Anschaffungspreisminderungen

Anschaffungspreisminderungen sind alle möglichen Preisnachlässe, die der Verkäufer dem Unternehmen gewährt. Da in den Anschaffungspreis nur die tatsächlichen Ausgaben eingehen dürfen, sind diese Anschaffungspreisminderungen gem. § 255 Abs. 1 HGB abzusetzen. Zu den Anschaffungspreisminderungen zählen im Wesentlichen Rabatte, Skonti und Boni. 

Rabatt

Hinter dem Rabatt verbirgt sich ein Preisnachlass, der bereits im Zeitpunkt des Vertragsabschlusses wirksam ist und fest vereinbart. Rabatte werden als absoluter Betrag oder als Prozentsatz ausgewiesen. Man unterscheidet unter anderem: 

  • Mengenrabatte (Preisreduzierung bei der Abnahme einer bestimmten Menge),
  • Treuerabatte (Rabatte bei einer oder mehreren wiederholten Bestellungen),
  • Personalrabatte (Rabatte für Betriebsangehörige),
  • Sonderrabatte (z. B. bei Jubiläen).

Bei Vertragsabschluss, also vor der eigentlichen Lieferung, weiß der Käufer bereits, dass er die Waren mit bestimmter Ermäßigung erhält. Die Verbuchung der Rabatte erfolgt in der Regel in Nettopreisen auf das entsprechende Konto 
(z. B. Waren- oder Materialkonto). 

Beispiel: A-GmbH erhält eine Warenlieferung im Wert von 15.000 € netto. Der Lieferant gewährt der A- GmbH einen Mengenrabatt von 10 %.  

Buchung: 


Aufwendungen für Waren 13.500 €
Vorsteuer 2.565 €
an Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen
 16.065 €
  
 
Skonto

Eine andere Form von Anschaffungspreisminderungen stellen Skonti dar. Ein Skontoabzug ist ein Preisnachlass auf einen Rechnungsbetrag unter der Bedingung, dass die Zahlung innerhalb einer bestimmten Frist nach der Lieferung erfolgt. Bei einer Skontovereinbarung wird die Möglichkeit eines Skontoabzugs in der Regel in den Zahlungsbedingungen angegeben, z. B. wie "2 % Skonto bei Zahlung innerhalb von 14 Tagen; 30 Tage netto". Zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses ist die Gewährung des Skontos unsicher. 
 
Buchung aus Sicht des Käufers:

Aufwendungen für Waren 
Vorsteuer 
an Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen 

Buchung aus Sicht des Verkäufers:  

Forderungen aus Lieferungen und Leistungen 
an Verkaufserlöse /Warenverkauf 
an Umsatzsteuer

Da der vom Lieferanten erhaltene Skonto gem. § 255 A.1 HGB unter eine Minderung der Anschaffungskosten fällt, ist dieser nicht über die GuV, sondern über das Wareneinkaufskonto abzuschließen. In der Praxis wird oft ein Unterkonto (erhaltene Skonti oder Nachlässe) für das Wareneinkaufskonto geführt, auf dem der von Lieferanten erhaltene Skonto gebucht wird. Entsprechend wird der an den Kunden gewährter Skonto auf ein Unterkonto von Warenverkaufskonto (Gewährter Skonto oder Erlösschmälerungen) gebucht. 

Beispiel:  Über den Kauf von Handelswaren in einer Höhe 17.850 € incl. 19 % Umsatzsteuer liegt eine Eingangsrechnung vor. Die Summe der Eingangsrechnung wird innerhalb von 8 Tagen mit 3 % Skonto überwiesen. 

Ausgangszahlung beim Kunden 

Buchung: 

Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen 17.850 €
 an Kreditinstitute / Bank 17.314,50 €
 an Erhaltene Skonti oder Nachlässe 450,00 €
an Vorsteuer 85,50 €

Eingangszahlung beim Lieferanten 

Buchung:

Kreditinstitute / Bank 17.314,50 €
Gewährter Skonti / Erlösschmälerungen 450,00 €
Umsatzsteuer 85,50 €
an Forderungen aus Lieferungen und Leistungen 17.850 €

Abschlussbuchungen am Bilanzstichtag

Am Jahresende wird der Saldo des Unterkontos "Erhaltene Skonti oder Nachlässe" über die entsprechenden Bestandskonten oder Aufwandskonten abgeschlossen. 

