostenlos!
Anzeige

Excel-Tools

Rendite - Berechnungsprogramm für Eigentumswohnung
Hierbei handelt es sich um eine Excel-Vorlage zum berechnen der Rendite von Eigentumswohnungen. Mehr Infos >>

Projektlisten erstellen mit Excel
Mit der Projektliste dokumentieren Sie übersichtlich Ihre laufenden Projekte.  Mehr Infos >>

Renditeberechnung für Aktien / Wertpapiere in Excel
Mit diesem Programm können Sie schnell und einfach die Rendite Ihrer Aktie / Wertpapiere berechnen. Gleichzeitig werden automatisch 3 Säulen- / 1 Dividendenverlauf Diagramm zur grafischen Darstellung angepasst. In den weiteren Mappen erhalten Sie aktuelle Börsenkurse bzw. Börsenwerte und sind dam... Mehr Infos >>

Zum Excel-Vorlagen-Verzeichnis >>
Anzeige

RS-Controlling-System für EÜR inkl. Liquiditätsplanung

Bericht5_pm_Jan_Prchal.jpg
Mit dem RS-Controlling-System für Einnahme-Überschuss-Rechnung steuern Sie erfolgreich ihr Unternehmen. Dieses Tool ermöglicht es Ihnen ihr Unternehmen zu planen, zu analysieren und zu steuern. Zusätzlich ermittelt das Tool einen Liquiditätsplan. Mehr Informationen >>
Anzeige

PLC Immobilien-Bewertung 

Haus-Geld-Muenzen-Hand_pm_tobs-lindner-gmx-de_B240576902_290px.jpg
Sie wollen in Immobilien investieren? Dann ist das PLC- Immobilienbewertungs-Tool genau richtig für Sie!

Mit diesem Tool kalkulieren Sie ganz einfach alle Kosten des Immobilienkaufs mit ein und sehen Ob Sie einen positiven Cash Flow generieren können. Weiterhin bietet unser Tool eine Prognose zur Wertsteigerung und der Aufstellung Ihres Vermögens für die kommenden Jahre.  Zum Shop >>
Anzeige

Seminar-Tipps

CA controller akademie®, Stufe IV Online - Planungsanwendungen & Umsetzung, CAonAir Online Training, 28.09.2020 4 Tage
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Fernkurs Buchführung: Vom Buchungssatz bis zum Jahresabschluss, Fernkurs, 15.07.2020 1 Tag
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Business Intelligence im Rechnungswesen: Das Excel-Training: Auswertungen und intelligente Analysen mit Excel PowerPivot optimieren, Frankfurt a. M., 02.12.2020 1 Tag
Mehr Infos >>

LucaNet Academy GmbH, Konzernrechnungslegung III , Frankfurt am Main , 21.10.2020 1 Tag
Mehr Infos >>

Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Interne Revision kompakt: Erfolgsfaktoren moderner Revisionspraxis, Frankfurt a. M./Offenbach, 23.09.2020 1 Tag
Mehr Infos >>

Zur Seminar-Datenbank >>
Anzeige

Excel-Haushaltsbuch Premium 

Haushaltsbuch_Premium_03.jpg
Kostenkontrolle durch Planung und Erfassung aller privaten Ausgaben und Einnahmen.
Monatsende und schon wieder fragen Sie sich „Wo ist das ganze Geld geblieben?“
Die Excel-Vorlage Haushaltsbuch Premium bringt Aufschluss. Auf den ersten Blick erscheint es zwar mühsam, jedoch bringt die Erfassung aller monatlichen Einnahmen und Ausgaben in einem Haushaltsbuch viele Vorteile mit sich:. Zum Shop >>
Anzeige

Software-Tipp

  Reisekostenabrechnung Excel
Reisekostenabrechnung leicht gemacht. Erstellen Sie einfach und übersichtlich Reisekostenabrechnungen von Mitarbeitern mit diesem Excel-Tool. Automatische Berechnungen anhand von Pauschalen, durckfähige Abrechnungen umd einfache Belegverwaltung. Mehr Infos >>
Anzeige