Beispiel: Nachlässe für Rohstoffe an Rohstoffe oder Aufwendungen für Rohstoffe 

Am Jahresende wird der Saldo des Unterkontos "Gewährte Skonti oder Erlösschmälerungen" über die entsprechenden Aufwandskonten abgeschlossen. 

Beispiel: Erlösschmälerungen an Verkaufserlöse 

Im GKR (Großhandel) wird der Saldo des Unterkontos "Erhaltene Skonti" über Aufwendungen für Waren abgeschlossen. Im GKR (Großhandel) wird der Saldo des Unterkontos Gewährter Skonto über Warenverkauf abgeschlossen. 

Hinweis: Der erhaltene Skonto vermindert die Aufwendungen für Waren oder Stoffe, dagegen vermindert der gewährte Skonto den Warenverkauf oder Verkaufserlöse

Bonus

Boni sind nachträgliche Preisnachlässe, die grundsätzlich erst nach Erfüllung bestimmter Bedingungen gewährt werden können. Häufig sind Boni nach der Umsatzhöhe der getätigten Einkäufe in einer bestimmten Zeitperiode gestaffelt. Lieferantenboni, die von einem Lieferanten gewährt werden, stellen gem. § 255 (1) HGB eine Minderung der Anschaffungskosten dar. Kundenboni mindern die Erlöse des Verkäufers. Boni werden wie Skonti behandelt, also erst bei der Gewährung auf Unterkonten (Lieferantenboni und Kundenboni) gebucht und am Jahresende über das Wareneinkaufkonto bzw. Warenverkaufskonto abgeschlossen.

Zurück zum ABC der Bilanzierung >>



letzte Änderung S.D. am 15.08.2018
Autor(en):  Anna Werner, Günther Wittwer

Drucken RSS
Literaturhinweise
Excel-Tools
Weitere Fachbeiträge zum Thema

Premium-Stellenanzeigen



Keine passende Stelle gefunden? 

Tragen Sie sich im kostenfreien Talentpool ein & Firmen bewerben sich bei Ihnen!
1. In wenigen Minuten Ihr Profil erstellen
Teilen Sie uns mit, wie Ihr Wunscharbeitgeber aussieht, welche Gehaltsvorstellungen Sie haben und in welcher Region Sie arbeiten möchten.
2. Arbeitgeber bewerben sich bei Ihnen
Wir stellen Ihnen passende Arbeitgeber vor und Sie entscheiden, mit wem Sie ein Interview führen.
3. Ihren neuen Traumjob antreten
Prüfen Sie im Interview, ob der neue Arbeitgeber Ihren Vorstellungen entspricht, und falls ja: Starten Sie Ihre neue Karriere!
Kostenlos registrieren und passende Jobs erhalten:jetzt registrieren

Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

08.01.2018 11:31:08 - Marvin Schulz

Hallo Frau Werner und Herr Günther, ich schreibe gerade eine Hausarbeit über die Buchung von Preisnachlässen und bin so auf ihren Artikel gestoßen. Das Problem ist nur dass es die von ihnen angegebene Literatur in der Uni Bibliothek nicht mehr gibt. wäre es möglich, dass sie mir die Seiten zahlen der Bücher nennen ? ich würde mich sehr über eine Antwort freuen. Mit freundlichen Grüßen Marvin Schulz
[ Zitieren | Name ]

08.01.2018 13:53:14 - wvr

Sehr geehrter Herr Schulz, unsere Literaturhinweise stellen kein Quellenverzeichnis dar. Leider ist es nicht möglich, Literaturhinweise unter allen Fachbeiträgen laufend zu aktualisieren. Wir würden Ihnen empfehlen, Bücher aus den Literaturhinweisen stets in aktueller Auflage zu verwenden. Viel Erfolg wvr
[ Zitieren | Name ]

Nur registrierte Benutzer können Kommentare posten!

Anzeige

Neueste Stellenangebote

Sie möchten über neu eingehende Stellenangebote automatisch informiert werden? Dann können Sie unseren kostenfreien Jobletter abonnieren. Mit diesem erhalten Sie alle 14 Tage die aktuellsten Stellenanzeigen und weitere Arbeitsmarkt-News. Jobletter jetzt abonnieren >>

Über 2.000 Artikel und Vorlagen

Community_Home.jpg






Werden Sie Mitglied in einer großen Buchhalter-Community und erhalten Zugriff auf viele Inhalte und diskutieren ihre Fragen im Forum für Rechnungswesen und Buchhaltung.
Anzeige

Eine neue Stelle?

Mit dem Studium fertig, Umzug in eine andere Region, Aufstiegschancen nutzen oder einfach nur ein Tapetenwechsel? Dann finden Sie hier viele aktuell offene Stellen im Rechnungswesen.
Zu den Stellenanzeigen >>

Zukunft_Aussicht_Menschen_Fernglas_pm_prometeus_315.jpg

Sie suchen einen Buchhalter oder Bilanzbuchhalter? Mit einer Stellenanzeige auf Rechnungswesen-Portal.de erreichen Sie viele Fachkräfte. weitere Informationen >>

Fachbegriffe von A bis Z

A-C   D-F   G-I   J-L   M-R   S-U   V-Z 

Testen Sie ihr Wissen mit unseren Aufgaben und Lösungen im Bereich Buchführung und Bilanzierung >>

Sie haben eine Frage?

Ratlos_Verwirrt_pm_RainerPlendl_400x275.jpg

Nutzen Sie kostenfrei das Forum für Buchhaltung, Rechnungswesen und Steuern und und diskutieren ihre Fragen.
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System

Riesen- Ressource

Auf Rechnungswesen-Portal.de sind bereits über 700 Fachbeiträge veröffentlicht und ständig kommen neue dazu.

Zu den neuesten Fachbeiträgen >>
Zu den derzeit meistgelesenen Fachbeiträgen >>
Zu den Premium-Beiträgen >>

Sie möchten auch einen Fachbeitrag hier veröffentlichen? Dann erhalten Sie hier weitere Informationen >>
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

CJ_Muster_titel-190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Mitgliedschaft für nur 89,- EUR inkl. MWSt. im Jahr! Studenten und Auszubildende 39,- EUR für zwei Jahre! Weitere Informationen >>
 

Wie zufrieden sind Sie mit uns?

Über Ihre Meinung und auch ihre Anregungen für Veränderungen oder Erweiterungen würden wir uns sehr freuen. Nur 10 kurze Fragen, die schnell beantwortet sind. Vielen Dank im Voraus für Ihre Mithilfe! zur Umfrage >>
 

Fachbeitrag veröffentlichen?

Sie sind Autor von Fachbeiträgen mit Controlling-bzw. Rechnungswesen-Thema? Gerne veröffentlichen oder vermarkten wir ihren Fachbeitrag. Eine kurze Autorenvorstellung oder Unternehmensdarstellung am Ende des Artikels ist möglich. jetzt Mitmachen >>
Anzeige

Kennzahlen-Guide

Kennzahlen-Guide-klein.pngÜber 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 

Preis: ab 12,90 Euro Brutto mehr Informationen >>
 

Dashboards mit Excel

dashboards_cover.jpgWie erstelle ich ein Tacho- oder Ampel-Diagramm? Wie kann ich Abweichungen in Tabellen ansprechend visualisieren? Das wird Ihnen hier anschaulich erklärt.

Taschenbuch in Farbe für 34,90 EUR
oder E-Book für 24,90 EUR 
mehr Informationen >>

  

Reporting 1x1

reporting1x1-klein.jpgViel ist zum Berichtswesen oder Reporting schon geschrieben worden. Dennoch zeigen Umfragen, dass rund 50 Prozent der Empfänger von Berichten mit dem Reporting nicht zufrieden sind. Jörgen Erichsen erklärt in diesem Buch die Bedeutung und die Handhabung des Berichtswesens speziell für kleinere Betriebe. Mit zahlreichen Beschreibungen, Beispielen und Checklisten.