Excel Tool

Anlagenverwaltung in Excel: Das Inventar ist nach Bilanzpositionen untergliedert, Abschreibungen und Rest- Buchwerte ihrer Anlagegüter werden automatisch berechnet. Eine AfA- Tabelle, mit der Sie die Nutzungsdauer ihrer Anlagegüter ermitteln können, ist integriert. mehr Informationen >>
Anzeige

Rückstellungen leicht verwalten

Mit der RS- Rückstellungs-Verwaltung können Sie Rückstellungen nicht nur leicht errechnen sondern auch übersichtlich verwalten.
  • Gewerbesteuerrückstellung
  • Urlaubsrückstellungen
  • Rückstellungen für Geschäftsunterlagen
  • Rückstellung für Tantiemen
  • Sonstige Rückstellungen
Automatische Zusammenfassung aller wichtigsten Eckdaten der Rückstellungen in einer Jahres-Übersicht. mehr Informationen >>
Anzeige

Excel-Tool-Beratung und Erstellung

Kein passendes Excel-Tool dabei?

Balken.jpgGern erstellen wir Ihnen Ihr Excel- Tool nach Ihren Wünschen und Vorgaben. Bitte lassen Sie sich ein Angebot von uns erstellen.
Anzeige

Excel-Vorlagen-Paket für Hausverwalter

4. Residualwertberechnung.jpg
Dieses Excel-Vorlagen-Paket enthält folgende Tools:
  • Nebenkostenabrechnung für Eigentumswohnung
  • Rendite – Berechnungsprogramm
  • Residualwertberechnung für eine Immobilie
  • Steuerberechnung für Immobilienanlage 
Zum Shop >>
Anzeige

RS-Investitionsrechner

RS-Investitionsrechner.jpg
Der RS- Investitionsrechner ermittelt Ihnen den Kapitalwert oder internen Zinsfuß für Ihre Investitions- vorhaben. Zusätzlich können Sie die Rentabilität und die Amortisations- zeit Ihres Investitionsvorhabens berechnen lassen. Excel- Tool bestellen >>
Anzeige

Preiskalkulation

Preiskalkulation.jpgPreiskalkulation einfach gemacht: Excel-Tool zur Kalkulation Ihrer Preise. Geeignet sowohl im Dienstleistungs- als auch im Industriebereich. Auch zur Preiskalkulation einzelner Projekte anwendbar. Inklusive einstufiger Deckungsbeitragsrechnung. zum Shop >>
Anzeige

RS Toolpaket - Controlling

Excel-Tool_152x89px.jpgWir setzen für Sie den Rotstift an, sparen Sie mit unsrem RS Toolpaket - Controlling über 30% im Vergleich zum Einzelkauf. Die wichtigsten Controlling-Vorlagen in einem Paket (Planung, Bilanzanalyse, Investitionsrechnung, ...). Das Controllingpaket umfasst 6 Excel-Tools für Ihre Arbeit! mehr Infos >>
Anzeige

RS-Plan

RS-Plan.jpgRS-Plan - Unternehmens- planung leicht gemacht:
Erstellen Sie mit RS-Plan Ihre Unternehmensplanung professionell. Automatische Plan-GuV, Plan-Bilanz, Plan- Kapitalflussrechnung und Kenn- zahlen. Preis: 119,- EUR Mehr Informationen >>
Anzeige

RS-Bilanzanalyse

RS-Bilanzanalyse.jpgBilanzanalyse- Tool (Kennzahlen- Berechnung): Umfangreiches Excel- Tool zur Berechnung der wichtigsten branchenunabhängigen Kennzahlen aus Bilanz und G+V. Es werden Berichte generiert, die die Liquiditäts-, Vermögens- und Ertragslage des Unternehmens im 5 Jahresvergleich darstellen.
Excel- Tool bestellen >>