Taschenbuch in Farbe für 24,90 EUR
oder E-Book für 15,90 EUR 
mehr Informationen >>

Anzeige

TOP ANGEBOTE

Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Planung:
4 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 149,- EUR statt 227,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS Toolpaket - Controlling:
6 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 189,- EUR statt 286,- EUR bei Einzelkauf
Button__subThema.PNG RS FiBu Paket:

8 Excel-Tools zum Paketpreis von nur 39,- EUR statt 49,- EUR bei Einzelkauf
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige
Tipp-Anzeige ab 100,- EUR buchen. Weitere Infos hier >>
Anzeige

Stellenmarkt

Buchhalter (m/w/d)
Die Gesundheitsforen sind ein mittelständisches Unternehmen im Herzen der Leipziger Innenstadt, welches sich als ein führender Anbieter von Business Intelligence, Softwareentwicklung und Analyselösungen versteht. Mit rund 75 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern entwickeln wir in interdisziplinären T... Mehr Infos >>

Sachbearbeiter (m/w/d) in der Buchhaltung
Techtronic Industries ist weltweit führend in der Herstellung und im Vertrieb von hochwertigen Elektrowerkzeugen für den DIY-Markt und den Profieinsatz sowie von Gartengeräten. Ein strategischer Fokus auf leistungsstarke Marken, innovative Produkte und außergewöhnliche Menschen bestimmt unseren E... Mehr Infos >>

Bilanzbuchhalter (m/w/d) als stellvertretende Leitung der Finanzbuchhaltung
Als erfolgreicher Fachgroßhandel mit Sortimentsschwerpunkten in den Bereichen Elektro-Installationen, Haus- und Lichttechnik sowie Heizung und Sanitär bieten wir Interessierten beste Chancen. An 30 Standorten im Norden und Westen Deutschlands sorgen insgesamt 750 Beschäftigte für zufriedene Kunde... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

JOB- TIPP

Stellenmarkt.jpg
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Interessante Stellenangebote für Rechnungswesen- Experten finden Sie in der Rechnungswesen-Portal Stellenbörse. Ihr Stellengesuch können Sie kostenfrei über ein einfaches Online-Formular erstellen. Zur Stellenbörse >>
Anzeige

Softwaretipp: Quick-Lohn

Logo290122.png
Erledigen Sie Ihre Lohnabrechnung im Handumdrehen selbst mit Quick-Lohn und versenden alle Meldungen an die Krankenkassen, das Finanzamt und die Unfallversicherung direkt aus dem Programm. Auch für Baulohn. Probieren Sie Quick-Lohn gratis und völlig unverbindlich 3 Monate lang aus. Es ist keine Kündigung nötig! Weitere Informationen >>

Anzeige

Software-Tipps

Fibunet_logo_komplett_RGB.jpg
FibuNet ist eine sichere, vielfach bewährte und besonders leistungsfähige Software für Finanzbuchhaltung, Rechnungswesen und Controlling im Mittelstand. Mit einer Vielzahl vorentwickelter Automatisierungspotenziale hilft FibuNet konsequent dabei, den Zeitbedarf und die Fehleranfälligkeit in buchhalterischen Prozessen erheblich zu reduzieren. Mehr Informationen >>

Konsolidator.PNG
Konsolidator® ist eine cloudbasierte, moderne SaaS-Lösung für die finanzielle Konsolidierung und Berichterstattung basierend auf Microsoft Azure, die Ihnen hilft, Ihre Finanzfunktion zu digitalisieren und zu automatisieren. Konsolidator® ist unabhängig von den IT-Systemen, die Sie für die Buchführung und die Rechnungslegung verwenden.
Mehr Informationen >>

Weitere Rechnungswesen-Software-Lösungen im Marktplatz >>
Anzeige

Reisekostenabrechnung 2021

02_Reisekostenabrechnung.png
Diese Excel-Vorlage eignet sich zur Reisekostenabrechnung in allen Branchen für Unternehmen, deren Angestellte, Vereine und Organisationen, Gewerbetreibende sowie Freiberufler. Das Tool unterstützt die aktuellen in Deutschland geltenden gesetzlichen und steuerlichen Richtlinien für die Abrechnung von Reisekosten.
Mehr Informationen >>


RS-Businessplan

Betriebsaufwand.png
Unternehmen mit Balanced Scorecard (BSC) im Einsatz sind erfolgreicher als ihre Wettbewerber. Erstellen Sie mit RS-BSC Ihre Balanced Scorecard! Definieren und überwachen Sie mit Hilfe dieser Excel-Vorlage ihre operativen und strategischen Ziele.
Mehr Informationen >>

Liquiditätsplanung XL

Liquiditätsplanung XL.png
Mit der RS-Liquiditätsplanung können Sie die Liquidität planen. Die Planung erfolgt dabei über einzelne Sichten, welche komprimiert im Liquiditätsplan ausgegeben werden. Das Tool beinhaltet unter anderem zwei Jahresplanung und eine Detailsicht für Ein- und Auszahlpositionen. Mehr Informationen >>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Webtipp

 Forum Lohnabrechnung 
Sie haben eine Frage zum Thema Lohnabrechnung oder wollen über Ihre Erfahrungen zu einer Lohn-Software diskutieren? Das Forum von Lohn1x1.de ist Treffpunkt von Lohnbuchhaltern und bietet Ihnen die Möglichkeit zur Diskussion ihrer Fragen.
Anzeige

Kosten- und Leistungsrechnung: Aus der Praxis für die Praxis von Jörgen Erichsen 

kosten-muenzen-geld-pm_Boris_Zerwann_240x180.jpg
Zur KLR gibt es zahllose Veröffentlichungen, die sich vor allem mit Definitionen und Theorien befassen. Im Unterschied dazu ist diese Serie aus 6 Teilen so konzipiert, dass sie sich vor allem mit der Anwendbarkeit im Tagesgeschäft befasst und so gerade für Unternehmer in kleinen Betrieben und Selbstständige einen hohen Nutzwert bieten. Weitere interessante Serien finden Sie hier >> 
Anzeige

Software-Tipp

Liquiditätsplanung_Fimovi.jpgRollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis. Mit der Excel-Vorlage „Liquiditätstool“ erstellen Sie schnell und einfach ein Bild ihrer operativen Liquiditätslage für die nächsten (bis zu 52) Wochen.. Preis 47,60 EUR Mehr Infos und Download >>
Anzeige

Software-Tipp

  Reisekostenabrechnung Excel
Reisekostenabrechnung leicht gemacht. Erstellen Sie einfach und übersichtlich Reisekostenabrechnungen von Mitarbeitern mit diesem Excel-Tool. Automatische Berechnungen anhand von Pauschalen, durckfähige Abrechnungen umd einfache Belegverwaltung. Mehr Infos >>
Anzeige

Excel Tool

Anlagenverwaltung in Excel: Das Inventar ist nach Bilanzpositionen untergliedert, Abschreibungen und Rest- Buchwerte ihrer Anlagegüter werden automatisch berechnet. Eine AfA- Tabelle, mit der Sie die Nutzungsdauer ihrer Anlagegüter ermitteln können, ist integriert. mehr Informationen >>
Anzeige

Ihre Werbung auf RWP

Werbung Controlling-Portal.jpg
Ihre Werbung hier ab 200 EUR
im Monat
 
Werben Sie zielgruppenorientiert – werben Sie auf www.Rechnungswesen-Portal.de! Nährere Informationen erhalten Sie hier >>
Anzeige

Fachbeitrag hier verkaufen?

Schreiben_pm_Elena_Elisseeva.jpg 
Sie haben einen Fachbeitrag, Checkliste oder eine Berichtsvorlage für Buchhalter erstellt und möchten diese(n) zum Kauf anbieten? Über unsere Fachportale bieten wir Ihnen diese Möglichkeit.  Mehr Infos hier >>